Werden email Adressen verkauft, geklaut, mussbraucht?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von tauchmaus01 24.11.10 - 08:39 Uhr

Hallo,

ich hatte früher eine liebe Freundin. Als ich wegzog verloren wir uns aus den Augen und ich hatte nur noch ihre e-mail Adresse über die wir uns damals auch geschrieben haben.
Nun wollte ich einfach mal fragen wie es ihr so geht und bekomme eine komische mail zurück:

*************************************
Hello there mona, its been a while. I know times r hard but I found a solution and I wanted to tell you about it heh. This page changed my life... I quit my job because I earn extra money online now. make up to one thousand a day, here goes, ***View the article here***
**************************************

WIr haben niemals auf Englisch kommuniziert und ich habe den Link auch nicht angeklickt...hab einfach nur gefragt, warum sie auf Englisch schreibt..

heute kam dann:

***********************
Hi mona, i missed talking to you it's been a long time. Anywas, I ran across this amazing article on the local news that talks about working for yourself. I thought you would want to check it out because i already made 300 in the last few days. ***Visit this article here*******************

????????????

Ich kapier das nicht. Es ist IHRE e-mail Adresse.
Über Facebook oder andere Möglichkeiten finde ich sie nicht mehr.

Was haltet ihr davon? Wir waren wirklich damals feste Freunde und haben so manch schwere Zeit zusammen durchgestanden.
Da schreibt doch jemand anders, oder?
Kann es sein dass jemand ihre Mailadresse übernommen hat?
:-(
Ach, ihren Job hätte sie niemals einfach gekündigt. Sie ist bei der Polizei und hat da Karriere gemacht.
Mona

Beitrag von danii1975 24.11.10 - 08:46 Uhr

schreib oder klicke da ja nichts an, es scheint nicht ihre Adresse zu sein.....
Vielleicht guckst du mal im Online Telefonbuch, vielleicht hast du da ne Chance, wenn nicht, kommst du leider nicht mehr an sie ran, aber schreib nicht mehr an die Mail......vor allem wäre die Antwort nicht so unpersönlich, das kling Autorisiert.......(Hacker/ Trojaner etc.)

LG

Beitrag von goldtaube 24.11.10 - 08:48 Uhr

Vielleicht hat sie die E-Mail-Adresse beim Anbieter gelöscht. Nach einer gewissen Zeit kann ein anderer sich die gleiche Adresse einrichten.
Wenn ich z. B. meine E-Mail-Adresse bei Yahoo lösche kann eine gewisse Zeit danach sich ein anderer die Adresse einrichten.
Das ist bei jedem regulären Anbieter wie GMX, Yahoo etc. so.

Es sei denn sie hat eine eigene Domain, die auch noch existiert und sie hat darüber E-Mail-Adressen angelegt.

Beitrag von goldtaube 24.11.10 - 08:49 Uhr

Ach so, auf die E-Mail solltest du nicht mehr antworten. D. h. für die, dass deine E-Mail-Adresse existiert und sie werden dich zuspammen oder schlimmstenfalls versuchen deinen E-Mail-Account zu hacken.

Beitrag von danii1975 24.11.10 - 08:52 Uhr

Hallo,

bei mir geht das nicht, das wer meine alte Adresse benutzen kann...zum Glück auch.....da ich mein eigenes Konto habe, genau wegen sone Sch......
(mein Mann ist ITler)......Thema Sicherheit wird hier gross geschrieben.....#ole#pro#pc

Beitrag von goldtaube 24.11.10 - 08:57 Uhr

Wir haben auch eine eigene Domain und darüber unsere E-Mail-Adressen.

Bei Yahoo haben wir nur Wegwerfadressen und da landet grundsätzlich jede Mail im Spam-Ordner und wird nach ein paar Tagen automatisch gelöscht. Schließlich meldet sich kein normaler Mensch mit seiner regulären E-Mail-Adresse in Foren etc. an.

Beitrag von danii1975 24.11.10 - 09:00 Uhr

Meine Wegwerfadresse wurde sowas von zugespamt, das ich die abgeschafft habe.
Problem ist halt, das viele Spamer einfach nur irgendwas eingeben, wie: knurrkater, Kater etc. und gehn denn alles durch.
Ach schon ein leidiges Thema, seit ich diese Adresse nicht mehr habe, bekomm ich nichts mehr an Spams....#huepf
Tja, alles hat vor und Nachteile, aber die TE muss schauen, das sie nun nicht zugemüllt wird, ggf muss diese sich eine neue Adresse zulegen.

LG

Beitrag von goldtaube 24.11.10 - 09:07 Uhr

Ich hole meine Wegwerfadressen-Mails gar nicht erst ab. Ich lasse sie einfach da auf dem Server liegen. Und wie gesagt die werden dann automatisch nach ein paar Tagen gelöscht. Ich schaue da maximal 2x im Jahr rein, damit der Account nicht still gelegt wird.

Ich hole immer nur Mails meiner regulären Adressen ab und da bekomme ich keine Spam-Mails.

Stimmt schon, jeder muss selber schauen wie er es hinkriegt nicht zugespammt zu werden.