Blutzuckerwert 1 Stunde nach dem Essen bei 90!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von naeli 23.11.10 - 18:41 Uhr

Hallo zusammen

habe gestern schon gepostet, dass bei mir beim Zuckerbelastungstest extrem hohe Werte festgestellt und daraufhin eine Gestationsdiabetes diagnostiziert wurden.
Meine Werte von gestern
nüchtern: 105
nach 1 STd. : 235
nach 2Std. : 185

Heute war ich beim Diabetologen und bei einer Ernährungsberaterin, da ich schon in der 31. Woche bin und die Ärzte meinten es wäre dringend.
Muss vorerst kein Insulin spritzen, nur auf Ernährung achten.

Habe jetzt gerade 1 Stunde nach dem Essen zum ersten mal zuhause Blutzucker gemessen und hatte einen Wert von 90 !!!
Ist das jetzt gut oder zu wenig? Kennt sich irgendjemand von euch aus und hat Erfahrung damit?

LG Naeli

Beitrag von connie36 23.11.10 - 18:45 Uhr

der wert ist gut. sollte eine stunden nach dem essen unter 140 sein, so wurde es mir letzte woche beim diätologen erklärt.
der nüchternwert unter 100 oder unter 90...und der zweite dann wie geschrieben.
kommt aber immer drauf an, was du gegessen hast.
wenn ich zb. tomaten mozzarella esse mit angebratenen putenstreifen in der mitte (sehr lecker) drüber eine salatsosse....dann steigt mein wert kaum und ist je nach ausgangsbasis bei 87. esse ich hingegen brot(2 scheiben) mit irgenwas drauf ist mein wert nach einer stunde bei ca 153...
kommt immer auf das essen an, kohlehydrate schlagen mehr an als fette.
lg conny 29.ssw

Beitrag von nicky63067 23.11.10 - 19:21 Uhr

also mir wurde gesagt nüchtern unter 90 und 1 std nach dem essen unter 140,... gerade bei kohlenhydraten muss man sehr aufpassen, es ist aber bei mir sehr unterschiedlich..
laut eb sollte mn so gut wie keine essen da sich diese in zucker umwandeln und somit stark anschlagen...
ich kann z.b. von vitapan von dem brot zum schinken (rote packung) 2 scheiben ohne probleme essen, da kein weizenmehl drin ist, normales mehrkornbrot haut bei mir total rein genaus so wie kornflakes (komplett gestrichen auch durch die milch),... nudel und reis sollte ich eigentlich auch nicht essen, aber da bleibt bei mir alles im grünen...
mache das jetzt seit ca 5 wochen, die umstellung ist ätzend aber man findet schnell raus was man essen kann und was man strickt meiden sollte, wenn man kein insulin will...
was auch nicht gut ist noch sehr spät was zu essen danach war mein wert morgens meist zu hoch