Zyklus nach Absetzen der Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von cl.witt 24.11.10 - 08:22 Uhr

Guten Morgen ihr Lieben,

ich hätte da mal eine Frage,ich habe am 7.11 meine Regel bekommen,nach dem ich die Pille kurz vor dem Ende des Streifens abgesetzt habe...nun habe ich mit Hilfe des Eisprungkalenders meine fruchtbaren Tage ermittelt...kann man das denn eigentlich schon so zählen,oder ist es anders wenn man eine Abbruchblutung hatte durch Absetzen der Pille???

Danke schon mal für Eure Antworten.

Liebe Grüße
Claudi

Beitrag von marie-chen2 24.11.10 - 08:40 Uhr

Grade nach Absetzen der Pille kannst du dich nicht auf den Eisprungkalender verlassen. Es kann sein, das du noch gar keinen ES haben wirst. Der 1. Zyklus nach der Pille ist meistens sehr chaotisch. Der Körper brauch jetzt ein bißchen Zeit sich wieder zu normalisieren.

LG Marie

Beitrag von cl.witt 24.11.10 - 09:39 Uhr

Danke für Deine Antwort...ich werde mir mal versuchen weniger Gedanken zu machen und versuche mich in Geduld zu üben...ist ja gar nicht so einfach wenn der Kinderwunsch einen überrennt #schwitz

Liebe Grüße
Claudi

Beitrag von bacon86 24.11.10 - 08:51 Uhr

Guten Morgen cl.witt,

ich habe meine letzte Pille am 24. Oktober genommen. Habe dann fleißig Tempi gemessen und laut ZB sogar ein ES gehabt. Allerdings hatte ich einen Zyklus von nur 21 Tagen. Für meinen jetzigen Zyklus habe ich mir Ovus gekauft und heute damit angefangen.

LG

Beitrag von juliafabian1212 24.11.10 - 09:10 Uhr

Hallihallo.

Darf ich fragen, welche Pille ihr genommen habt

Beitrag von cl.witt 24.11.10 - 09:40 Uhr

Bei mir war es die Valette

Beitrag von golisi 24.11.10 - 09:10 Uhr

hab meine letzte pille am 10.10 genommen und in folge einen bilderbuch zyklus gehabt
29 tage und dann die mens...
hab aber weder tempi gemessen noch sonst irgendwas

einzig ein bisschen auf die signale meines körpers geachtet.

mal sehen wie es in diesem zyklus weitergeht - wenn alles stimmt hab ich heute meinen ES.#ei

werden vielleicht auch noch ein versuch machen heute#sex aber das kommt vor allem auf unsere stimmung an....
lg lisi

Beitrag von cl.witt 24.11.10 - 09:42 Uhr

Danke für deine Antwort,

ich messe auch nicht,da ich durch meinen Schichtdienst nicht auf eine feste zeit komme...werde wohl weiter abwarten was so kommt...aber Geduld üben ist nicht meine Stärke im Moment,weiß gar nicht warum ich mich beim 2.so verrückt mache...

Liebe Grüße
Claudi

Beitrag von susi7777 24.11.10 - 09:15 Uhr

Guten Morgen,
also ich hab das genauso gemacht wie du und gedacht mein zyklus bleibt so... das war leider nichts ich hatte 37 tage, ich denke ohne ES und dann 52 tage wieder 37 und diesmal sieht alles nach 35 aus. also lass dir echt bißchen zeit. ich hab dann den tee getrunken und hatte auch keine zyklen von mehr als 50 tagen mehr :)
ich drück dir die daumen dass alles klappt.
liebe grüße
susi

Beitrag von cl.witt 24.11.10 - 09:36 Uhr

Danke für Deine Antwort,
es ist ja schön wieder hier zu hibbeln,aber man macht sich ja wirklich zu viele Gedanken,beim 1.hat es sofort geklappt und jetzt meint man das es ja auch schnell gehen muss...na ja aber das ist ja nun leider nicht immer so der Fall!

Werde mal abwarten wann denn nun mein nächster Zyklus kommt,damit ich die Länge dann bald mal abschätzen kann!

liebe grüße
Claudi

Beitrag von bacon86 24.11.10 - 09:25 Uhr

Ich habe 9 Jahre ununterbrochen (mit Ausnahme der Pillenpause) die Miranova genommen.

Beitrag von flora26 24.11.10 - 10:39 Uhr

Hallo Claudi,

ich habe im Sommer nach vielen, vielen Jahre (ca. 15J) die Pille abgesetzt und hatte direkt einen 28Tage Zyklus mit Eisprung. http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/918479/527048
Der Zyklus danach war dann auch 28 Tage und im dritten Zyklus bin ich schwanger geworden. Leider hatte ich eine Fehlgeburt in der 7.Woche.

Es muss als nicht immer lange Zyklen ohne ES nach einer Pilleneinnahme geben.
Ich habe auch schon mal gehört, dass man nach der Pille besonders fruchtbar sein soll!?

LG und viel Erfolg beim #schwanger werden
flora

Beitrag von cl.witt 24.11.10 - 11:44 Uhr

Hallo Flora,
danke für Deine aufbauende Antwort,bin beim 1.auch direkt im 2 ÜZ schwanger geworden.
Jetzt nach 6 Jahren ist der Kinderwunsch so stark,das ich irgendwie Ängste habe es klappt nicht mehr oder erst nach zig ÜZ,bin ja auch schon Ü30:-p

Komisch das es beim 1.nicht so war mit dem hibbeln...man soll ja ruhig bleiben und sich auf nichts versteifen...aber wie?????????
Wenn ich schon beim 1 ÜZ so bin was soll dann noch werden...bin froh das es Urbia gibt,dann fühlt man sich nicht ganz so alleine#liebdrueck

Grüße
Claudi