SW Anzeichen, habe mal eine Liste für euch gemacht :0)

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von mardani 23.11.10 - 12:55 Uhr

Hallo ihr Lieben

Habe grade ein bisschen Langeweile und dachte, da ihr öfters nach SW Anzeichen fragt, ich bastel euch mal eine Liste meiner individuellen Anzeichen, die ich bei meinen SW hatte. Allerdings waren sie bei jeder SW verschieden:

- Mensbeschwerden, Druck im Rücken und im Bauch, schon bei ES +6-8
- Ziehen im Eierstockbereich und mittig
- erhöhte Körpertempi, rote Wangen, nächtliche Schwitzattacken
- Brüste schmerzten an den Seiten bei Berühung, empfl. BW
- Geruchsempfindlichkeit gegenüber Fleisch und Nikotin
- Heißhunger auf Tomaten, Salztoast, Fischbrötchen ;-)
- keine Lust auf Süßkram
- Müdigkeit und nachts Schlaflosigkeit
- Nase war zu (kommt vom Anschwellen der Schleimhäute)
- Trockene Augen, trage Kontaktlinsen
- war ziemlich zickig :-p

So, ich glaube das wars.

Wünsche euch viel #klee

Beitrag von mardani 23.11.10 - 12:57 Uhr

PS natürlich kamen einige Sachen auch vom Utro. Aber bei meinen Dramen 2008 und 2009 war ich Utrofrei...

So....und jetzt nochmal viel #klee. Versuche mich grade mit dieser Liste auch selbst zu motivieren und vielleicht hilft es ja der einen oder anderen von euch, die grade in der WS hängt und schon wieder alles als "hat eh nicht geklappt weil...." einstuft.

LG an euch

Beitrag von antonio72 23.11.10 - 13:02 Uhr

Tolle Liste, leider habe ich keines von diesen Zeichen und bin heute TF+11#heul

Beitrag von sterretjie 23.11.10 - 13:05 Uhr

Ich hatte auch keine Anzeichen gehabt. Brust tat etwas weh, aber das habe ich sonst auch vor der Mens. .... ab dem Moment wo ich wußte das ich ss bin, wurde es schnell anders. Meine Brüste haben sich so schnell verändert.

Lg Shani mit #stern fest im

Beitrag von mardani 23.11.10 - 13:06 Uhr

;-) Hey weißt du was, bei meiner letzten SW im April (2. IVF) hatte ich von den Anzeichen GAR NICHTS. Meine Brüste waren super unempfindlich, nichts zog...alles Murks.

Bin nur zum BT weil ich wissen wollte, ob sich wenigstens etwas kurzzeitig eingenistet hatte...und was war...schwanger.

Demnach hab ich auch geschrieben das es immer verschieden war. Von meinen letzten SW habe ich auch nur die Anzeichen noch im Kopf gehabt und dachte: Ok Game over..........War aber gar nicht so :-D

Also, auch NICHTS merken ist ok.
Meist fallen dir dann im nachhinein Dinge als Anzeichen auf, die du gar nicht als solche eingestuft hast.

Drücke dir die Daumen und viel #klee

Beitrag von sterretjie 23.11.10 - 13:10 Uhr

Das stimmt. Im nachhinein dachte ich mir auch das ich eventuell irgendwelche Anzeichen hätte haben können.... ABER.. meine Einstellung ist immer.... nicht zu viel nachdenken, sonst werde ich noch KIRR im Kopf :D#schein

Daher habe ich auch noch nie eine SS Test vorher gemacht. Weiß aber das nicht jeder ist wie ich. :)

Ich finde es allerdings auch lustig zu lesen wie teilweise schon in der 1. ZH schon nach Anzeichen gesucht wird. #schock

Beitrag von mardani 23.11.10 - 13:12 Uhr

#rofl Ja das ist witzig.....schon vor dem ES fühlen manche Mädels sich schwanger. Da ist der tiefe Wunsch das HCG, sozusagen.

Beitrag von sterretjie 23.11.10 - 13:13 Uhr

Ich finde es sehr lustig, kann es aber sehr sehr gut verstehen da mein Wunsch auch sehr groß ist.

Beitrag von mardani 23.11.10 - 13:22 Uhr

Ich war in den Jahren auch schon sehr oft "mental-Schwanger" :-D;-)
Nett, leider hat es mich dann am Menstag besonders hart getroffen #gruebel

Beitrag von antonio72 23.11.10 - 13:19 Uhr

Ich hoffe ihr habt recht. Ich war ja schon 7 mal schwanger,und glaube ich hab das immer erst ab der 5 Woche gemerkt.Da hab ich aber auch keine I'VF oder Kryo gemacht wo man ja auf alles achtet.:-[
Es stimmt schon,das wenn man dann schwanger ist einem das ein oder andere Zeichen das man hatte einleuchtet.
Bei einer schwangerschaft war ich nach der Arbeit so müde,das ich als ich abends heim kam gleich ins Bett ging und voher ein paar
Essiggurken aß und als die leer waren noch die Zwiebeln aß die im Glas waren.
Dachte ja damals nicht das ich schwanger wäre,da ich nur einen Eileiter hatte und der war unterbunden.
Als ich dann zum Fa ging leutete mir alles ein.War aber damals wieder nee ELS.
Jetzt hab ich kein Zeichen.Brüste spannen minimal.Ich werd noch verrückt.Freitag ist BT und ich könnt jetzt schon heulen vor Angst

Beitrag von mardani 23.11.10 - 13:24 Uhr

Drücke dir ganz doll die Daumen für Freitag! #klee#klee

Echt, schwanger mit einem EL der auch noch unterbunden war??? Wow, wie hast du das geschafft :-D

War auch schon mehrfach schwanger und es hat nie geklappt, umpf.
Bastel auch noch weiter mit schweren Geschützen.

Beitrag von antonio72 23.11.10 - 13:38 Uhr

Als ich das erstemal mit einem EL der unterbunden war schwanger war meinte der Fa soetwas ist unmöglich.
Man sah nichts im US und ich bekam dann eine Blutung.
5 Jahre später wieder schwanger .Mein Arzt machte immer weil er es nicht glauben konnte außer SST auf BT man sah wieder nicht im US und wieder Blutung.2 Monate später (hatte nur einmal Sex in diesem Zyklus) wieder schwanger.Man sah nichts im US aber das HCG war über 2000.Kam dann mit schmerzen ins Krankenhaus und Eileiter war geplatzt.Dann stellten sie fest, das die unterbindung nicht richtig gemacht war.Da war noch ein winziger Loch und dadurch schamen die#schwimmer.Der EL wurde dann entfernt

Beitrag von mardani 23.11.10 - 13:54 Uhr

Ach was für ein Murks.

Bin auch so eine Eileiter-Gestrafte #gruebel

Beitrag von ela-1979 23.11.10 - 13:44 Uhr

das mit den tomaten kann ich betsätigen ;-)
dann hätte ich noch anzubieten
kaffeeabneigung .... stechartiger schmerz an den adern der brüste

...lg ela mit bauchmaus 26ssw #verliebt

Beitrag von mardani 23.11.10 - 13:56 Uhr

Hey stimmt, Stechen in den Brüsten, hast recht! Kann ich auch bestätigen. Als würde einer immer mal wieder mit ner Nadel reinpieken. War das in den Adern? Wäre ja einleuchtend, die Boopies wachsen ja und die Durchblutung ist stärker.

Beitrag von ela-1979 23.11.10 - 14:04 Uhr

also dadurch das man meine ader mehr wie gut sieht wusst ich genau wo der schmerz her kam und die warzen ansich waren auch so übelst empfindlich :-p und das bis heute ....

was fällt mir sonst noch ein
ah ja verdauungsprobs.... wie verstopfung
boah das war was #rofl

Beitrag von mardani 23.11.10 - 14:09 Uhr

Glaube das Prog verursacht die Verstopfung.....grins....Da ich eh immer damit zu kämpfen habe...was meinst du wie mir die Augen während der Utroeinnahme aus dem Kopf schossen....#rofl

Beitrag von ela-1979 23.11.10 - 14:17 Uhr

das ging mir auch so
ich hab dazu noch progesteron depot spritzen bekommen
da ging dann gar nix
aber mit magnesium intus hab ich dann das ganz gut in griff bekommen #freu

Beitrag von mardani 23.11.10 - 14:22 Uhr

Magnesium, gute Idee (fürs nächste Mal aufschreib)

Beitrag von roggip 23.11.10 - 13:53 Uhr

Hihi... diese "Anzeichen" hatte ich schon soooooo oft und war schon soooo oft "Anzeichen-Schwanger".
Nach der ICSI war ich der festen Überzeugung, daß es nicht geklappt hat, weil ich das erste Mal KEINE Anzeichen hatte.

Meine Anzeichen machen gerade Mittagsschlaf #rofl

Soviel zum Thema "Schwangerschafts"-Anzeichen ;-)

Drücke Euch allen die Daumen, ob nun mit oder ohne Anzeichen #winke

Beitrag von sanleh 23.11.10 - 14:01 Uhr

Hallöchen,

ich habe auch immer ca. eine Woche vor der mens solche Anzeichen, vor allem die Schmerzen an der Seite der Brüste.

Aber leider klappt es schon seit 5,5 Jahren nicht.

Wenn sich mal keine
Anzeichen zeigen, dann bekomme ich meine Mens immer 2-5 Tage später als üblich.

Euch allen viel Glück weiterhin

Beitrag von mardani 23.11.10 - 14:03 Uhr

Hi

Schmerzende Brüste habe ich oft nach dem ES auch ohne SW...deshalb war das bei mir auch immer schlecht einzuordnen....

Mist, auch schon so lange im Kiwu....tut mir leid #blume

VLG

Beitrag von mardani 23.11.10 - 14:04 Uhr

Du sanleh, deine VK ist leider für mich nicht einsehbar. Bist sicher in einer Kiwuklinik oder?

Mich macht das stutzig, dass wenn du vermeintliche SW Anzeichen hast deine Tage dann verspätet kommen. Wie bist du denn schon gecheckt worden?

(fragt Frau Kiwuschlauschiss ;-))

Beitrag von sanleh 23.11.10 - 14:13 Uhr

Ja wir waren schon in einer Klinik, haben uns beraten lassen und haben auch Tests durchführen lassen. Leider wollten die Ärzte die Befruchung nicht durchführen, da ich zu dick bin und erst einmal mindestens 30 Kilo abnehmen soll. Und das Geld für die Befruchtung haben wir auch nicht wirklich.

Also wenn ich die Anzeichen , wie stechendeBrüste und machmal auch Übelkeit habe, dann bekomme ich meine Mens immer regelmäßig. als am 29. Tag -> habe ich keine Anzeichen, dann bekomme ich die Mens am 31.-34. Tag.:-(

Naja und nach 5,5 Jahren gibt man halt die Hoffnung so langsam auf.

Beitrag von mardani 23.11.10 - 14:21 Uhr

So, hier kommt Frau Kiwuschlauschiss ;-)

Hey, nein, gib die Hoffnung bitte (noch) nicht auf.
Ich hänge seit 1998 in der Kiwumühle und glaube immer noch.
Natürlich schwindet meine Hoffnung so langsam phasenweise, haben schon ne Menge Murks durch, aber noch will ich nicht abschließen.

Ok, du bist zu schwer....Aber das kannst du ja ändern wenn es den Kiwu behindert....oder?! #liebdrueck
Ich habe 2002 etwas über 30 kg abgenommen. Hatte mir die Pfunde durch den Kiwufrust angefuttert.

Nächstes Thema ;-)....Klar eine künstliche Befruchtung ist teuer. Würdet ihr denn die 50 % Zuschuss von der KK bekommen? Also bist du verheiratet? Manche Kliniken bieten auch Ratenzahlung an und ich selbst spare mir jeden Cent vom Mund ab und fütter mein Kiwusparbuch (hab ich echt...grins). Außerdem bestelle ich die Medis in Frankreich, da kannst du Unmengen von Geld sparen!! Wenn du doch mal anfängst, ich geb dir gerne die Adresse der Apo.

Haben die Ärzte dich denn sonst gecheckt? Hormone, Eileiter, Gebärmutter etc.? Und dein Menne und seine Schwimmerchen?
Ich meine...habt ihr eine Diagnose warum es nicht fluppt?

Ach mensch......tut mir leid.

  • 1
  • 2