kann das eine ss-vergiftung sein?!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von .-babylove-. 23.11.10 - 23:07 Uhr

hey mädels,

hab seit tagen immer mal wieder extremen schwindel.
teilweise fange ich sogar an, während dessen zu schwitzen.
fast jedesmal beim einkaufen, wenn ich mit meinem mann an der kasse stehe, bekomme ich extrem stark schwindel, halte mich an ihm fest und kriege leichte schweissausbrüche.
die letzten tage kann ich meine ringe gar nicht mehr anziehen. sobald ich morgens aufstehe und auch nur einen ring anziehen möchte, kriege ich diesen nur bis zur mitte des fingers an.
und wenn ich die mal ankriege, dann kriege ich totale schmerzen so dass ich sie wieder ausziehen muss mit hilfe einer creme oder hand unter die wasserleitung halten und ring abziehen.

marina, 34 ssw

Beitrag von vicki81 23.11.10 - 23:12 Uhr

Hmm, Schwindel und dicke Finger hab ich häufiger auch ohne Krankheitswert - die Symptome sind leiser unspezifisch. Das Schwitzen ist am ehesten eine Begleitsymptomatik (nennt sich auf fachchinesisch vasovagale reaktion, dabei kann man im Extremfall sogar umkippen). Hast du denn sonst Wassereinlagerungen? Kannst du zu Hause deinen Blutdruck messen. Ansonsten meld dich bei deinem Gyn und lass Blutdruck und Urin checken, dann kannst du es sicher ausschließen.

Alles Gute!

Beitrag von tosse10 23.11.10 - 23:38 Uhr

Hallo,

das Schwindelgefühl mit den Schweissausbrüchen habe ich auch, meist aber im sitzen (warum auch immer). Irgendwie so als würde gleich der Kreislauf weg sacken. Dazu sehe ich dann Sterne/Blitze vor den Augen. Wassereinlagerungen habe ich dafür aber nur relativ leichte. Das ganze geht seit 2-3 Wochen so. Bei der Kontrolle am Freitag habe ich vergessen das anzusprechen (war einfach eh viel an dem Tag, weil neuer Gyn). Bin also mal gespannt. Eine Bekannte von mir hatte eine SS-Vergiftung, sie sagte mir nur am WE als ich deswegen gefragt hatte "wenn du nicht sicher bist was schlimmes zu haben, dann würde ich das fast ausschließen". Sie hatte wohl zusätzlich heftige Oberbauchschmerzen das sie sich kaum noch aufrichten konnte. Der Blutdruck war sehr hoch und sie hatte extrem Wasser eingelagert.

LG

Beitrag von hael 24.11.10 - 01:11 Uhr

ich würde zum KH gehen. Schwindel ist einer der Anzeichen von Präeklampsie und damit ist nicht zu spaßen. Selbst wenn es nichts ist, würde ich ein Schwindel (der vor allem schon mal häufiger vorkam) nicht so leicht nehmen. Es könnten verschiedene Ursachen geben, auch wenn es nur Anämie ist. Wenn sie dir in KH morgen sagen, dass alles ok ist, dann hast du dich zu mindestens beruhigt. Schaden kann es nicht.

Ich wünsche dir alles Gute.

Leah, 25 SSW