Tempiexpertinnen gefragt!!! Welche Kurve bzw. welcher NMT stimmt???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von pearli 23.11.10 - 14:36 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bin etwas ratlos... Hatte diesen Monat einen Eisprung ohne Mittelschmerz und bin somit ganz allein auf meine Tempikurve angewiesen, um meinen NMT zu erkennen.

Nun ist es aber so, dass ich am ZT 15 schon zweieinhalb Stunden früher als sonst gemessen habe (war halt wach) und dann nach drei Stunden Schlaf erneut (somit Stunde später als üblich). Zwei völlig verschiedene Werte waren das Resultat.#klatsch

Lasse ich den Wert ganz aus der Kurve entsteht dieses wunderschöne Werk:

http://www.wunschkinder.net/forum/zanzeige.php?0,userid=36042,nummer=16

Nehm ich den Niedrigen kommt dieses Ding heraus mit einem Bienchen an nicht gerade idealer Stelle #zitter

http://www.mynfp.de/display/view/185794/

Ich weiß ja, dass niemand von Euch hellsehen kann, aber welcher Kurve würdet Ihr eher glauben???
Und wie schätz Ihr die Chancen ein bei der Zweiten???#schwitz


Liebe Grüße

Pearli

Beitrag von babys0609 23.11.10 - 15:24 Uhr

My NFP ist richtig!

LG Maria

Beitrag von pearli 23.11.10 - 15:27 Uhr

Hab ich befürchtet...#schmoll

Dennoch danke!

Glaubst Du denn dann besteht noch eine Chance diesen Monat???

Beitrag von babys0609 23.11.10 - 15:44 Uhr

Wieso nihct da sitzt doch ein Bienchen!
ALso kannst du schon hoffen!

Drücke dir die Daumen!

LG

Beitrag von pearli 23.11.10 - 15:48 Uhr

also ab jetzt lege ich das Termometer wieder beiseite und warte ab, was am NMT passiert oder nicht.... ;-)

Hätte nicht gedacht, dass frau von Kind zu Kind hibbeliger wird #schwitz