Ab wann kein Frühchen mehr?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von doris1982 23.11.10 - 15:50 Uhr

Meine Frage steht eh schon oben...
Ab wann ist es kein Frühchen mehr und es kann normal und ohne (vorhersehbare) Komplikationen entbunden werden?
Man macht sich ja Gedanken, bin jetzt bei 31+5....

danke für eure Antworten

Beitrag von shadow-91 23.11.10 - 15:51 Uhr

Am 36+0

Beitrag von night72 23.11.10 - 15:51 Uhr

ab 37+0 sagt man soweit ich das weiß.
Michaela ssw 36

Beitrag von sweetfrog 23.11.10 - 15:52 Uhr

Frühchen hmm bis zur 36 ssw und einige machen es auch an Hand der Grammzahl des babys aus.

Beitrag von carlos2010 23.11.10 - 15:53 Uhr

Ab 37+0

Alles Gute#klee

carlos ET-16

Beitrag von night72 23.11.10 - 15:56 Uhr

Also laut laut FA im Inet ab 37+0, es gab einen Fall bei einer Frau die ihr Kind bei 36+6 geboren hat und es wegen dem einen Tag noch als Frühgeburt galt.
Michaela ssw 36 ( ET-24)

Beitrag von carlos2010 23.11.10 - 15:59 Uhr

Ja und was habe ich geschrieben????
Ab 37+0!!!

Beitrag von mamaneuburg 23.11.10 - 15:54 Uhr

Hallo!

Generell ist wohl jedes Kind, das vor der 38. (oder 37. ???) SSW zur Welt kommt, ein Frühchen, allerdings spricht man auch bei Kindern unter 2500g Geburtsgewicht von Frühchen, zumindest sollen diese dann erstmal auf die Frühchenstation zur Beobachtung.

lg Steffi

Beitrag von night72 23.11.10 - 15:59 Uhr

Nope das ist dann eine Mangelgeburt...hat mit dem Gewicht nichts zu tun.
http://www.schwangerschaft.at/de/schwangerschaft-mutter-werden/die-geburt/article.fruhgeburt.html
Michaela

Beitrag von mamaneuburg 23.11.10 - 16:03 Uhr

Unser Sohn kam bei 38+2 zur Welt mit 2390g und wurde als Frühchen vermerkt im KH und wurde einen Tag zur Beobachtung auf die Frühgeborenenstation gebracht.

Die Begriffe Frühgeburt und Mangelgeburt werden hier oft gleich verwendet.

Beitrag von night72 23.11.10 - 16:04 Uhr

und noch ein Link zu sogenannten Mangelgeburt
http://www.schwangerschaft.at/de/schwangerschaft-mutter-werden/schwangerschaftsverlauf/article.fruehgeburt-mangelgeburt.html

Beitrag von night72 23.11.10 - 16:05 Uhr

Letzten endes ist es schei..egal ab 37+0 ist es keine Frühgeburt mehr.
Michaela

Beitrag von carlos2010 23.11.10 - 15:54 Uhr

"Von einer Frühgeburt spricht man bei der Geburt eines Säuglings vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche (SSW). Eine übliche Schwangerschaft dauert 40 Wochen (280 Tage nach der letzten Regelblutung). Bei frühgeborenen Kindern dauert sie weniger als 260 Tage; gerechnet vom ersten Tag der letzten Menstruation. Sie wiegen in der Regel weniger als 2.500 Gramm. Der frühestgeborene überlebende Mensch kam 2006 in der 22. Schwangerschaftswoche zur Welt und wog 280 g bei einer Größe von 24 cm (Stand 2007).[1]"


Quelle: Wikipedia

Beitrag von angelpearl182 23.11.10 - 16:20 Uhr

ab 37+0 ist es kein frühchen mehr, meine jüngste kam bei 36+0 und war somit noch ein frühchen.