laufgitter größe????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von ernie23 23.11.10 - 16:06 Uhr

huhu
da unsere whnung über 2 etagen geht möchte ich gern im wohnzimmer einen laufstall haben.
das baby kann dann tagsüber zum schläfchen dort auch hingelegt werden.
nun gibts 80x1m und 1mx1m.........welche göße ist wohl besser????was ist denn der "standart"?

liebe grüße sandra mit lukas(6) & minizwerg 22ssw

Beitrag von michaela0705 23.11.10 - 16:48 Uhr

Ich würde lieber den 1m x 1m nehmen. Du musst ja auch bedenken dass das Baby darin später sitzen soll und genug platz zum spielen braucht wenn du grade mal nicht kannst.

Ich werde mir auch wieder einen mit dem maßen kaufen.

LG, Micha

Beitrag von suin79 23.11.10 - 16:53 Uhr

Hi,

bei uns ist es die gleiche Situation. Leider ist im Wohnzimmer nur Platz für den kleineren, rechteckigen Laufstall. Falls der 1x1m bei euch Platz hat, dann würde ich den nehmen.

Liebe Grüße und alles Gute Susi

Beitrag von ina175 23.11.10 - 17:23 Uhr

Wir haben ein Laufgitter mit 80x100 und ich finde es richtig gut, denn ich kann es durch die Türen schieben und auch mal in einen anderen Raum stehen haben und nicht nur in der Stube :-)

LG, Ina

Beitrag von cori0815 23.11.10 - 20:06 Uhr

hi Sandra!

Nun musst du erstmal entscheiden, was dir daran wichtig ist: dass das Kind darin genügend Platz hat zum Spielen später? Oder dass du den Laufstall von einem Zimmer zum anderen durch die Türen rollen kannst?

Wenn du den Laufstall bewegen möchtest und von Zimmer zu Zimmer schieben willst, solltest du das kleine Laufgitter nehmen. Bleibt er aber fest an einem Ort stehen, dann nimm ruhig den großen. Da hat das Baby auch länger was davon, wenn er auch darin mal spielen will.

Ich glaube, es gibt mittlerweile welche mit Schlupfsprossen. Das finde ich toll. Denn unsere Kinder haben gern auch mal darin gespielt, wenn sie einfach mit sich und der Welt zufrieden waren. Und sie fanden es toll, dass ich später ein Modell mit Türchen hatte, in das sie selbständig rein und raus gehen konnten.

LG
cori

Beitrag von schnuggibutzidutzidu 24.11.10 - 00:50 Uhr

Hallo,

wir haben das auch so gemacht. Fürs Mittagsschläfchen ein Laufgitter mit guter Matratze.
Wir haben 1mx1m genommen, wobei ich sagen muß, dass wir den Platz auch gut haben bei ca.80qm Wohn- und Esszimmer!!!
Also wenn Ihr Platz habt, nimm den größeren.

Hab sogar ein Foto in VK wenn Du sehen willst.

LG
schnuggi
37.SSW

Beitrag von gussymaus 24.11.10 - 09:22 Uhr

wir haben 75x100cm, reicht dicke für ein kind... meine haben bis zum 2. geburtstag drin gesessen zum spielen.

1mx1m gabs ursprünglich für zwillis, aber da man ja eh schon ein schlechtes gewissen haben soll wenn man seine kinder "einsperrt" verkaufen sich die großen mittlerweile auch so ganz gut ;-) 1mx1m sind ja niocht die größten...

75er gehen auch noch durch normale zimmertüren ohne abgebaut zu werden #aha