IUI mit Fremdsperma

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von franzis78 23.11.10 - 13:34 Uhr

Hallo

kennt sich jemand mit IUI mit Fremdsperma aus????
Hatte zwei ICSI die leider negativ verlaufen sind und wir überlegen jetzt eine IUI mit Fremdsperma.
Wie läuft das so ab??? Muss man sich da auch Spritzen oder wird das im Spontanzyklus gemacht.
Bin total hin und hergerissen, weil das wirklich eine schwere Entscheidung ist. #kratz#kratz#kratz#kratz
Würde mich ganz toll freuen und euere antworten.#freu

LG franzis78

Beitrag von lullaby81 23.11.10 - 13:40 Uhr

Was ist denn mit dem Sperma deines MAnnes?

ICh habe mal gelesen und auch von Frauen aus versch. Foren bestätigt bekommen, das Brenneselsamen dem Sperma auf die Sprünge helfen. mind. 6 Wochen einnehmen. Auf dem Brot, im Frischkäse, im Salat etc. 2x 1 Teelöffel....
ausprobieren. SChaden kann es nicht. Es macht auf jeden Fall nichts schlechter.

Grüßle

Beitrag von tigerin24 23.11.10 - 13:59 Uhr

halli hallo,

wo bekommt man diese brennesselsamen eigentlich her? apotheke? im i-ne bin ich nicht wirklich fündig geworden...

ich danke die schonmal...

Beitrag von mardani 23.11.10 - 14:49 Uhr

Hi

Meine Klinik bietet auch Fremdsperma an.
Kommt darauf an wie es bei die Fruchtbarkeitsmäßig ausschaut.
Entweder im Normalzyklus oder per IVF mit allem Drum und Dran.

Kosten so um die 5.000 Euro die #schwimmer, aber ich weiß nicht ob da schon andere Behandlungen wie IVF beinhaltet sind. Glaube aber nicht.
Denke aber auch, dass es preislich von Klinik zu Klinik schwanken wird.

LG

Beitrag von sternenkind-keks 23.11.10 - 15:51 Uhr

das hängt von deinem zyklus hab, wie das gemacht wird.

aber warum fremdsperma????

ich würde es erst alles andere ausschöpfen und würde sonstwas dafür geben, ein kind von meinem mann zu bekommen. leider sind wir auf fremdsperma angewiesen.

Beitrag von franzis78 23.11.10 - 16:06 Uhr

Hallo
danke für deine antwort. Wir haben ja noch einen ICSI Versuch. Aber wir haben auch Angst das es wieder in die Hose geht, wir haben ja schon zwei negativ Versuche hinter uns. Der Arzt hat uns geraden eine Immunisierung machen zulassen. Aber das wollen wir nicht machen lassen. Darum haben wir überlegt das wir es mit Fremdsperma probieren.
Würde mich über eine antwort von dir freuen.

LG franzis78

Beitrag von sternenkind-keks 23.11.10 - 17:31 Uhr

ja was soll ich darauf antworten?

ich habe schon gesagt, dass ich alles dafür geben würde nicht auf fremdsperma angewiesen zu sein.

warum gehst du davon aus, dass es an IHM liegt?
und warum laßt ihr keine immunisierung machen?