Tabuthema ??? hämorriden

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nicky63067 23.11.10 - 19:36 Uhr

hab heute mittag schon mal gefragt...

wer hat von euch auch so probleme damit und weiß vielleicht linderung... salbe hab ich schon aber hilft diesmal nix

biiiitttteeee bin für jeden tipp dankbar

Beitrag von jasudan 23.11.10 - 19:55 Uhr

Hallo nicky,

hatte nach der Geburt meines Sohnes vor 3 Jahren welche und habe die Salbe von weleda und die Zäpfchen von Walla genommen. Nach einer max. 14 tägigen Anwendung von beidem hatte ich die Dinger los.
Werde mir diesesmal vor der Geburt bereits beides besorgen #schein.
Ach ja fülle ein Kondom mit Wasser und gefriere es ein, hat mir damals auch gut geholfen;-)

LG Jasudan

Beitrag von nicky63067 23.11.10 - 21:18 Uhr

und das gummi hast du dann einfach drauf gelegt ? da hätt ich irgendwie bissi angst vor gefrierbrand oder so was?!?!

Beitrag von jasudan 24.11.10 - 09:56 Uhr

das habe ich in einen Waschlappen gesteckt und zwischen die Pobacken geklemmt. Ab und an habe ich es sogar ohne Waschlappen angewandt, es war auch ein sehr heißer Sommer damlas und ich litt extremst unter Hitzewallungen. Würde ich bei den jetzigen Temperaturen trotz Hitzewallungen nicht machen .

Beitrag von nicky63067 24.11.10 - 10:04 Uhr

ach so ;), ja das kenn ich mir ist auch ständig warm
danke für den tipp

Beitrag von schwino2802 23.11.10 - 19:57 Uhr

Hallo Du

Ich kenn das Thema auch, habe in beiden SS richtig doll mit zutun gehabt.
Ich habe damals so eine richtig tolle Salbe bekommen , leider habe ich sie nicht mehr aber sie hatte betäubt und gelindert.

Frag doch einfach mal deine Hebamme sie müsste doch wissen was zumachen ist !

Ich wünsche dir gute Besserung !

Beitrag von nicky63067 23.11.10 - 21:22 Uhr

mein arzt hatte mir bereits eine verschrieben aber die hilft irgendwie diesmal nicht,... vor ein paar wochen hatte es ganz gut geklappt,.... brauche eben dringend milderung da ich noch arbeite und viel unterwegs bin, und alles was länger braucht macht mich grad bissi nervös ;D
aber ich werde morgen mal meine ha aufsuchen und sie fragen, das ist ne gute idee
danke

Beitrag von shine1982 23.11.10 - 20:29 Uhr

Hallo, ich habe zwar keine aber meine Nachbarin hat mir vorsorgehalber schon mal Nasentropfen empfohlen. wie sie die genau angewendet hat weis ich nicht, aber google doch mal ;)

lg S*

Beitrag von nicky63067 23.11.10 - 21:16 Uhr

im ernst nasentropfen???? gegoogelt hab ich auch schon, aber nix brauchbares gefunden...
frag sie doch mal, das würde mich echt interessieren ;D