Schlafverhalten mit 12 Wochen

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von nutellabraut 23.11.10 - 10:52 Uhr

Wieviel Schlaf ist denn da normal? Braucht sie schon feste Schlafenszeiten bzw. abends schon feste Zubettgehzeiten? Mal ist nämlich um 8 oder 9 abends noch quietschfidel u. mal pennt sie schon halb... allein schlafen geht gar nicht abends... außerdem will sie am Liebsten auf mir drauf schlafen... oder aufm Bauch oder auf der Seite (hab da aber Angst um ihre Schulter u. Arm wenn sie da drauf liegt...?)...

Beitrag von limpia 23.11.10 - 13:00 Uhr

Hey, ich denke dass es keine Vorschriften gibt wieviel schlaf gut ist. Das kommt ganz allein auf dein Baby an.
Meine kleine Pia ist 11 Wochen alt und sie zeigt mir schon wann und wieviel schlaf sie braucht! An schlechten Tagen braucht sie viel mehr schlaf als an guten Tagen!
Und das mit dem Arm.. da würde ich mir gar keine Gedanken machen, du merkst schon wenn sie so daliegt das es ihr unangenehm ist. Pia kann sich schon selber auf den Rücken drehen! Manche lassen die kleinen auch auf dem Bauch schlafen... find ich persönlch nicht gut...
Was deine kleine braucht sind schon feste Zeiten (die du bestimmt jetzt nocht nicht zu 100% einhalten kannst) und feste Rituale! Du kannst aber daraufhin arbeiten!
Und tue dir das nicht an dass sie nicht alleine schlafen kann... Sie kann es, glaub mir... es wird von Tag zu Tag immer schwerer es ihr abzugewöhnen...
Was macht sie denn wenn sie alleine schlafen soll?
Abends noch hell wach? Bei uns hilft das tolle Bad! Einmal kurz baden, ne kleine Massage, vll ne Flasche und dann haia! Meistens weint sie noch 5 min und dann schläft sie ganz gut!
Lg Lim