Mönchspfeffer - Frage hab...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xmimix 23.11.10 - 16:04 Uhr

Hallo Ihr Lieben!! #winke

Ich habe vor knapp 5 Monaten Mönchspfeffer (Agnus Castus AL) aufgrund von ständigen Schmierblutungen verschrieben bekommen. Bisher hat es leider nicht geholfen... Habe jetzt schon wieder seit 3 Tagen SB... In der Packungsbeilage steht eine Tablette pro Tag... Jetzt habe ich aber gelesen, dass man auch 2 Tabletten am Tag nehmen kann... Wie macht ihr das? Oder gibt es da verschiedene Dosierungen? #kratz Bin echt ratlos jetzt...

Beitrag von sommerwind78 23.11.10 - 16:12 Uhr

hallo,

wie sind deine Zykluslängen?

Wenn der Möpf nicht wirkt, probiere mal Tee.

Bei mir hat der möpf von heute auf gestern nicht mehr gewirkt.

Bin auf Tee umgestiegen und der Wirk ganz toll.

Habe aber zu lange Zyklen gehabt, und keine Erfahrung bei Blutungen.

Google mal.

Schmierblutung Tee, oder Schmierblutung homöopathie.

Beitrag von xmimix 23.11.10 - 18:01 Uhr

Mein Zyklus ist so 25-27 Tage. Also auf keinen Fall zu lang...

Was trinkst du denn jetzt für einen Tee? Ich habe mir schoo Bryophyllum bestellt. Werde das im nächsten Zyklus noch zusätzlich nehmen. Würde echt alles schlucken, damit der Driss endlich aufhört...

#danke

Beitrag von muschelputt 23.11.10 - 16:34 Uhr

Hallo,
ich bin jetzt im 3. Zyklus mit Mönchspfeffer. In den ersten beiden Monaten hatte ich immer ab ES+2 Schmierblutungen ... noch mehr als vorher. Jetzt im dritten Zyklus und bei ES+6 sind sie noch nicht aufgetreten... (Ich hoffe, das bleibt so.) ...ich muss aber dazu sagen, dass ich jetzt auch direkt nach dem Eisprung Frauenmanteltee trinke.
Ich nehme auch täglich eine Tablette, hab auch bisher noch nicht gehört, dass jemand 2 Tabletten nimmt.
An deiner Stelle würde ich noch mal den FA fragen.