An alle mit Mädchenouting!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi2408 23.11.10 - 12:48 Uhr

Hallo ihr lieben bald Muttis!

Ich möchte jetzt nicht wieder eine heiße Diskussion anfangen und eigentlch nur Antworten auf meine Frage bekommen :-)

Also ich habe schon einen Sohn und wir planen nun ein 2. Kind.
Ich fände es so schön, wenn noch ein Mädchen dazu kommen würde!

Nun zu meiner eigentlichen Frage:

Habt ihr irgendetwas dafür unternommen, das es evtl. zu einem Mädchen kommen sollte?

Oder an die Muttis die schon einen Jungen haben - habt ihr diesmal irgendetwas anders gemacht?

Ich weiss, egal was es wird, hauptsache Gesund usw und usw!

Danke euch allen und noch eine schöne Rest SS

Lg
Steffi

Beitrag von pueppi87 23.11.10 - 12:58 Uhr

Ich habe bereits einen Jungen und nichts anders gemacht. Resultat es wird ein Mädchen ;-)

Beitrag von lotosblume 23.11.10 - 13:01 Uhr

Ein Junge - nun ein Mädchen...alles wie gehabt. Haben ES ausgelöst und dann GV nach Plan gehabt...also auch zeitlich kein Unterschied.

Beitrag von lotosblume 23.11.10 - 13:05 Uhr

Ah doch eine Sache...zumindest ist das die Theorie meines Mannes :-p

Bei der ersten Kiwubehandlung hat er keinen Tropfen Alkohol getrunken. Seine "Recherche" hat ergeben, dass alle Männer die in seinen Augen gerne mal ein Bierchen trinken vorzugsweise Mädchen bekommen haben.

Während der 2. Kiwubehnaldung hat er also nicht auf mal ein Bier oder mal ein Glas Wein verzichtet. Er meint, damit habe er die männlichen solange betäubt bis diese nicht mehr zu gebrauchen waren, die weiblichen waren aber noch stark genug um sich weiter vorzukämpfen #rofl#rofl#rofl

Bitte nicht ernst nehmen - das ist typisch mein Mann #verliebt#winke

Beitrag von steffi2408 23.11.10 - 13:07 Uhr

Nein natürlich nicht :-D

Danke dir!

Beitrag von steffi2408 23.11.10 - 13:01 Uhr

Wann hattet ihr denn beim Jungen #sex und wann beim Mädchen?

ES technisch mein ich ;-)

Beitrag von lotosblume 23.11.10 - 13:07 Uhr

Bei beiden sowohl 1 Tag vor ES und am ES-Tag

Beitrag von schlenkerbein 23.11.10 - 13:01 Uhr

Hallo Steffi,

wir haben schon ein Mädchen und diesmal wird es "wunschgemäß" wieder eins #huepf.
Ich weiß nur, dass ich 2 Tage vor dem Eisprung Sex hatte. Und man sagt ja, dass die weiblichen Spermien länger leben.

Viel Glück, aber großen Einfluss wird man nicht nehmen können.

Lieber Gruß#klee

Diana + Juliane inside (25.SSW)#blume

Beitrag von schnuffi218 23.11.10 - 13:02 Uhr

Hi

Ich hab nach 3 Jungs alles auf ein Mädchen angelegt. Also versucht meinen Eisprung fast genau vorher sagen zu können durch monate lange Zyklusbeobachtung. Danach beim Sex drauf geachtet das wir max. 3-4 Tage an den Eisprung dran kamen.
Resultat...siehe VK.;-)

Viel Glück!

Beitrag von steffi2408 23.11.10 - 13:05 Uhr

Danke dir :-)

Beitrag von bunny2204 23.11.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

ich hab einen Sohn und eine Tochter - und beide sind gleich entstanden. Hormonspritzen, ES auslösen und dann 3 Tage #sex . Es hätten also 2 Kinder gleichen Geschlechts werden müssen.

Ich kann dir nichts raten, wir haben bei beiden 100% das gleiche gemacht.

LG BUNNY #hasi mit 2 Jungs und Prinzessin + #ei 23. SSW

Beitrag von englein34 23.11.10 - 14:05 Uhr

#winke


ich kann nur sagen, umbedingt vorm ES miteinander schlafen. Wir haben das und wissen das wir ein Mädel bekommen.


Englein und #baby Angi 19. SSW