Frage zum Angelsound die 100000000000.ste

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvi-79 23.11.10 - 13:48 Uhr

Hallo Madels,

ich habe auch mal eine frage zum Angelsound:

Hört man auch so peitschende Geräusche, wenn man nicht ss ist???

ich frage so doof, weil ich gestern mal gehört habe und außer dem peitschen nichts gehört habe..

oder habe ich tatsache die nabelschnur gehört???

Danke und Gruß

Yvi

Beitrag von victoria1986 23.11.10 - 13:49 Uhr

ja klingt als ob du die nabelschnur erwischt hast. das babyherz klingt wie eine lokomotive.

Beitrag von yvi-79 23.11.10 - 13:50 Uhr

das habe ich leider noch nicht gefunden,

deshalb frage ich ja, ob man das Geräusch auch hört, wenn die SS beispielsweise nicht mehr intakt ist????

Beitrag von victoria1986 23.11.10 - 13:52 Uhr

eigentlich nicht. denn wenn was wäre. würde dein körper kein blut mehr durch die nabelschnur pusten. dann wäre da nix mehr. also ist bei dir alles gut!

Beitrag von daniela2605 23.11.10 - 13:53 Uhr

Frag das doch nicht. :-(

Ich habe mich das gefragt und bei der Suche habe ich nicht wirklich schöne Dinge gelesen und jetzt bin ich verunsichert.

Bin zwar noch relativ ruhig, weil ich mir wegen meines ständigen Pieksen und Stechen kaum vorstellen kann, dass etwas nicht stimmt aber trotzdem mache ich mir meine Gedanken. Ich höre nämlich auch immer "nur" das Peitschen.

Bin heute 11+5 und werde jetzt eine Woche pausieren, bis ich es wieder versuche. Freitag habe ich nen Termin beim Doc und den warte ich jetzt erstmal ab.



Beitrag von silas.mama 23.11.10 - 13:55 Uhr

Hallo,
ich hab das Angelsound im nichtschwangeren Zustand nicht benutzt ;-)
Ich weiß auch nicht, ob es die Nabelschnur oder Deine Blutgefäße sind.
Ich hatte am Anfang noch mal an meinem Herz getestet und hab dabei festgestellt, wie ich das Angelsound kippeln musste. Ich benutze diesmal auch US-Gel.
Mach Dich bloß nicht verrückt!

LG & alles Gute, Katrin.

Beitrag von angelpearl182 23.11.10 - 14:03 Uhr

das was du hörst ist die nabelschnur und solange das baby lebt, pulsiert auch die nabelschnur, wenn es abgestorben wäre, würdest du außer deinen puls nichts hören....
und deinen puls kannst du ja nicht verwechseln, denn das ist ein pochenendes klopfen, was wesentlich langsamer ist.

kleiner tip, da, wo du die nabelschnur am lautesten höchst, fast daneben ist der herzschlag deines zwerges, manchmal mußt du den schallkopf anwinkeln und etwas seitlich reindrücken, um es zu finden.....es ist eine millimeter suche!!!

Beitrag von woogie 23.11.10 - 14:05 Uhr

Hi,

peitschende Geräusche sind Nabelschnur und dicke Venen die durch den Bauch verlaufen. Ich habe insgesamt 4 Stellen am Unterleib, an denen ich es peitschen höre.

LG Stephie

Beitrag von yvi-79 23.11.10 - 14:12 Uhr

Okay...

das macht mir jetzt nicht gerade Mut #zitter#zitter#zitter