Mir gehts so schlecht, KH?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von britta87 23.11.10 - 16:56 Uhr

Hallo ihr lieben
War heut morgen drauf und dran ins KH zu fahren, hab es mir dann aber doch anders überlegt und bin erstmal zum FA gefahren.
Ich hab das Gefühl, mein ganzer Körper arbeitet gegen mich, mein Bauch platzt gleich von innen heraus, atmen fällt schwer, ich hab fieses ziehen im UL, mein Kopf tut höllisch weh... also die Liste ist endlos!
Der FA sagt mit mir sei soweit eigentlich alles ok und klein Krümelchen ist auch fit. Er meinte aber auch wenn es wieder so schlimm wird soll ich ruhig ins KH fahren, da hätt ich dann die benötigte erholung...
Meine kleine-20monate-ist aber auch noch da, gut mein Mann auch... ach ich weiss auch nicht.
Was würdet ihr tun? So richtig ruhe und erholung hab ich hier nicht aber ist das schon Grund genug gleich ins KH zu fahren...? Könnte die kleine zufrüh kommen wenn ich es nicht tue?
Lg Britta

Beitrag von frickelchen... 23.11.10 - 17:00 Uhr

Hallo,

schau mal, du hast deinen Mann und der kann sich um eure leine Maus kümmern. Wenn es dir sodoll schlecht geht, dann fahr ins KH. Da fühlt man sich in sicheren Händen und sie checken dich nochmal von oben bis unten durch. Bist dann sicher auch erleichtert, wenn die sagen es ist alles bestens.

Gute Besserung#liebdrueck

Nico

Beitrag von mama3001 23.11.10 - 17:01 Uhr

Ich würde glaub ich vorsichtshalber fahren.... Die können dich dann einmal durchchecken und dann kannst du dir sicher sein...
KH ist eignetlich nie ne Erholung.
Ich wünsch dir alles Gute

Beitrag von mama-von-marie 23.11.10 - 17:01 Uhr

Versuch doch, Dir ne kurze Auszeit zu nehmen.

Dein Mann kann sich ja um die Kleine kümmern, und Du legst Dich
etwas hin oder entspannst in der Wanne?

Wenn es dann nicht besser wird, würde ich die Hebi anrufen oder
ins KH.

LG

Beitrag von conny3006 23.11.10 - 17:06 Uhr

Hi,

mach Dich nicht verrückt.
Ich kenne es, wenn man kaum Ruhe hat.
Kann dich Dein Mann unterstützen, das du dich ins Bett legst?

Badewanne, warmer Tee, Wärmekissen?

Wenn es Dir keine Ruhe läßt, dann würde ich auch ins KKH fahren.
Ich bin lieber bei meinen Lieben zu Hause...aber da ist ja jeder anders.

Klar, deine kleine Maus bruach Dich auch, das wird aber im Januar wenn dann das kleine da ist nicht anders....aber noch kannst Dich ja ausruhen.

Grüße Conny 11 ssw mit Luna 9 Monate und Ole 12 Jahre#winke

Beitrag von britta87 23.11.10 - 17:15 Uhr

Mein Mann ist mir schon eine große Hilfe, er hat heut auch gekocht!:-)
Meine kleine ist allerdings so auf mich fixiert, das sie fast schon weint wenn der Papa dann kommt um mich abzulösen vom spielen mit ihr, z.B.
Abends wenn sie unruhig ist schläft sie meist nur ein wenn ich da bin, da kann der Papa machen was er will...:-( Und sie kriegt grad ihre Eckzähne#aerger
Ich bin auch lieber bei meiner Family aber momentan weiß ich weder ein noch aus, ich bin immernoch der hoffnung das es einfach wieder besser wird mit mir... Aber ich denk die nächsten 8 Wochen wird es schwer bleiben.
Ach alles doof, meine erste SS war sooo schön, bis zum ende...
lg

Beitrag von ina175 23.11.10 - 17:19 Uhr

Ob dein Kind zu früh kommt kann dir hier keiner sagen.

Mir ging es ähnlich, sehr viel Streß, Marius war sehr krank und am Sonntag bekam ich Wehen. Ab ins KH, Wehen waren da und ich musste erstmal da bleiben. Nachts um halb drei hörten die Wehen dann auf.

Auf jeden Fall, war es einerseits nett dort zu liegen auf der anderen Seite ging es mir gestern noch schlechter. Marius (fast 4) kam gestern zu Besuch und hat so geweint als er gehen musste. Es hat mir das Herz zerissen, hatte starke Kopfschmerzen auch die Nacht über.

Bin umso glücklicher heute wieder nach Hause gedürft zu haben. Diese traurigen Augen meines Sohnes...

Wünsche dir gute Besserung.

LG, Ina