Minuten-Nickerchen / sieben Wochen alt

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie euer Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von aleasmama 23.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo liebe Mamas,

mein kleiner Till ist echt eine Herausforderung was das Schlafen betrifft. Wenn ich merke, dass er müde wird, lege ich ihn hin. Er schläft dann auch relativ gut ein, wird aber alle paar Minuten wach und meckert. Ich lass dann natürlich alles stehen und liegen, wenn ich dann neben ihm stehe, schläft er schon wieder #kratz
Ich mag dann aber auch nicht nicht hingehen, denn wenn er tatsächlich wach sein sollte, möchte ich ihm Sicherheit vermitteln.
Ändert sich das irgendwann?

Ich habe keine Probleme damit, dass ich nachts oft hoch muss, würde mich aber über Tag soooo gern mal ausruhen oder was im Haushalt schaffen...nur mit so einem kleinen Minutenschläfer ist das nicht wirklich machbar.

Mit ihm zusammen hinlegen klappt leider auch nicht. Selbst gepuckt ist er eine unglaubliche Wühlmaus ;-)

Also, her mit euren Erfahrungen :-)


GlG Julia

Beitrag von jiny84 23.11.10 - 12:38 Uhr

Meiner ist auch 7 wochen alt.
er hat das ab und zu auch,dann ist er einfach am erzählen,am lachen,am quietschen.
solange er nicht weint,renne ich auch nicht hin,sobald ich aber merke das es kein lachen oder so ist bin ich auch da,aber renne nicht wegen jedem ton hin,da würde ich ja niemals was gebacken kriegen,den pucken mag er nicht,rumtragen mag er nicht,er mags am liebsten wenn er in seinem bettchen liegt und erzählen kann