WICHTIGE FRAGE ZUR GEBURT ETC

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von little-mama1990 24.11.10 - 00:58 Uhr

Hallo ihr Lieben.

ich bin jezt 34+3 & habe einen MuMu länge von 22mm ..
meine FÄ meinte das unsere kleine eher kommt ..

Jezt mache ich mir sorgen .. Habe auch schmerzen
und mein bauch wirt mittig immer hart ( aber heute/gestern
beim FA waren keine Wehen auf Dem CTG alles ruhig außer ebend
unser kleine ^^) .. So und jezt lass ich im netz das es gefährlich fürs kind
ist wenn die Fruchtblase plazt :( * mega angst hab jezt*

Ich möchte nicht das meinem Kind was passiert ich weiss nicht ob mein
kind fest im becken liegt .. meine FÄ meinte nur das das kind untenliegt
& ebend auf den MuMu drückt .. Muss ich jezt angst haben ?!
Ich weiss nicht was ich denken soll .. ich will meine FÄ jezt nicht
um diese zeit belästigen .. Bis jezt ist ja noch alles OK ..
außer ebend meine schmerzen .. & heute abend hatte ich ca 4-5 mal
so ein gefühl im vaginal bereich .. versuche es mal zu erklären
( also es war so als wenn jemand etwas gummi artiges Rundes
nacht draußenschieben will mit so einem art leichten brennend?
Kizelnden gefühl verbunden war) .. Beim wasser lassen ist alles OK !!


Mein bauch wirt oft hart mittig aber die schmerzen nicht wirklich
schlimmer .. Können wehen schnell auftretten ? ich meine weil
ich ja gestern erst da war .. Also am Dienstag abend ^^


& Wie sind die wehenschmerzen wirklich?! ..
& muss ich mir jezt bezüglich der fruchtblase sorgen machen ?
dass wenn sie plazt meinem Kind was passiert?!


& was ist das stechen/Drücken im Vaginal bereich ? (auch abund zu)

Sry für die vielen fragen aber ist meine erste SS und ich möchte
ein Gesundes Kind zur welt bringen .. Es ist unser absoloutes WUNSCH
kind .. mache mir da arg sorgen .. :(
Hoffe ihr könnt mir helfen ...


LG Julia & #ei#herzlich (34+3)

Beitrag von little-mama1990 24.11.10 - 01:00 Uhr

Wehen Werden doch stärcker und ziehen nach unten in den vaginal bereich oder?

Beitrag von kia-timbo 24.11.10 - 01:11 Uhr

Hallo julia!

Also ist denke Du hast jetzt Übungswehen, das ist ganz normal zur jetzigen Zeit!!!
Die kommen und gehen, mal hast Du tagelang ruhe und dann hast Du wieder nen Tag wo mehrere kommen. Die Gebärmutter übt und das ist gut für Dein Kind, es lernt was um sich herum passiert.

Aus den Übungswehen werden so ab der 38.Woche etwa Senkwehen, die werden stärker sein und mehr zur Scheide runter drücken. Auch diese kommen unregelmäßig und sind mal da mal nicht.

Wenn es losgeht, kommen diese Wehen dann häufiger, sie erinnern an gaaaanz schlimme Mensschmerzen die aber auch in den Rücken ziehen, der Bauch wird hart usw.....

Ich habe bei meiner kurzen schon Tagelang Senkwehen gehabt und eine ganze Nacht bevor es losging dauernd Wehen, dass ich dachte es geht los. ich habe dann immer gesagt, eine noch, dann wecke ich meinen Mann, tja und über den Gedanken bin ich eingeschlafen und das war es dann...

Am Tag wo es dann endlich weiter ging hatte ich immer wieder Wehen, war immer wieder in der Wanne, und sie wurden weniger. Erst abends wieder in der Wanne wurden sie dann mehr und stärker.

Ich kam kaum ohne Hilfe aus der Wanne. Ich hatte eine Beleghebamme die bei uns war die ganze Zeit...und ich kann Dir sagen, die richtigen Geburtswehen habe ich nur 3oMinuten hier zu Hause ausgehalten, dann wollte ich ins KH und wollte DROGEN, irgendwas das es erträglicher macht.....

Also richtige Wehen wirst Du merken!!!

Wenn die Fruchtblase platzt, und Dein Kind noch nicht fest im becken liegt, dann lieber gleich ins KH. Aber wenn es fest im Becken liegt kannst Du sogar noch duschen gehen und Tasche zu ende packen, weil das Fruschtwasser immer neu produziert wird.
Erst 24STD nachdem sie geplatz ist muss das Kind raus, man hat also Zeit.

Ob es fest im Becken sitzt kannst Du auch selber fühlen, wenn Du Daumen und Zeigefinger auseinander machst und über dem Schambein ansetzt, dann sanft mit bißchen Druck nach links und rechts schieben, da müsstest Du im liegen den Kopf fühlen.

Aber wie Du schreibst soll das Kind auf den MUMU drücken, das kann es nur, wenn es da mit dem Kopf drauf ist, also hört es sich für mich so an.

Du kannst mich gern fragen wenn ich was vergessen hab.

LG
Kia