Frage zur Tagesmutter und Bezahlung !

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von joshimaus 23.11.10 - 17:19 Uhr

HAllo Ih rlieben, vielleicht kann mir ja einer helfen. Ich habe für meinen Sohn ab 1.12 eine Tagesmutter, die Ihn ca. 13 - 16 x im Monat mittags für 2,5 STunden nach dem Kindergarten betreut.

Die Kosten bekommt die Tagesmutter ja vom Jugendamt bezahlt und ich muß die Kosten dem Jugendamt überweisen, aber wie machen die denn die Kostenfestsetzung ? Bekomme ich einen Schrieb in dem steht, was ich die Stunde bezahlen muss, weil er ja nicht immer die gleiche Zeit da ist ?
Oder muss ich pauschal monatlich zahlen ?

Leider erreiche ich heute beim Jugendamt keinen mehr, und dachte hier haben doch bestimmt einige Tagesmütter für Ihre Zwerge.

Lg SIlke

Beitrag von rikkiana 23.11.10 - 17:37 Uhr

Hallo!

Bei uns ist es so, dass unsere Tochter auch verschieden oft und verschieden lang bei der TM ist. Wir haben nun einen wöchentlichen Durchschnitt von ca. 20 Std. errechnet. Mal ist sie zwar in einer Woche weniger Stunden da, dafür in der nächsten Woche mehr Stunden. Wie gesagt, wir haben einen ca. Durchschnitt errechnet und danach wird berechnet. Wir haben einen Bescheid vom JuAmt bekommen in dem stand, was wir eben für diese Betreuungszeit zahlen müssen. Sobald ich Urlaub habe und meine Tochter dann 1-2 Wochen nicht betreut wird, unterschreibe ich bei der TM einen "Urlaubsantrag" und bekomme ca. 2 Wochen später den Bescheid für den Monat in dem ich Urlaub habe mit neuer Berechnung.

LG Rikkiana

Beitrag von hsi 23.11.10 - 20:04 Uhr

Hallo,

du musst nicht pauschal bezahlen, wenn du willst kannst du jeden Monat auch einzel überweisen an das JA. Ich betreue ein Kind was vom Amt gezahlt wird und ich schicke denen jeden Monat die Abrechnung wieviel Std. sie da war und das Amt überweist mir dann das Geld. So handhabe ich es auch mit meinen Privatzahler. Normalerweise muss die TM einen Stundennachweis aufschreiben und du musst mit unterschreiben und diese schickt sie dann an das JA. Wie es geregelt ist wenn das JA das Geld von euch holt keine ahnung :-p.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 13 SSW