Was würdet Ihr machen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schokoholic 24.11.10 - 08:42 Uhr

Hi,

meine Kleine,8 Monate alt,steckt sich immer wieder beim Bruder an und hat seit knapp 3 Monaten Husten,sonst ist sie fit und trinkt gut.
Beim Arzt waren wir schon diverse Male-alles ok und "normal" #gruebel bei großen Geschwisterkindern..
Inhalieren mit Kochsalz bringt nichts ,Prospanzäpfchen drückt sie wieder raus,Mucosolvan hat auch nicht geholfen.
Der KiA hat beim letzten Mal Antibiotikum mitgegeben-ich könne es mal versuchen,viel bringen würde es wahrscheinlich nicht-da es meistens ein Virus ist und er ja nächste Woche dann das nächste mit heim bringt und alles von vorne los geht.
Jetzt weiß ich nicht,ob ich es geben soll oder nicht?? #kratz
Mein Großer hat schon schlimme Bauchkrämpfe von ABs bekommen..

Was würdet Ihr tun und welche Nebenwirkungen gabs bei Euch?

Danke und lg,Schoko

Beitrag von tauchmaus01 24.11.10 - 08:46 Uhr

AB ist doch für Bakterielle Geschichten.
Da würde ich erstmal testen lassen ob es was bakterielles ist und dann entscheiden.
Einfach so auf gut Glück würde ich niemals ein AB geben.

Mona

Beitrag von mauz87 24.11.10 - 08:48 Uhr

Viel bleitb da ja auch leider nicht mehr übrig so wie Du geschrieben hattest , hast Du ja schon fast alles probiert!

Vll noch Anisbutter einreiben!?Das unterstützt die Bronchien der kleinen.Ähm wir haben noch Fiebersft hier von Dolomin.Nen Hustensaft hatten wir hier ähm wie der hieß weiß Ich nicht mehr genau aber der wurde immer gern genommen schmeckte nach himbeer sehr süß da gab es nie probleme und geholfen hatte Er auch.Zäpfchen wurden auch gern herausgedrückt.

AB würde Ich echt dann nehmen, wenns akut ist und es nichts anderes mehr gibt.Und da nur mit dem Arzt drüber sprechen.

lG