Zwei Jahre Elternzeit und zwei Monate Elternzeit für den Partner?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sako227 23.11.10 - 21:42 Uhr

Hallo,
komme mal wieder mit einer nervigen Elternzeit Frage an #schein sry!

Ich möchte gerne zwei Jahre Elternzeit für mich beantragen.. das wäre ja dann ab dem Geburtstag des Kindes zwei Jahre?
Nun hab ich mit meinem Mann gesprochen und er würde auch gerne Elternzeit nehmen..also dann während ich noch im Muschu bin.. wie läuft das dann? Geht das dann von meinen zwei Jahren weg? Bekommt er dann auch 65% von seinem Lohn?
Ab wann muss er da seinem Arbeitgeber bescheid geben?
Danke und noch einen schönen Abend

Beitrag von runa1978 23.11.10 - 21:47 Uhr

Huhu!!

Also, wenn Du schreibst, daß Du zwei Jahre Elternzeit nehmen möchtest, heisst es dann auch 2 Jahre Elterngeld zum halben Betrag?

Deine 8 Wochen MuSchu werden schon in dein Elterngeldbezug einberechnet. Also könntest Du (Wenn du ein Jahr Elterngeld, aber zwei Jahre Elternzeit beantragst) noch 10 Monate Elterngeld beziehen. Dein Mann kann gleich von Anfang an zwei Monate Elterngeld-u. Zeit beantragen. Somit hättet ihr dann 12 Monate Elterngeld.

Wenn Du 2 Jahre Elterngeld beantragst, gilt das gleiche, nur 1 Jahr länger zum halben Preis!

Häh, haste mich verstanden? Ich zweifel gerade an meiner Erklärungskunst ;-)

Beitrag von beat81 23.11.10 - 21:57 Uhr

Haste super gemacht, alles richtig, und ich habs verstanden #winke

Beitrag von runa1978 23.11.10 - 22:00 Uhr

naja, wir verstehen uns aber auch bald ohne worte #rofl

Beitrag von sako227 23.11.10 - 22:05 Uhr

Alsooo.. ich bin nicht ganz sicher :-p (sorry schwanger sein macht manchmal doof)
Ich mag zwei Jahre Elternzeit mit dem Elterngeld nehmen (35% sinds ja dann nur) wenn jetzt mein Mann auch Elternzeit nimmt, dann wird mir das also abgezogen?
Dachte das es eigentlich eh nur 22 Monate bezahlt werden, weil die ersten 8 Wochen sind ja noch im Muschu...
oder nicht
sorry ich steh grad voll aufm Schlauch glaub ich

Beitrag von runa1978 23.11.10 - 22:12 Uhr

Ja, Du bekommst dann 22 Monate (weil 2 Monate schon mit dem Muschu verbraucht sind) Es sind aber 50% von dem Elterngeldbetrag, den Du bei einem Jahr bekommen hättest.

Beispiel: Elterngeld für 1 Jahr 700 Euronen
Elterngeld für 2 Jahre 350 Euronen

Dein Mann hat aber auch Anspruch auf 2 Monate Elterngeld/zeit, somit habt ihr dann zusammen 24 Monate Elterngeldbezug...

Beitrag von windsbraut69 24.11.10 - 06:37 Uhr

Nein, sie bekommt 20 Monate Elterngeld!

Gruß,

W

Beitrag von runa1978 23.11.10 - 22:14 Uhr

.. und Dein Mann bekommt natürlich die 67% seines Nettogehaltes ;-)

Beitrag von sako227 23.11.10 - 22:19 Uhr

vielen Dank!!! #herzlich jetzt habs sogar ich verstanden ;-)

Beitrag von runa1978 23.11.10 - 22:21 Uhr

Büdde - Bei Fragen immer her damit!

.. Bin Handlanger der Elterngeldabteilung, bei komplizierten Fragen kostet es mich einen Anruf und die Frage ist geklärt!

Beitrag von sako227 23.11.10 - 22:38 Uhr

hahh.. dann komm ich spätestens wieder an wenns ans ausfüllen geht :-p jetzt haste mich an der Backe!!
Aber sag mal hat sich das denn dann nicht geändert? Ich war noch voll auf dem 35% Stand bei der Aufteilung auf zwei Jahre..

Beitrag von susannea 24.11.10 - 00:01 Uhr

35% warens noch nie, denn auch 67% : 2 sind weniger. NUn werden es nur noch 65% durch 2 werden ;)