Beikost - wirklich mit Gemüse anfangen?! Warum?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von yaisha 23.11.10 - 15:10 Uhr

Huhu!

Ich hab da mal eine wahscheinlich ganz dämliche Frage zur Beikost aber bisher konnte mir die niemand beantworten, vielleicht gelingt das ja hier.. ;)

Ich fange nämlich langsam an mich in dieses Thema einzulesen (hätte nicht gedacht dass das so kompliziert ist ;) ) und da hab ich mich gefragt warum man eigentlich mit Gemüsebrei anfängt? Das ist doch erstmal eine völlig andere Konsistenz als Milch und dann noch ein völlig anderer Geschmack.. Warum fängt man denn nicht mit Milchbrei an der noch ähnlich schmeckt und eine andere Konsitenz hat und wenn die angewöhnt ist verändert man den Geschmack?! Oder macht das einfach keinen Unterschied von der "Gewöhnung" her? Oder darf man das auch garnicht aus irgendwelchen Gründen die leider nirgendwo aufgeführt sind, alles was ich immer lese sagt: "Anfangs Möhre,Pastinake oder Kürbis, dann + Kartoffel, dann + Fleisch"

Kann ich nicht erstmal Milchbrei, dann Kartoffelbrei, dann Kartoffel + anderes Gemüse und dann + Fleisch machen?!

Würd mich sehr über Antworten freuen denn so langsam bin ich wirklich verwirrt! ;D

LG
Yaisha + Clara *14.07.2010

P.S.: Ich will übrigens nicht morgen oder nächste Woche direkt anfangen sondern erstmal alle Informationen sammeln und dann mal sehen ob schon Interesse da ist (Am Wochenende hat Clara allerdings schon in mein Kartoffelpüree gepatscht, aber das war eher Zufall :D )

Beitrag von christinadietrich79 23.11.10 - 15:46 Uhr

Hallo Yaisha,
also ich hab gelesen, dass es das Beste ist mit Gemüse anzufangen, denn sind die Kleinen erst mal auf den "süßen" Geschmack gekommen wird es schwer sein, sie davon zu überzeugen, dass Gemüse auch gut schmecken kann. :-p
Wir werden auch bald starten, fangen allerdings mit Pastinaken an da es im Gegensatz zu Möhren, nicht zu Verstopfung führen kann, zumindest nicht so arg.
LG und alles Gute
Christina & Maja #verliebt

Beitrag von julimond28 23.11.10 - 16:12 Uhr

Hallo,
also eine fundierte medizinische Antwort kann ich dir auch nicht geben!
Ich könnte mir nur vorstellen das ein Milch-Getreidebrei einfach auch am Anfang nicht so das richtige ist, zum einen grundsätzlich wegen der Milch und zum anderen wegen des Getreides, ist ja auch ganz schön heftig für die Darmschleimhaut, sofort irgendwelche Getreidesorten!

Gemüse ist da ja doch eher "leicht" verdaulich!
Ich würde allerdings entgegengesetzt meiner vorrednerin mit Karotte anfangen! Verstopfung machen die nur bei ganz wenigen Babys und Pastinaken bekommt man nicht das ganze Jahr über frisch und ich weiß nicht ob über Monate eingelagertes Gemüse noch soooo vitaminhaltig ist!
Aber wie gesagt, ist nur meine Meinung!
Jeder wie er will!!
LG

Beitrag von datlensche 23.11.10 - 18:31 Uhr

ich hab das auch gehört mit der gewöhnung ans süße...habe bei beiden trotzdem mit dem getreide-obst-brei am abend angefangen. milch sollte man im ersten LJ nicht geben, wenn dann mit pulvermilch anrühren ;-)

kilian isst übrigens so ziemlich alles ;-) nuno steht nicht so auf brei...der klaut mir lieber nen stück salamibrot oder schäuflebraten wie am sonntag #schock

lg, lena + kilian janosch*10.07.10 & nuno amadeus*27.05.10

Beitrag von yaisha 23.11.10 - 22:54 Uhr

Hallo! :)

Vielen lieben Dank für eure Antworten!

Das ist schon einleuchtend dass man sie sonst zu sehr ans süße gewöhnt und das Getreide schwerer zu verdauen ist... :-) Auf sowas kommt man ja garnicht und in den schlauen Büchern stand das so nicht drin, aber jetzt hab ich ja meine Begründung :-)

Dann wirds halt doch erstmal das Gemüse irgendwann demnächst, ich bin ja schon ein bisschen gespannt wie das läuft :-)

Lieben Dank nochmals und eine gute Nacht!

Yaisha + Clara