Nuvaring

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von melli2261979 24.11.10 - 08:37 Uhr

Wer hat ihn und kann mal von den Erfahrungen berichten.

Tendiere zwischen Spritze und Ring.

Freu mich über zahlreiche und hilfreiche antworten.

Bis zur SS hab ich immer die Pille genommen... und Spirale kommt nicht in frage, da ich in ca. 1,5-2 Jahren nochmal Schwanger werden möchte.

Danke schon einmal im voraus und allen einen schönen Tag.

Beitrag von melle_20 24.11.10 - 10:16 Uhr

Wenn du nochmals in 2 jahren SS werden willst ist die Spritze nix...

Es kann bis zu 10 monaten nach absetzten dauern bis du wieder einen ES hast...Und so wurde mir gesagt kann eine erneute SS bis zu 3/4 jahren dauern MUSS aber nicht....

Ich habe die DMS aber ich hab 2 Kids und will keine mehr...

Zum Ring kann ich dir nur sagen, eine Freundin hatte ihn und ihr gings damit nicht wirklich gut...Da sie ich glaube es warn 5kg zugenommen hat...

Lass dich am besten von deinem FA nach der SS beraten...

LG

Beitrag von melli2261979 24.11.10 - 12:33 Uhr

Danke - das mit der Spritze ist ja heftig... dann fällt die schon mal weg. Und mit dem zunehmen ist ja auch sch... vor allem wo ich noch ein paar kg von der SS übrig habe die noch weg sollen.

Habe nächsten Monat nen Termin zur Vorsorge, dann frage ich mal nach und schau was er zu sagen hat. Wollte mich nur selber im voraus selber ein bisschen schlau machen.

Ggf nehme ich halt doch die Pille und lege sie so hin, dass ich sie nicht vergessen kann.

LG und Danke noch mal.

Beitrag von ashalyna 24.11.10 - 18:50 Uhr

Ich habe den NuvaRing und der ist super!

Habe ihn schon 5 Jahre gehabt und nie Probleme.Habe jetzt meine kleine Tochter bekommen (gewollt schwanger!) und nun fange ich wieder mit dem Ring an.

Lg

Beitrag von teddybriefmarken 24.11.10 - 19:14 Uhr

Hallo!

Ich hatte nach der Geburt meines Sohnes für ca. 18 Monate die DMS und war zufrieden mit ihr. Hab sie super vertragen und alles war toll. Danach hab ich den Nuvaring für ca. 6 Monate verwendet, war nicht so ganz mein Fall. Hatte immer das Gefühl ich spüre in beim gehen, stehen, ,......War einfach ein Fremdkörper für mich pers. Ich hab aber viele Freundinen die in gerne verwenden und total zufrieden sind damit, sprich da ist jeder verschieden.

Wenn du allerdings in 2 Jahren wieder Schwanger werden willst würde ich dir von der DMS abraten. Hab echt lange gebraucht bis ich einen normalen Zyklus hatte und SS werden konnte obwohl ich schon vorher den Nuvaring verwendet habe nach der Spritze. Bei mir hat es dann gedauert bis mein Köper sich soweit erholt hatte und da auch nur mit Globulie und Mönchspfeffer. Sprich wir haben lange gebraucht bis ich wieder SS werden konnte.

Somit haben wir jetzt nicht einen Abstand von 2,5 - 3 Jahren zwischen den Kindern sondern 4 Jahre. Was ja schon fast ein wenig viel ist aber was solls.

Wenn meine Kinderplanung abgeschlossen ist würde ich aber wieder zur DMS greifen.

In deinem Fall würde ich mal den Ring probieren, denn wenn er dir nicht zusagt mußt du ihn nicht lange verwenden bis zur nächsten SS. Für nachher hast du wenigsten schon eine Meinung über den Ring.

Lg.

Beitrag von lillyfee87 26.11.10 - 16:42 Uhr

Also, ich bin ein totaler Fan vom Nuvaring....
Bevor ich mit ihm verhütet habe, hab ich eine Vielzahl von Pillen ausprobiert.....
Die eine schlug mir auf den Magen, von der anderen hab ich zugenommen, die eine machte schlechte Haut..... :-(

Und dann kam der Ring....
Keine Gewichtszunahme, keine Stimmungsschwankungen, kein Gar-Nichts..... :-)

Die Spritze wäre mir, auch wenn ich evtl. Kinder haben wollen würde innerhalb der nächsten 2-3 Jahre einfach zu heikel.....

Liebe Grüße

Beitrag von anni2b 26.11.10 - 19:12 Uhr

hi du! ich hab auch lange mit dem ring verhütet. eigentlich hab ich auch erst nach absetzen gemerkt, was der ring mit meiner psyche gemacht hatte: häufige stimmungsschwankungen, depressieve verstimmung, nah am wasser gebaut....! als ich den ring wieder raus nahm, ging es mir wirklich fast schlagartig besser. auf gar keinen fall würd ich ihn jemanden weiterempfehlen. es ist allerdings ja auch von frau zu frau verschieden, und es gibt hier ja auch einige, die auf den ring schwören. zu dem hatte ich viel ausfluß, und eine gewichtszunahme. wenn du ihn ausprobieren möchtest, dann achte wirklich gut auf jegliche körperlichen und seelischen veränderungen.

viel glück und lieben gruß