Kraxe

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von felix.mama 23.11.10 - 23:22 Uhr

Hallo!

Möchte mir gerne eine Kraxe anschaffen. Mein Sohn wiegt jetzt 14 kg und mit dem Mei Tai komme ich nicht mehr klar.
Lohnt das noch?

Beitrag von sunflower.1976 23.11.10 - 23:30 Uhr

Hallo!

Ich denke schon, dass es sich lohnt, wenn Du Deinen Sohn viel trägst. Als unser großer Sohn 1,5 Jahre alt war, haben wir uns im Urlaub eine für Bergwanderungen angeschafft. Das war wirklich sehr praktisch und unser Sohn fand den "Ausblick" über Papas Kopf toll. Ich hatte mir dann vorgenommen, das Teil öfter zu verwenden, wenn uns er Sohn z.B. auf Spaziergängen nicht mehr laufen mag/Kann, aber ich hab´s dann doch nicht gemacht. Ich hatte ihn aber auch schon vorher nur noch selten im Ergop getragen, so dass wir es beide nicht mehr gewöhnt waren.

LG Silvia

Beitrag von felix.mama 23.11.10 - 23:37 Uhr

Er ist ja ein Tragekind, aber er läuft halt jetzt mehr. Wollte die Kraxe auch für Ausflüge und vorallem jetzt die Weihnachtsmärkte!

Beitrag von sunflower.1976 23.11.10 - 23:41 Uhr

Dann ist es sicher eine gute Anschaffung!
Man hat keinen lästigen Kinderwagen/Buggy, den man leer vor sich herschiebt und dabei hinter dem Kind herflitzen muss.
Achte drauf, dass Du eine gute kraxer kaufst! Wir hatten unsere damals in Bayern in einem Outdoor-Geschäft gekauft, die viele zur Auswahl hatten. Bei einigen hatte ich das Gefühl, dass ich nach hinten gezogen werde und fast "umfalle".

Beitrag von andrea761 24.11.10 - 10:15 Uhr

Wir haben den Watchtower supreme von Jack Wolfskin und sind total zufrieden, die kann man auch gut und einfach verstellen, damit jeder Träger die passende Trageform hat. Lia liebt es darin zu sitzen und alles im Überblick zu haben und wenns regnet, ziehen wir das Regendach raus und Lia wird nicht nass!
Also ich finds praktisch, gerade weil wir sehr viel und oft laufen müssen (haben zwei große Hunde).
Allerdings würde ich dir empfehlen, diese vorher mit Kind probe zu tragen-was für den einen bequem ist, kann für den anderen unbequem sein.
lg

Beitrag von almura 24.11.10 - 11:10 Uhr

Hallo!

Wir haben eine Kraxe angeschafft, als unsere Tochter etwa 1,5 Jahre alt war - für den Wanderurlaub. Wir haben die von vaude und sind sehr zufrieden mit Komfort, Einstellmöglichkeiten usw.

Aber das Ende vom Lied war, daß unsere Tochter lieber in den Ergo wollte. War mir am Anfang ganz recht wegen Mittagsschlaf unterwegs.
Im letzten Urlaub hatte ich den Ergo zuhause gelassen und sie wollte nur noch minutenweise in die Kraxe, kam sich wohl zu eingesperrt vor so weit oben. Also habe ich sie die meiste Zeit vor dem Bauchauf meinen zusammengefalteten Händen geschleppt und mich riesig 'gefreut', daß der Ergo zuhause im Flur liegen geblieben war.

Zusammenfassend kann ich also davon abraten. Den Ergo haben wir sehr gut nutzen können - und auch unkomplizierter (geht ja fast beim Gehen).
Die Kraxe hat sich nicht so gelohnt, obwohl wir eine wirklich unkomplizierte Tochter haben.
Hilfreicher war ein Wanderstock und Singen beim Selberlaufen :-D

Grüße
Almura