Was tun bei Fieber? (Unsere Kleine zahnt...)

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von semra1977 23.11.10 - 15:36 Uhr

Hallo Mädels,

unsere Kleine zahnt seit einigen Tagen. Sie hat rote Bäckchen, sabbert ständig, ist unruhiger und anhänglicher, ihre Nase läuft auch seit 2 Tagen und sie hat seit gestern Fieber. Das sollen ja alles Anzeichen auf Zahnen sein. Gestern gab ich ihr um 18 Uhr ein Zäpfchen und dann nochmals Mitternacht. Heute hat sie weniger Fieber, aber dennoch ist sie wärmer als sonst, besonders im Kopfbereich und Stirn. Ich möchte ihr aber nicht nochmal Zäpfchen geben. Vielleicht heute Abend nochtmal.

Was meint ihr? Soll ich zum Kinderarzt, wenn es nicht besser wird. So arg unruhig ist sie aber nicht und ständig weinen tut sie auch nicht. Sie ist nur nicht so fit und lebendig wie ein Paar Tage zuvor.... :(

Vielen Dank im Voraus für Eure Tipps.

LG,
Semy mit Babyprinzessin

Beitrag von myszka76 23.11.10 - 16:06 Uhr

Hallo #winke
Wir haben vom KiA noch Osanit-Kügelchen verschrieben bekommen und Dentanox Zahnungsgel (oder so ähnlich) gibts in der Apo und auch bei DM.
Dazu nebenbei noch Fieberzäpfchen nach Bedarf. Bei den ersten 2 Zähnen habe ich keine gebraucht. Aber dafür beim 3 jetzt.

#blume
myszka

Beitrag von mama3001 23.11.10 - 17:21 Uhr

Du kannst dir von Weleda Zahnungszäpfchen holen, die du ihr abends geben kannst. die sind Homäopathisch. Für Tagsüber ist Osanit super. Bekommt man auch Rezeptfrei in der Apotheke.
Das Zahnungsgel heißt Dentinox und du bekommst es in jeder Drogerie zu kaufen.
Zäpfchen würd ich nur zur Nacht geben solange das Fieber Tagsüber nicht über 39 Grad steigt. Ansonsten probier Osanit.

Beitrag von dinchen7 23.11.10 - 18:05 Uhr

Hallo Semy #winke,

da will ich Dir auch mal antworten;-)

Wie hoch ist denn das Fieber Deiner Prinzessin? Ich würde Ihr nur Zäpfchen geben, wenn das Fieber über 38,5 steigt bzw. ab 39°C
Tagsüber kannst Du es wie meine Vorschreiberinnen schon sagten mit Osanit oder Dentinox versuchen. So mach ich das jedenfalls. Fieberzäpfchen haben wir zum Glück erst einmal gebraucht, aber da hatte mein Kleiner das 3-Tage-Fieber.

Wenn das Fieber länger wie 2 Tage anhält würd ich dann aber doch mal zum KiA gehen, um sicher zu gehen, dass es nichts anderes ist.

Lg dinchen

Beitrag von semra1977 24.11.10 - 14:34 Uhr

Oh vielen Dank für die Antwort! :-)

Ihr geht´s besser, d. Fieber dauerte nur ca. 1 1/2 Tage, nun ist es weg... Aber für´s nächste Mal werde ich es so machen, wie du es vorgeschlagen hast...

Lg,
Semy