Lasermessgerät

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von merline 23.11.10 - 12:53 Uhr

Heißen die Teile so? #kratz Also solch ein Messgerät zum Messen von Distanzen (Boden zur Decke, Wand zu Wand usw.), was kosten die wohl?

LG Merline

Beitrag von nobility 23.11.10 - 14:22 Uhr

Hallo,

die ersten Entfernungsmesser waren Ultraschallgeräte ( 70er und 80er Jahre ). Allerdings waren sie wegen ihres hohen Streuwinkels ( ca 8° und mehr ) oft nicht genau.

Die heutigen Laser Entfernungsmessgeräte sind aufgrund ihres sehr geringen Streuwinkels ( früher 2°, heute 1° ) sehr genau. Auch sind die heutigen modernen Entfernungsmesser nicht mehr so schwer und monströs, eher klein und sehr handlich. Es gibt von der Fa. Einhell für ca 50 €, von der Fa. Bosch und der Fa. Leica schon welche für unter 100 €.

Im Professionellen Einsatz sind diese Entfernungsmessgeräte bei Handwerksfirmen die viele große Flächen aufzumessen haben und natürlich bei Architekten und Bauingenieuren.

Gruß
Nobility

Beitrag von merline 23.11.10 - 15:05 Uhr

Ich arbeite täglich mit Architekten und Bauingenieuren zusammen, daher die Idee, mir so ein Teil mal für privat anzuschaffen. Also unter 100,- sollte es schon sein, man braucht das zuhause ja nicht täglich.

#danke

Beitrag von sunflower2008 24.11.10 - 21:23 Uhr

hi,

wir haben auch das von Bosch.
wir hatten erst eine Eigenmarke aus nem Baumarkt...
haben gedacht das reicht..
und plötzlich hatten wir 10m lange Räume #rofl

das von Bosch kostet so um die 100€

lg
Sunny