Schwanger nach 2 Windeiern... Ich brauch euren Rat...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von 19lacey99 23.11.10 - 17:58 Uhr

Hallo ihr lieben
Eigentlich hatte ich mir dieses mal gesagt das ich mich nicht verrückt mache... Aber nun ja... Es geht halt doch nicht #augen... Seit gestern Abend geht mir das ein oder andere durch den Kopf und ich muss jetzt einfach mal mit jemand darüber reden/schreiben...

Also erst mal noch zur info... Ich bin gerade mal 4+4... Hatte im Juni eine FG (Windei) in der 8 Ssw und im Jan eine in der 10 Ssw (ebenfalls Windei) im okt. 2008 habe ich meinen Zucker süßen Sohn bekommen und vor ihm hatte ich auch eine FG in der 8 Ssw (dieses war kein Windei)

So... Jetzt beschäftigt mich eine Frage... Vieleicht war es bei jemand von euch auch so und alles war ok...

Ich habe an NMT einen Pregnafix Sst gemacht... So der Streifen (der der das Ergenis anzeigt) war richtig dunkel aber nicht so breit wie der Contoll balken...
Wenn ich tests von euch sehe ist der Test balken genauso dunkel nur etwas dicker als meiner...
Ich habe mit Morgen-Urin getestet... War allerdings 3 std vorher schon mal auf der Toi habe aber nichts getrunken... Somit war es ja nicht verdünnt oder so... Bei meinem Sohn hatte ich genau den gleichen Test gemacht an NMT aber mit Mittag Urin und der war nach 4 sek FETT Positiv... Dieser erst nach 1-2 min... Klar positiv ist positiv...
Ich hab aber solche angst das es wieder ein Windei wird...!!! Weil der Streifen nicht so dick war und somit nicht so viel HCG evtl. da ist wie es sein sollte...
Ihr denkt jetzt bestimmt das ich sie nicht mehr alle hab... Ich habe nur eine RIESES GROßE angst...
Wir waren schon beim Spezialiesten nach der letzten FG... Sind durch gecheckt worden und es ist alles bestens bei uns... Also müsste ich eigentlich entspannter sein... Geht aber nicht #heul... Ich hab soooo angst... Ich will auch erst zum FA bei 6+4... Wenn ich vorher wieder hin gehe und sehe "NUR" diesen schwarzen Punkt mache ich mich NOCH mehr verrückt...

Ich hoffe einer von euch hat sowas ähnliches durch und hat einen Rat...

GlG und viiiieelen Dank im vorraus...

Beitrag von 19lacey99 23.11.10 - 18:09 Uhr

ich hätte mich sehr über eine Antwort gefreut... naja wenn doch noch jemand lust hat zu antworten dann mailt mir per VK... ich gehe jetzt off...
schönen abend euch noch...
lg

Beitrag von maira81 23.11.10 - 18:24 Uhr

hallo,

ich denke erstens ist das eine sehr spezifische frage und zweitens hast du ja gerade mal 10 minuten gewartet.#kratz
ich denke du solltest dir allein auf grund der intensität des streifens keine sorgen machen. das ist ein qualitativer test, der keine aussage über die genaue höhe des hcg zulässt. ich selbst hatte auch drei fehlgeburten, habe dazwischen einen gesunden sohn bekommen und bin jetzt wieder schwanger. ich weiss wie das ist, welche ängste man durchsteht. auch ich habe tausend tests verbraten und der zweite war sogar weniger intensiv gefärbt als der erste.und auch ich habe mir dieselben gedanken gemacht wie du. jetzt bin ich in der 16. ssw und alles sieht super aus...:-D

also, versuch ein bisschen loszulassen. alles gute!