Bin neu hier und habe direkt mal eine Frage!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von flo2011 23.11.10 - 22:19 Uhr

Guten Abend!

Ich bin mit meinem Partner schon seit ca. einem Jahr am versuchen ein Kind zubekommen,was leider bis jetzt noch nicht geklappt hat.Ich selber habe schon drei wunderbare Kids aus erster Ehe.
Habe mich selbst schon durchchecken lassen von meinem FA und es ist dabei raus gekommen das bei mir alles so ist wie es sein muss.
Mein Freund hat am Donnerstag jetzt einen Termin beim Urologen um sich testen zulassen.Er hat schon bammel davor dort hin zu gehen.Ihn und auch mich würde mal interresieren was dort gemacht wird und ob so ein Spermiogramm was kostet.Wenn ja in welcher höhe dies sein würde?

Hoffe mir kann Eine von Euch dabei weiter helfen


Liebe Grüße Flo

Beitrag von wartemama 23.11.10 - 22:34 Uhr

Ich kenne mich mit solchen Untersuchungen zwar nicht aus... aber zahlt das nicht die Krankenkasse - zumindest, wenn der Verdacht besteht, daß etwas nicht in Ordnung ist? Und muß der Mann beim Spermiogramm nicht "einfach nur" in einen Becher ejakulieren?

Ggf. mal bei den Fortgeschrittenen fragen; die kennen sich da besser aus.

Alles Gute! #blume

LG wartemama

Beitrag von flo2011 23.11.10 - 22:42 Uhr

Ich danke Dir für Deine antwort.
Werde mich dann mal an die anderen halten und dort mal nachfragen.

LG