Immer überfällig!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von shelly-web 23.11.10 - 14:43 Uhr

hallo erstmal ich bin die neue,
ich würde mich freuen wenn ich hier vllt ein paar gleichgesinnte finden würde. mein problem ist das ich meine regel nicht alle 28 tage bekomme sondern so alle 31-35 tage. das heisst ich freu mich immer wenn ich über die 28 tage komme und bin dann föllig deprimiert wenn sie dann am 32. tag da sind. ich hab mich schon ein wenig dran gewöhnt und hoffe jetzt erst ab dem 32 tag, aber die letzten 2 monate hab ich meine regel erst am 35. tag bekommen und das ist sehr frustrierend.
würde mich freuen wenn ihr mir sagen könntet wie ihr damit umgeht oder sagen könntet was ich tun kann um nicht mehr jedesmal so traurig zu sein. das belastet nämlich auch meine beziehung.
vielen dank und lg!

Beitrag von majleen 23.11.10 - 14:44 Uhr

Aber dann bist du doch nicht überfällig. Dann ist dein Zyklus einfach etwas länger. Das ist auch ganz normal. Wenn du deine Tempi noch nicht mißt, dann würde ich damit anfangen. So kannst du besser sehen, wann dein ES war. Und die Bienchen können besser platziert werden. Ovus sind auch sehr hilfreich.

Viel Glück #klee

Beitrag von fuxx 23.11.10 - 14:47 Uhr

da kann man majleen nur völlig Recht geben: Du bist doch nicht überfällig, Dein Zyklus ist eben einfach ein paar Tage länger und etwas unregelmäßig.
Ich habe Zyklen zwischen 32-43 Tagen.
Ein ZB würde Dir helfen. Ich finde es immer sehr hilfreich, wenn man nach dem ES weiss, wann die Mens eigentlich kommen müsste.

Beitrag von shelly-web 23.11.10 - 14:50 Uhr

hallo majleen,
vielen dank erst mal für deine antwort.
das mit der temp-messung funktioniert bei mir nich... ich bin krankenschwester und im schichtdienst tätig, deshalb schlaf ich mal am tag mal in der nacht und auch mal nich lang genug zum messen... jedenfalls stand auf der gebrauchsanweisung, das es nicht funktioniert, wenn man im schichtdienst arbeitet.

was sind ovus?

Beitrag von majleen 23.11.10 - 14:52 Uhr

Ovus sind Ovulationstest, die das LH im Urin messen und somit anzeigen, wann der ES kommt.

Es gibt immer wieder Frauen, die auch Schicht arbeiten und trotzdem ein gutes ZB haben. Das wichtigste ist, daß du genug davor schläfst.

Ovus kannst du in der Apotheke, in der Drogerie oder auch online kaufen. (z.B. von Clearblue, Pregnafix ...)

Beitrag von wartemama 23.11.10 - 14:48 Uhr

Leider hat nicht jede Frau einen Musterzyklus von 28 Tagen - von daher würde ich mich an Deiner Stelle nicht so darauf versteifen, daß nach 28 Tagen die Mens kommen müßte.

Wichtig ist, wann Du Deinen ES hattest; denn ca. 12-16 Tage nach ES kommt die Mens. Vielleicht hast Du Lust, ein ZB zu führen? Dann kannst Du den Zeitraum, an dem die Mens hoffentlich nicht kommt, besser eingrenzen.

Übst Du schon lange? Ein Jahr Wartezeit ist ganz normal - es sollte nicht so weit gehen, daß der KiWu die Beziehung belastet. #blume

Viel Glück! #klee

LG wartemama

Beitrag von lichterglanz 23.11.10 - 14:48 Uhr

Hallo,

Nicht alle Frauen haben einen Zyklus von 28 Tagen. Also im Grunde gibt es wahrscheinlich wesentlich mehr Frauen, deren zyklus so zwischen 30-35 Tage lang ist. Und dann auch nicht jeden Zyklus gleich lang.

Ich habe zum Beispiel erst gester oder heute meinen ES gehabt und bin nun am Zyklustag 36 angekommen. Das bedeutet meine Mens wird erst an Tag 50 rum überhaupt von mir erwartet.

Wenn man weiß, wann der Eisprung gewesen ist, dann kann man viel besser abschätzen, wann die Mens kommen wird. Denn die erste Zyklushäkfte (von der Mens bis zum Eisprung) kann sehr unterschiedlich lang sein, während die zweite ZH immer so zwischen 12-16 Tage lang ist.

Wenn man also weiß, wann man seinen ES hatte, dann kann man erahnen, wann die Mens kommen wird (oder besser wo sie wegbleiben soll).

Wann genau Du Deinen ES hast kannst Du mit hilfe der Temperaturmethode, Ovulationstests oder auch Persona oder CBM herausfinden. Dann passt auch der Sex im Normalfall ganz gut und man weiß, wann man herzeln kann um die Beste Chance zu haben schwanger zu werden.

Ich wünsche Dir viel Glück #klee
Lichterglanz

Beitrag von shelly-web 23.11.10 - 15:06 Uhr

wow... danke für eure vielen schnellen antworten! :)

also: ich weiss was es für tests gibt konnte aba grad mit der abkürzung nix anfangen.
ich habe noch keine tests gemacht, weil mein frauenarzt mir vorerst davon abgeraten hat.ich soll das ganze locker angehen und nicht soviel drüber nachdenken. (einfacher gesagt als getan) wir üben seit sept. 09 ich hab aber zwischendurch nochmal die pille für 3 monate genommen. (auf anraten des arztes)
ich hab wohl zu viele männliche hormone und deshalb nich immer einen eisprung, ausserdem bekomme ich unglaublich viele pickel und starke schmerzen. ich weiss auch das es eine weile dauern kann bis der erste eisprung kommt... vllt bin ich auch einfach nur zu ungeduldig.
#gruebel

Beitrag von wartemama 23.11.10 - 15:10 Uhr

Wenn Du schon seit September 2009 übst, kann man m.E. nicht unbedingt von Ungeduld sprechen. :-)

Wenn Du nicht immer einen ES und zu viele männliche Hormone hast... hat Dein Arzt Dich denn noch nicht gründlich durchgecheckt? Ich finde, er hat es sich etwas einfach gemacht, indem er Dir einfach sagt, Du solltst die Pille noch einmal für drei Monate nehmen. #gruebel

Beitrag von shelly-web 23.11.10 - 15:16 Uhr

das hat sie eigentlich auch nur gemacht weil ich ein wenig gedrängelt hab, das was passieren soll und weil ich solche schmerzen bekommen hab.
ich hab nächsten monat einen termin bei einen anderen arzt... zweitmeinung... mal sehen was die sagt.
mein freund will sich auch mal testen lassen wenn rauskommt das alles i.o. bei mir is.