Eigentlich wollte ich Umstandskleidung kaufen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von maeusekrieger 23.11.10 - 19:38 Uhr

Hi!
War heute in einem Einkaufszentrum in einem großen H&M um endlich mal Umstandssachen zu kaufen (21. Ssw). Und dann sagt mir die, leider haben sie keine Umstandsmode mehr... Interessanterweise hab ich jetzt nur "normale" Sachen - sogar "nur" Größe 36 - gekauft, die einfach so weit geschnitten sind, dass ich die sicher noch im 7/8./9. Monat tragen kann. Bei Hosen bin ich auf Leggins ausgewichen, die oben Gummizug haben, sodass mein Bauch einfach drüber wachsen kann ;) Ich hasse diese Umstandshosen, die so einen ganzen Stoffteil zum Über-den-Bauch-Ziehen haben ohnehin. Wer kommt noch mit "normaler" Kleidung aus?
lg maeusekrieger

Beitrag von seluna 23.11.10 - 19:41 Uhr

Ich. 30 ssw und trage noch meine normale Hose.
So langsam tut sich aber endlich was, werde mir aber nur ein Bauchband kaufen und das über die Jeans ziehen, das reicht mir.

Beitrag von lela99 23.11.10 - 19:50 Uhr

Hi,
ich auch! Mag eh am liebsten tief/ hüftig gesschnittene Hosen, damit geht es (noch) recht gut. Gelegentlich trage ich auch Hosenträger, sieht zwar ziemlich ulkig aus, aber ein Gürtel ist definitiv zu unbequem! Für die fehlenden Zentimeter zwischen Hosenbund und Oberteilsaum habe ich mir Bauchbänder gekauft, allerdings kommt unseren Bäuchen die momentane Mode ja entgegen, lange oberteile gibt ja es en masse, so dass man die Umstandsabteilungen getrost links liegen lassen kann. Hab auch wenig Lust, für die paar Wochen Geld für Zeug auszugeben, dass ich anschließend sowieso nicht mehr tragen würde.
LG, Lela (31. SSW)

Beitrag von summi86 23.11.10 - 19:53 Uhr

Hi,

also bei Hosen bin ich auch mehr auf mehr Hosen umgestiegen, die oben einen Gummizug haben. Somit kann der Bauch gemütlich weiterwachsen und ich hab auch nicht das Gefühl eingeengt zu sein. Und bei Oberteilen bin ich so dreist und kauf mir halt Oberteile in 3 Nummern größer, die ich nach der Schwangerschaft an meine etwa korpulentere Schwester abgeben werde ;-) Somit bin ich die Klamotten wieder los und sie hat quasi neue :)

Hab mir auch von Anfang an gesagt, dass ich ehrlich gesagt keine Lust auf die Umstandskleidung hab allein schon weil ich mir sicher bin, dass ich kein weiteres Kind mehr bekommen werde (allein jetzt schon über 3 Jahre gebraucht um diese Schwangerschaft hinzubekommen und auch jetzt nur Probleme). Auch Jackentechnisch hab ich insofern kein Problem, weil ich mir einer der dicken Winterjacken von meinem Freund gekrallt habe und da passen mein Bauch und ich super über'n Winter rein :) :)

LG

Beitrag von mamavonyannick 23.11.10 - 19:55 Uhr

Hallo,

ich trage noch meine normale Hose. Muss aber zugeben, dass ich meine Umstandshose schon bei diesem Wetter toll finde, WEIL sie über den Bauch geht. Ist sehr kuschlig, aber nötig ist es noch lange nicht.

vg, m.

Beitrag von kiki-2010 23.11.10 - 20:29 Uhr

Ich trage auch keine U-Mode! Das sind immer so Zelte und vor allem die Hosen, die gehen ja mal gar nicht....

Habe mich bei H&M mit U-Leggins (die sind echt bequem) und U-Strumpfhosen eingedeckt und fertig.

Trage weiterhin meine normalen Jeanshosen, mit einem alten Zopfgummi gestreckt. Shirt drüber, alles palletti!

Und Shirts und Pullis sind doch sowieso meist alle stretchig. Mein Bauch geht vorne wie eine Honigmelone raus, von hinten sieht man meine SS nicht, von daher passt noch alles.
Nur mit den Winterjacken, das wird so langsam schwierig, es fängt vorne an zu spannen ;-) Mal gucken, ich werde auf jeden Fall nichts kaufen!

Gruß Kiki (31. Woche)

Beitrag von kerstini 23.11.10 - 20:56 Uhr

Also mir passen meine alten Jeans auch noch, allerdings drückt mich da der Bund zu sehr und darum trage ich die suuuper bequemen Umstandsjeans mit dem Stoffteil :-)

Ansonsten habe ich aber auch keine Umstandsklamotten. Hab das Glück und bisher nicht viel zugenommen bzw. wenn dann nur am Bauch.



Kerstin mit #stern Madita & #sternLeo *08.09.09+ und #stern12.SSW u Ida 32.SSW #verliebt

Beitrag von gingerbun 23.11.10 - 21:24 Uhr

Hallo,
also in meiner Schwangerschaft 2007 kam ich eigentlich mit Umstandshosen und -röcken super zurecht. Hab dann alles als Paket bei Ebay verkauft, da ich nicht alles aufheben mochte. Und bei meiner jetzigen Schwangerschaft komme ich auch bestens ohne aus. Ich trage 3 meiner normalen Hosen unterm Bauch, hab 3 Bauchbänder und viele lange weite Oberteile aus der normalen Kollektion. Mit den geborgten Umstandshosen meiner Freundin komme ich diesmal gar nicht klar.
Gruß!
Britta