ich bin so sch....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von chatterin 23.11.10 - 18:15 Uhr

hallo ihr!

ich könnt mich selber ohrfeigen.weil ich net drüber nachgedacht hab.momentan hab ich einige probleme und heut wieder nen prob gehabt was mich sehr belastet.vor lauter frust etc hab ich 2 bier getrunken.bin in der 32 ssw.normalerweiße halte ich nix von alk in der ss.aber heut hab ich net drüber nachgedacht.nun hab ich nen komplett schlechtes gewissen meinen baby gegenüber ob es geschadet hat.hab morgen fa termin sollte ich es dem fa sagen?man ich bin so scheiße.

wer hatte auch schon mal alkohol in der ss getrunken und es hat dem kleinen net geschadet?

lg

Beitrag von ratin1984 23.11.10 - 18:20 Uhr

#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock#schock

Ich frage mich, wie man sich so vergessen kann????????????

So viele Probleme kann man gar nicht haben um in der SS Bier zu trinken.... und dann noch so blöd sein, sowas ins Forum zu stellen!

Ohne Worte!!!#aerger

Beitrag von meli1987 23.11.10 - 18:20 Uhr

Also ich will dir ja keine Angst einjagen ich bin ja auch nicht so penibel in den meisten Sachen aber ich habe letztens einen Beitrag im TV gesehen der war alles andere als Lustig wegen einem Glas Rotwein !!!!!!!!

Beitrag von ju.ja 23.11.10 - 18:21 Uhr

Hallöchen,
mach dir nicht so'n Kopp, ich find's zwar auch nciht optimal (trinke auch garnicht) aber bei 2 Bier als Ausnahme wird nichts passieren.....meine Ma hat bei meinem Bruder in der SS öfter mal Bier getrunken und der ist alles andere als blöd oder sonst irgendetwas.....
Sag'a ruhig deinem FA...ich deenk der wird dich auch beruhigen können!
LG
ju.ja

Beitrag von woelkchen1 23.11.10 - 18:25 Uhr

Also ich reg mich ganz sicher nicht über jemanden auf, der Alk in der SS trinkt, das ist etwas, was jeder für sich selber entscheiden muß. Damit hab ich also kein Problem.

Was ich aber schon grenzwertig krank finde ist, wie man vergessen kann, dass man in der 32.SSW ist und gerad Alk trinkt? Wenn, dann macht man das doch sehr bewußt!

Ich hoffe dann für dich, dass du auch weiterhin drüber nachdenkst, dass du aufs Klo gehst- nicht dass du in die Hose machst!

Es ist also eine blöde Ausrede, die dich da gerad dümmer dastehen läßt, als du wahrscheinlich (hoffentlich) bist!

Beitrag von osterglocke 23.11.10 - 18:33 Uhr

Hallo #winke,
das ist natürlich nicht so gut für Dein #baby... Aber ich glaube es schadet in den ersten Trimestern der SS viel mehr, weil ja ganz früh die Organe heranreifen und jetzt das Kind fast nur noch wachsen muss #kratz.

Besprich es ruhig mit Deiner FÄ, ich bin da immer für Offenheit #pro.

Ich wünsch Dir einfach, dass Du einen anderen Weg findest um den Stress abzubauen, aber das schaffst Du schon.

LG
Osterglocke

Beitrag von vinny08 23.11.10 - 19:57 Uhr

Sorry, aber das ist Quatsch. Gerade jetzt ist Alkohol gefährlich, da sich gerade jetzt vermehrt Nervenzellen im Gehirn miteinander verbinden. Diese Verbindung findet durch den Alkohol entweder gar nicht statt oder falsch. Die Folge sind, verminderte Intelligenz, Sprachstörungen, ADS, Hyperaktivität, etc.
Organische Schäden sind bei Alkohol in der SS eigenartigerweise gar nicht so häufig.
Alkohol ist demzufolge zu keiner Zeit gut in der SS!!!

LG

Beitrag von ella-21 23.11.10 - 18:33 Uhr

:-[:-[:-[:-[:-[ wie kann man vergessen das man Schwanger ist???????

Beitrag von julie1108 23.11.10 - 18:49 Uhr

Wie kannst du denn Alkohol in der Schwangerschaft trinken und dann hinterher fragen, ob alles in Ordnung ist? Vielleicht überlegst du dir das demnächst mal vorher. Ich habe da echt kein Verständnis für, sorry.

Beitrag von ladyphoenix 23.11.10 - 18:51 Uhr

Hey,
ich hab mal gelesen, dass ein Glas Alkohol, und dabei ist es egal in welcher Form ob Bier, Wein oder Schnaps, bei deinem baby einen Vollrausch auslösen kann, da die Leber, die den Alk abbaut noch nicht entsprechend ausgereift ist. Und wir wissen ja hoffentlich alle was mit unserem Körper und Gehirn passiert wenn wir einen Vollrausch haben oder? Es werden in diesem Moment des betrunken seins einige 1000 Gehirnzellen abgetötet!!!
Ich denke, dass der Alkohol bei dir ein generelles Problem darstellt wenn du aus einem solchen Grund zur flasche greifst. Alkohol ist ein Genussmittel und sollte nicht aus falschen Gründen missbraucht werden.
Meine Mum ist Alkoholikerin, zum 8. Mal rückfällig, ich weiß wovon ich spreche...
Ich bete für dich und dein baby das alles gut geht und es keine gravierenden Langzeitschäden davontragen wird. Du selbst solltest vielleicht mal eine Beratungsstelle aufsuchen.
Ich wünsche dir ganz viel Kraft zum Tragen der Konsequenzen und alles alles erdenklich Gute für dein Baby, auf dass es nicht darunter leiden muss.
#liebdrueck
LG
LadyPhoenix

Beitrag von brina2410 23.11.10 - 19:00 Uhr

:-[Also ich hab auch hin und wieder mal krasse sachen in der Schwangerschaft aber wie DUMM KANN MAN SEIN UND ALK trinken und dann noch vergessen Schwanger zu sein bei sowas könnt ich mich vergessen echt.

OHNE WORTE

Beitrag von frickelchen... 23.11.10 - 19:06 Uhr

sch.... aktion, aber nun nicht mehr zu ändern....

mach so etwas deinem baby zu liebe nie wieder, es kann nichts für deine probleme

lg nico

Beitrag von nessa79 23.11.10 - 19:14 Uhr

#schock#kratz

Beitrag von night72 23.11.10 - 19:23 Uhr

Mach dir keinen Kopf wird schon nichts passiert sein , es sollte aber echt die Ausnahme bleiben und net wieder vor kommen, das manche dich so angehen, ist verständlich aber denke jetzt bitte an dein Kleines das ist viel wichtiger und mache es einfach nicht wieder-toll ist sowas nicht...aber wie gesagt Kopf hoch.
Michaela ssw 36

Beitrag von katrin-ma 23.11.10 - 19:38 Uhr

ich kann das gar nicht glauben!? hilfe... #zitter

Beitrag von vinny08 23.11.10 - 19:46 Uhr

Ganz ehrlich, ich glaube, dass Du nicht nur heute "ausversehen" Bier getrunken hast, sondern, dass Du allgemein ein Problem damit hast und hier jetzt Dein schlechtes Gewissen ein wenig beruhigt haben möchtest.

Ich kann Dir nur sagen, dass meine Schwägerin (eine sehr intelligente Frau, also keineswegs asozial) in ihrer 3. Schwangerschaft regelmäßig Wein getrunken hat, sie dachte es merkt keiner bzw. hat es runtergespielt. Wäre ja nur Wein... Der Kleine ist hyperaktiv, kann mit 4 Jahren immer noch nicht sprechen (redet nur unverständlichen Kauderwelsch) und ist in seiner geistigen Entwicklung zurück. Natürlich setzt das jetzt keiner mehr mit ihrem Alkoholproblem in Verbindung oder sie verdrängen das.

Brauchst Du für eine Flasche Bier 1 h, um den Alk abzubauen, braucht Dein Baby 10 Stunden. Bei 2 Flaschen 20 Stunden. Es hat genau den gleichen Promillegehalt wie Du intus. Das heißt, wenn Du jeden Tag "nur" 2 Flaschen Bier oder 2 Gläser Wein trinkst, ist Dein Baby dauerbetrunken.

Sollte es wirklich nur ein Ausrutscher gewesen sein, dann lass es ab jetzt sein. Hast Du jedoch öfter solche "Ausrutscher" lass Dir unbedingt helfen.
Dessen braucht man sich auch nicht zu schämen!

LG und alles Gute
M.

Beitrag von alex-80 23.11.10 - 20:07 Uhr

Wenn du jetzt schon keine Veranwortung tragen kannst ,für dein Baby im Bauch! Wie ist es nach der Geburt willst du dann auch jedes mal zum Bier greifen wenn du streß hast.
Ich kann sagen das ich auch nicht die schönste Schwangerschaft hatte (viel streß und 2 die aus meiner Familie Gestorben sind)aber deshalb zum Alkohol zu greifen ist für mich unverantwortlich.

Am besten raus an die frische Luft und mal durch Atmen,viel Gesünder.

Beitrag von wuestenblume86 23.11.10 - 20:18 Uhr

Wie kann man sein Baby verdrängen!? #schock

Beitrag von kiki-2010 23.11.10 - 20:38 Uhr

Ansonsten sei Dir gesagt:

Standen in der Entwicklung Deines Babys heute ein paar neue Hirnwindungen oder Nervenstränge auf dem Plan, hast Du's evtl. vermasselt, denn die haben sich damit erledigt....

Tja, Alkohol in der SS - das mag ja in vielen Fällen gutgehen aber ein Bier oder ein Glas Wein zum falschen Zeitpunkt und Du hast Deinem Kind gerade den Schulabschluss versemmelt!

Aber mal im Ernst: Dummheit und solch eine Verantwortungslosigkeit, ohne Worte! Nur schlimm, dass Dein Kind die Suppe auslöffeln muss....

Beitrag von lollilucy006 23.11.10 - 20:43 Uhr

Das ist doch nich echt!!! Is doch n Witz oder???

#schock#schock#schock#schock#schock#schock