wieviel trinken und was?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mama-02062010 23.11.10 - 13:06 Uhr

Mein Sohn, 5 Monate, bekommt seit er 4 monate ist Mittags ein gläschen und abends ein Milchbrei. Familie sagt danach muss er was zu trinken bekommen. Nach dem Gläschen braucht ja immer so 2 stunden später eine Milchflasche, also kein Problem.
Aber wie ist das mit dem Milchbrei? Er ist danach satt und spielt mehr den sauger der Flasche, als der er trinkt. Habs mit Tee versucht, aber klappt nicht so recht.
Er geht ja nach dem Milchbrei ins Bett und schläft dann ca.12 stunden durch.

Bin nun an überlegen ihn so ein Babysaft zukaufen.

Wie macht ihr das, was gibt ihr zutrinken und wieviel?

Beitrag von haruka80 23.11.10 - 14:02 Uhr

Huhu,

in Brei ist Flüssigkeit und mein Sohn war auch einer von denen, denen das reichte. MEin Sohn hat in der Breizeit nie mehr als 40-60ml über den Tag verteilt getrunken. Er trinkt mittlerweile nen halben Liter am Tag, oft sogar mehr. Normales Essen enthält weniger Flüssigkeit und dann hat er einfach Durst. Mach dich mal nicht verrückt, ich habs damals auch mit Babysäften probiert, davon hat er dann die 40-60ml getrunken, ich glaube aber eher, weil die ja lecker sind als das es Durst war. Mittlerweile trinkt er nur Wasser.

L.G.

Haruka

Beitrag von franzi23-09 23.11.10 - 19:23 Uhr

also genau das gleich ist bei mir jetzt auch meiner ist fasst 5 monate alt aber gib ihn bloß kein saft das ist viel zu süß für den klein....

wenn er rum spielt denn ist er satt denn mag er nicht mehr.... genau wie bei dir ist es bei mir grad genauso aber die ärztin sagt wenn er spielt oder die flasche weg drückt denn ist er satt.... bitte bloß kein saft....