Wehen wie im Kreißsaal - Dezembis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von querula 23.11.10 - 11:00 Uhr

Hallo,

komm gerade zurück vom FA und war eigentlich die letzten Tage der Meinung, dass es so langsam aufwärts geht bei mir (muss seit 7 Wochen liegen etc). Die letzten Tage hab ich mich super gut gefühlt. Ich konnte nachts schlafen, hatte keine Zipperlein. Hin und wieder einen harten Bauch. Aber ohne Schmerzen. Ich dachte wirklich, ich würd bis zum ET (16.12.) noch aushalten.

Dann eben bei der Untersuchung: MuMu nach wie vor weich. FA meinte, mit "Gewalt" würd er mit dem Finger durchkommen. Ansonsten alles bestens. Danach wurde CTG geschrieben. Sobald ich mich auf die Liege gelegt hab, bekam ich einen harten Bauch. Und das blieb auch die ganzen 20 Min so. Das CTG hat eine richtige Hügellandschaft gezeichnet. Aber wirklich schmerzhaft war keine einzige. Dachte also noch, dass alles im Normalbereich liegt - Bis zum Abschlussgespräch mit dem FA: "Sie haben ja Wehen wie im Kreißsaal". Ich war da echt schockiert. Als so "schlimm" hab ich sie nicht eingestuft.

Danach wurde ich noch drauf hingewiesen, dass die Geburt beim 3. Kind sehr schnell gehn kann. Noch dazu wo meine beiden anderen auch immer innerhalb von 2 Std da waren. Ich soll also SOFORT losfahren, wenns schlimmer wird. UND - sollte es im Auto losgehn, dann anhalten und Notarzt rufen #schock

Wir haben dann noch einen Termin für nächsten Montag vereinbart. Allerdings meinte der FA, dass ich schon sehr viel Glück haben muss, um diesen Termin noch wahrnehmen zu können #zitter

Seit diesem Gespräch schieb ich hier natürlich eine Wehe nach der nächsten mit mir rum.

Musste das mal los werden. Wie es aussieht, wird also aus dem Dezembi ein Novembi

Gruß
Querula mit Tatjana (7), Hannes (fast 2) und #ei (36+5 SSW)

Beitrag von lotosblume 23.11.10 - 11:07 Uhr

Ach herrjeh ;-)

Ich wünsch dir alles GUTE und das du es ins KH schaffst und nicht mitten auf der Strasse entbindest #winke

Beitrag von traumangel 23.11.10 - 11:09 Uhr

Hast du gerade von mir geschrieben ???
Ich habe auch am 16. Dez. ET und geplant ist der 1. Dez. als KS da meine Plazenta vorm Muttermund liegt ( leider ) ....... habe auch üble Wehen die ich aber echt merke ...... bin dazu noch tierisch erkältet .... würde lieber erst wieder fit werden un am 1. Dez. entbinden ..... phu das wird aber auch knapp .....

Ich muss bis morgen noch die Wehenhemmer nehmen dann wird es ernst!
Ich liege schon seit August ......... :-[ und hab auch die schnautze voll !
Am donnerstag habe ich meinen letzten FA termin .......schnauf

Wünsch dir alles gute !

LG Barbara