Wie schaffe ich es das mein kleiner durchschläft?

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von janabuechner 23.11.10 - 19:15 Uhr

Hallo zusammen!mein zwerg ist jetzt 1 jahr 3Monate alt und schläft immer noch nicht durch.er wird gegen 3 Uhr wach und willkuschelnh und zu uns ins Bett.Und gegen 5 Uhr will er seine Kuhmilch trinken.Wie gewöhne ich es ihm ab das er in sein bett weiterschläft ohne das ich ihn durchschreien lasse.Danke fürt eure antworten.LG

Beitrag von maria2012 23.11.10 - 19:31 Uhr

#rofl#rofl#rofl

Beitrag von janabuechner 23.11.10 - 19:32 Uhr

danke für die tolle antwort.sehr lustig

Beitrag von 1604manu 23.11.10 - 19:32 Uhr

#kratz...sorry, aber was ist daran so witzig???

Gruß Manu

Beitrag von 1604manu 23.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo!

Wollte jetzt deine Frage nicht übergehen - aber mußte erst aml die andere Antworrt kommentieren...Leute gibt`s...

Also, wirklich helfen kann ich dir leider auch nicht. Vielleicht hilft es ja, wenn du ihn nachts kurz auf den Arm nimmst und dann wieder weglegst?? Keine Ahnung ob es was bringt - wahrscheinlich hast du das eh schon ausprobiert?
Und zu der Milch - mmhhmmm...leider keine Idee. Sorry

LG Manu

Beitrag von maria2012 23.11.10 - 19:39 Uhr

Ich finde witzig, dass es für dich schlimm ist, wenn er kuscheln will, und dass er um 5 Uhr!!!! SCHON eine KUHMILCH!!!!! will!!! Na ja, egal ... lasst mich lachen und macht ihr mal! #winke

Beitrag von janabuechner 23.11.10 - 19:43 Uhr

da hättest du besser lesen sollen.er will kuscheln und dann ins elternbett.und das nicht um fünf sondern eher.also besser richtig lesen bevor mal schlaue kommentare schreibt.

Beitrag von maria2012 23.11.10 - 19:47 Uhr

Sorry, wollte dich echt nicht persönlich angreifen. Dachte wirklich, dass das ein Scherz ist!

Aber mal ehrlich: was erwartest du von deinem Kind? Er will bei dir sein und kuscheln! Ist das so schlimm?? Ich sehe hier täglich Posts von Frauen, deren Kinder im selben Alter um einiges öfter wach werden ...

Und warum gibts du ihm Kuhmilch?? Ich dachte, das sollte man erst später??

Beitrag von akti_mel 23.11.10 - 19:48 Uhr

Ich finde aber auch kein Problem?!

Meine Tochter (28 Monate) schläft auch nicht immer durch und stillt hin und wieder in der Nacht. Außerdem schläft sie die ganze Nacht im großen Bett.

So ist das mit Kindern. Die schlafen durch, wenn sie soweit sind.

Einen Tipp habe ich noch: Gib Deinem Kind statt Kuhmilch lieber Pre-Milch. Ein Kind in dem Alter braucht dringend noch altersgerechter Milch. Und Kuhmilch ist ja im Prinzip nie altergerecht, sondern einfach nur ein nettes Genussmittel.

VG Mel

Beitrag von diva09 23.11.10 - 21:15 Uhr

Also meine Kleine wird morgen 14 Monate und bekommt auch nur noch Kuhmilch. Das andere ist alles Geldmacherei!

Beitrag von akti_mel 23.11.10 - 21:33 Uhr

Fakt ist, dass ein Kind in dem Alter noch Muttermilch trinken sollte. Da es in dem Fall aber wohl nicht so ist, sollte es wenigstens angepasste Kuhmilch bekommen.

Beitrag von anjelique 24.11.10 - 09:21 Uhr

#bla#bla

mit 15monaten muss ein kind keine muttermilch mehr trinken, also nix fakt!
aber ich weiß die vielen links von euch predigen das ja immer wieder #augen

Beitrag von akti_mel 24.11.10 - 10:17 Uhr

Das hat nichts mit Links oder "predigen" zu tun, das ist einfach der natürliche Lauf den Abstillens.
Du scheinst davon keine Ahnung zu haben. Hast Du Dich schon mal damit beschäftigt?

Und warum gebt ihr euren Kindern dann Kuhmilch, wenn es doch Muttermilch (oder adaptierte Kuhmilch) nicht mehr braucht? Widerspruch?


Fragend, Mel

Beitrag von anjelique 24.11.10 - 19:06 Uhr

der natürlich verlauf des abstillens ist aber nicht bis zum xten lebensjahr ;-)
normal heisst es 6monate voll und danach teilstillen, aber nicht bis in alle ewigkeit.
und warum wir kuhmilch geben? weil es einfach bei uns zum frühstück dazu gehört, das hat nichts mit Muss oder zwang zu tun.

Beitrag von akti_mel 24.11.10 - 20:48 Uhr

das natürlich abstillalter liegt bei 2-7 jahren.

Beitrag von marysa1705 24.11.10 - 22:03 Uhr

Vergiss es....der IQ von "anjelique" reicht leider nicht, um auch nur annähernd von irgendetwas Ahnung zu haben... #augen

Beitrag von akti_mel 24.11.10 - 23:50 Uhr

ihr kennt euch?

ich hatte sowas vermutet. *gg*

Beitrag von marysa1705 25.11.10 - 11:37 Uhr

*hust* Unsere Kinder sind zufällig im gleichen Monat geboren...

Beitrag von anjelique 25.11.10 - 10:16 Uhr

dein IQ reicht leider auch nur um grad mal kurz übern tellerand zu lunzen #augen
mein gott dann gebt euren kindern doch bis zum abi die brust, aber regt euch nicht auf wenn sie nen schaden davon tragen, aber ich vergass marysas kinder sind ja so gebildet, und intelligent, mein gott niemand kann es mehr hören dieses aufgespiele #augen

Beitrag von marysa1705 25.11.10 - 11:50 Uhr

Na, bei mir reicht es wenigstens ÜBER den Tellerrand. Soweit kommst Du ja leider nicht...Information ist ja ein Fremdwort für Dich.

Aber klar, dass Du dann gleich wieder übertreiben musst von wegen Abi und so. Ist ja ein bekanntes Mittel, wenn man sonst über keinerlei Argumentation verfügt...

Hat ja jetzt jeder sehen können, dass Du Dich noch nie mit so etwas wie dem natürlichen Abstillen und in welchem Alter das normal ist auseinandergesetzt hast. #augen

Beitrag von anjelique 25.11.10 - 12:06 Uhr

#bla die einzige die informiert ist bist du, herjeeee wie kann man nur so drauf versessen sein immer das letzt wort zu haben UND vor allem immer recht zu haben #klatsch

werd erwachsen!

Beitrag von marysa1705 25.11.10 - 14:06 Uhr

Nein, ich bin nicht die einzige - zum Glück!

Aber wir brauchen das hier auch nicht fortzuführen, denn für mehr als den hier #bla zu drücken reicht es ja bei Dir sowieso nicht.

Beitrag von leonie133 25.11.10 - 15:06 Uhr

Kuhmilch ein nettes Genussmittel?? So einen Schwachsinn habe ich noch nie gehört...
Meine Kleine trinkt Kuhmilch seit sie 11 Mon. alt ist. Ach so, und ich habe sie nie gestillt (durfte nicht wg. Medikamenteneinnahme).

Habe nicht den Eindruck, dass ihr was fehlt. Sie ist nicht öfter krank als ihre Freunde in der Kita. Sie ist völlig normal entwickelt.

Ich hätte ja nichts dagegen, den Müttern hier das lange Stillen ans Herz zu legen. Aber bitte nicht mit dieser Verbissenheit und extremen Intoleranz. Ihr seid ganz bestimmt KEINE besseren Mütter dadurch...

Nicht jede Mutter wäre begeistert davon, wenn das Kind jahrelang an ihr herumnuckelt.

Beitrag von monab1978 23.11.10 - 20:23 Uhr

Oh nein, ihr ARMEN!

Beitrag von koerci 23.11.10 - 20:29 Uhr

Oh mein Gott, welch ein freches Gör...will zu den Eltern ins Bett??
Neeee, also das geht ja echt gar nicht!!!
















#augen