Mein Steißbein, diese Schmerzen! HILFE

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von shadow-91 23.11.10 - 12:50 Uhr

Huhu,

seit einigen Tagen habe ich so schlimme Schmerzen am Steißbein dass ich mich kaum bewegen kann, es knackt und knirchelt bei jeder Bewegung.
Und nun fängt es auch noch am Schambein an.

Gibt es Tipps damit es besser wird???


LG Stephie 34+4

Beitrag von poky81 23.11.10 - 13:11 Uhr

Das Sitzen kannst du dir mit nem Petziball (diese großen Bälle aus dem Sportunterricht) erleichtern!!! Musst mal googeln, da gibt es ganz gute Übungen für den Beckenboden, also Steiß und Schambein. Bei mir hilft es.....

Beitrag von amalka. 23.11.10 - 13:13 Uhr

jo, bisl surfen nach dem Stichwort Symphyse..

wenn es das wäre, dann könnten schon einfacher Verhaltesnregeln den Alltag erträglicher machen.
dazu dann zur etnlastung ein bauchgurt..entweder von BORT oder von Anita babybelt und dann hast du es nicht weit bis zur ET

Beitrag von amalka. 23.11.10 - 13:15 Uhr

grrr. das waren erstmal die Tipps für Schmabein..

was Steißbein betrifft ist die einfachste Lösung den Druck davon wegzu nehmen..minimal sitzen...wenn es noch nicht austrahlt ,dann halt seitlich leigen...

akupunktur locker die muskeln da..

wärme und kotroliierte bewegung...ein Thermalbald genial..

wenn man shocn leigt, mehrere Daunendecken, damit es weicher wird ..