Clomifen - Wer wurde im Zyklus danach OHNE Clomifen schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von citykitty 23.11.10 - 15:21 Uhr

Hallo ihr Lieben,

ich habe gerade einen erfolglosen Clomifenzyklus hinter mir und ich wüßte gern, ob statistisch gesehen mehr Frauen nach einem Clomifenzyklus von selbst schwanger geworden sind oder die Chancen mit ein 2. Mal Clomifen nehmen höher sind.

Würde mich über viele Antworten freuen, da ich ab morgen wieder mit Clomi anfangen müßte, um diesen Zyklus noch mitzunehmen.

Habt lieben Dank!#danke

ck#katze

Beitrag von annett-80 23.11.10 - 15:26 Uhr

Hallo,

#winke hier ich.
Ich habe zwei ZK mit Clomi in der Kiwu-Klinik gemacht und beim zweiten ZK richtig schöne Folis gehabt. Leider ohne Erfolg. Am Ende des zweiten ZK habe ich ne große Zyste gehabt und die FÄ hat mir einen Monat Pause verordnent. Hat aber aller 2 Tage US gemacht um zu schauen das die Zyste sich auch zurück bildet. In dem Monat habe ich von ganz allein ein schönes Foli bekommen und durch den zweitägigen US konnten wir das Wachstum und den ES genau festlegen >> so hatten wir Sex nach Plan.

Ich bin wirklich davon ausgegangen, dass es eh nichts wird.... aber wie du siehst >>>> ICH BIN SS

Beitrag von solania85 23.11.10 - 15:27 Uhr

Hey, ich hatte im Juli meinen letzten clomifen zyklus. mit ner SS hat es niht geklappt- dafür wurde ne woche später eine überstimulation festgestellt. naja, Periode blieb aus, mein arzt meinte das kommt von der übertimmulation, und wie soll ich sagen- jetzt bin ich in der 6. woche Schwanger (und ich hatte seit Juli keine periode mehr).

Also alles ist möglich. viel glück und alles gute
solania 6. SSW

Beitrag von einalem11 23.11.10 - 18:31 Uhr

Hallo citykitty #winke
Wir haben ganze 1 1/2 Jahre geübt, ohne Erfolg. Dann habe ich zwei Monate Clomifen genommen, im zweiten Monat wurde der Eisprung mit Predalon ausgelöst, nur hatte das irgendwie nicht so funktioniert wie es sollte (Ei ist nicht gesprungen). Für den dritten Monat hätte ich dann ein neues Rezept gebraucht, welches ich aus zeitlichen Gründen nicht hätte rechtzeitig besorgen können. Also dachte ich mir sch... drauf, machst halt einen Monat Pause, soll ja sowieso nicht so gut sein Clomi über längere Zeit zu nehmen. Tja......und genau da hat es endlich geklappt#huepf

Beitrag von willinchen 19.12.10 - 23:43 Uhr

Hallo,

ich hatte am 17.10.2009 eine FG ohne AS in der 7.SSW nach einem Clomi Zyklus. Ich fand es schrecklich und wollte es nie wieder nehmen. Ich hatte am 30.10. wieder einen Eisprung ohne clomi #sexund bin schwanger geworden. Meine Tochter ist dieses Jahr im August geboren nach einer Bilderbuchschwangerschaft, obwohl wir laut Arztin im Krankenhaus 3 Monate warten sollten.



Viel Glück.