Ich sag auch mal vorsichtig HALLO :-)und gleich ne Frage hab!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kitti27 23.11.10 - 11:08 Uhr

Hallo Mädels,

kurz zu meiner Vorgreschichte! 1 gesunden 5 jährigen Sohnemann!
2 FG´s die letzten 1,5 Jahre! Jetzt wieder frisch ss! :-)
Freue mich ganz dolle!
HAbe direkt ein Problem! Habe seitdem ich weiss, dass ich ss bin, ganz heftiges Scheidenjucken! Habe ab und zu mal damit zu kämpfen, bei der ersten FG hatte ich es auch und sollte Kadefungin nehmen! Hab ich dann gemacht, nichts geholfen, und dann hatte ich leider in der 7. SSW eine FG!
Nun war ich eben bei meinem Gyn! HAbe meine Situation dem Empfangsmädel geschildert, die sprach mit dem Doc, und er verschrieb mir KADEFUNGIN! Nu hab ich totale Angst, die Salbe zu nehmen! Vor allem hat er ja garkein Abstrich gemacht um zu prüfen, ob es überhaupt ein Pilz ist!
HAbe jetzt mal gegoogelt, und bin da auf Biofanal und Döderlein Zäpfchen gestossen! Was meint Ihr? Kadefungin, was der Doc verschrieben hat, oder doch auf Nummer sicher, und Biofanal! Bin gerad etwas ratlos und verunsichert!
Sorry für mein Vollgelabere!

Bin gerad mal in der 5. SSW!!!!

Lg
Kitti

Beitrag von jiny84 23.11.10 - 11:10 Uhr

Kadefungin schadet deinem Kind nicht,da es eine Creme ist,die nicht in den Blutkreislauf gerät und somit unbedenklich ist.

ich hatte immer carnifug,ist der selbe wirkstoff,hatte auch ganz am anfang meiner SS einen Pilz (bei meiner Tochter damals wenigstens alle 2 Monate,in meiner letzten SS nur einmal zum anfang) und konnte die Creme ohne bedenken nehmen

Beitrag von traumangel 23.11.10 - 11:12 Uhr

Ist das eine Komipackung ??? dann würde ich die Salbe nur Äuserlich drauf machen !
Ich würde an deiner Stelle auf den FA hören ..... und wenn du ein ungutes Gefühl dabi hast dann fahr in die nächste Aphotheke und lass dir etwas anderes geben ......
Hatte das am Angang auch und es hat wunderbar mit der Salbe geklappt !

Alles liebe

Barbara 38.SSW

Beitrag von kitti27 23.11.10 - 11:14 Uhr

Ja, Kombipackung! Aber die Sprechstundenhilfe sagte, ich solle nur die Creme verwenden! Weil ich ja halt so Bedenken habe!

Mal sehen, habe jetzt die Biofanal schon bestellt in Apo!

Beitrag von arelien 23.11.10 - 11:12 Uhr

Ertsmal Herzlichen Glückwunsch.

Wenn du dir unsicher bist schau mal auf http://www.embryotox.de/ nach. Da kannst du das Medikament eingeben und schauen.

mfg

Beitrag von kitti27 23.11.10 - 11:17 Uhr

Cool, die Seite! Also da steht, man kann es ohne Bedenken nehmen!
Danke!

Beitrag von inlove984 23.11.10 - 11:13 Uhr

Hallo Kitti,

ich hatte auch nach 2 gesunden Jungs, 2 Fg und dannach nun diese intakte SS.

Auch ich hatte bei einer der beiden FG Kadefungin genommen, allerdings musste ich es in dieser SS wieder nehmen und es ist nicht passiert, ich denke nicht das es am Scheidenzäpfchen von Kadefungin hängt. Ansonsten würde ich nochmal beim Arzt nachhören und mit ihm über deine Bedenken sprechen.

LG und ich wünsche dir eine schöne unbeschwerte SS.

Sabrina

Beitrag von traumangel 23.11.10 - 11:13 Uhr

Ach und Herzlichen Glückwunsch zur SS !!! Sorry hatte ich ganz vergessen vor lauter Creme !

Beitrag von kitti27 23.11.10 - 11:15 Uhr

Dankeschön :-)

Beitrag von -ladylike- 23.11.10 - 11:23 Uhr

... ich hatte Döderlein und würde sie auch wieder nehmen. War zu der Zeit so in der 7-9 SSW

Beitrag von kitti27 23.11.10 - 11:33 Uhr

Döderlein hab ich mir ja auch schon bestellt in der Apo! Die nehm ich auf jeden Fall auch! Die schaden ja nicht!

Beitrag von julie1108 23.11.10 - 11:30 Uhr

Ich würde nur die Salbe nehmen und das mit den Zäpfchen lassen, wäre mir zu unsicher. Geht ja auch nur mit der Salbe wieder weg. Zur Not würde ich nochmal einen anderen Frauenarzt befragen.

Lieben Gruß