Keine Stillberatung in meiner Nähe.

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sisa1978 23.11.10 - 13:20 Uhr

Hallo!

Da ich im Juni voraussichtlich unser 3. Kind bekomme, auch wieder per KS und das stillen bei den anderen beiden nie richtig geklappt hat habe ich mal nach ner Stillberatung geschaut.

Auf den wichtigsten I-netadressen. Aber leider gibt es keine in meiner Nähe. Was kann ich da machen? Die werden ja wohl kaum ne Stunde Anfahrtsweg in Kauf nehmen, oder?

Wer von euch hatte auch ne Stillberaterin? Meine Hebi hatte auch viele Tips und Trick, aber nix hat so wirklich geholfen.

LG Sisa1978

Beitrag von lilly7686 23.11.10 - 13:41 Uhr

Hallo!

Wo kommst du denn genau her? In der VK steht nur Deutschland.

Wo hast du denn schon geschaut?

Lg

Beitrag von sisa1978 23.11.10 - 14:04 Uhr

Bei den Internetseiten die mir hier so empfohlen wurden.

Die bekanntesten eben.

Aber da kann ich keine in meiner Nähe finden. Ich komme aus 48282.

Schade.

LG sisa1978

Beitrag von berry26 23.11.10 - 14:29 Uhr

22 km Entfernung sind nicht weit, oder?

http://www.afs-stillen.de/front_content.php?idcat=8&plz=4

Beitrag von sisa1978 23.11.10 - 20:27 Uhr

Das ist super! Ich danke dir sehr!

Da werd ich bestimmt mal anrufen!

Vielen vielen Dank!

LG sisa1978

Beitrag von lilly7686 23.11.10 - 14:30 Uhr

Schau mal hier:
http://www.stillen.de/
Unter Laktationsberaterinnen findest du die Liste. Da sind drei in deiner Nähe. Zwar alle etwa 40-50 Minuten entfernt, aber besser als nichts.

Mehr finde ich leider auch nicht :-(

Du könntest noch im Forum von www.stillen-und-tragen.de schauen. Da gibts ein Unterforum Stillgruppen. Das ist allerdings nicht geordnet. Vielleicht findest du dort noch was?

Liebe Grüße!

Beitrag von fragmaledeltraud 23.11.10 - 14:28 Uhr

Sei nicht traurig. Das klappt bei vielen Frauen/Kindern nicht und ist kein Weltuntergang. Kinder werden auch so groß, gesund und glücklich.

Beitrag von culturette 23.11.10 - 19:55 Uhr

Das ist ja mal sehr motivierend (ironie).
Vor allem keine hilfreiche Antwort auf die Frage der Themenstarterin.

Beitrag von steffi0413 23.11.10 - 18:32 Uhr

Hallo Sisa,

hast Du auch unter IBCLC gesucht? Da muss man bezahlen, aber ein Anruf ist glaube ich wert...

http://www.bdl-stillen.de/stillberatungsuche.html

LG
Steffi

Beitrag von culturette 23.11.10 - 20:07 Uhr

Hi,

ich habe es so gehandhabt:
Für die basic-Fragen habe ich meine Nachsorgehebamme gefragt.
Für schwierigere Fragen habe ich mir dann online die Hilfe der Stillberaterinnen aus der LaLecheLiga geholt: Ich kann sie nur empfehlen, die Beraterinnen wissen sofort was los ist und wie sie gut helfen können.

Ach ja, außerdem hatte ich noch das Glück dass in dem Krankenhaus in dem ich entbunden habe eine Kinderkrankenschwester sich zur Stillberaterin hat fortbilden lassen. Da war ich dann auch desöfteren mal vorstellig wenn ich Fragen oder Probleme hatte.

Frag doch einfach mal im Krankenhaus nach ob es dort eine Stillberaterin gibt oder vielleicht wissen sie wo du an eine gute Stillberaterin geraten kannst.

Dieses Forum ist eigentlich auch super oder der große Club der Stillenden hier im Urbia. Mit über 650 Mitgliedern eine sehr große Subcommunity hier.

Aber ich glaube vor einem Jahr waren hier im Hauptforum noch mehr Stillerfahrene Frauen unterwegs, schade dass es etwas weniger geworden ist.

Du packst das schon, wenn du daran glaubst und es aus deinem Herzen wünscht. :-)
lg