Bin neu hier

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von golisi 24.11.10 - 08:56 Uhr

hallo ihr lieben,

bin neu hier und lese im moment fast nur mit....
aber ich möchte mich vorstellen
bin 32 und frisch verheiratet - wir haben in den letzten jahren unser nest gebaut und jetzt bewußt entschieden am babyprojekt zu arbeiten.

jetzt sind wir in zyklus 2 ( nach einigen jahren pille ) - wenn die dauer gleich wie im letzten zyklus war hab ich heute meinen ES. vielleicht setzten wir noch ein bienschen!!!

im moment möchte ich noch keine ovus machen oder tempi messen!!!! ist mir ein bisschen zu stressig und vor allem lust killend ( ich / wir können nicht auf kommando )

leider bin ich ein planer und auch sehr erfolgsverwöhnt, somit war ich im ersten zyklus schon leicht enttäuscht als es nicht gleich geklappt hat.
aufjeden fall habe ich meinen körper noch nie so genau beobachtet wie zur zeit.

also das wärs im moment....

LG lisi

Beitrag von sterntaler100 24.11.10 - 08:59 Uhr

Herzlich Willkommen!

Wenn du vermutest, dass dein ES kurz bevor steht, würde ich auf jeden Fall ein Bienchen setzen.

Wünsche dir viel #klee

LG #winke

Beitrag von nisi1982 24.11.10 - 09:17 Uhr

Hallo Lisi,

erst mal herzlich willkommen hier bei uns Hibbeltanten! :-D

Ich kann von mir nicht behaupten, dass meine Zyklen nach Absetzen der Pille (insgesamt 9 Jahre genommen) gleich regelmäßig waren (1 ÜZ: 65 Tage, 2 ÜZ: 42 Tage, 3 ÜZ: 38 Tage.... irgendwann 32 Tage). Aber wenn Du den Eisprung fühlst, solltet Ihr heute Abend noch ein Bienchen setzen. Im Übrigen finde ich Tempi messen auch etwas zu stressig, vor allem in der 2. Zyklushälfte. Ovus dagegen sind gar nicht so schlecht!

Wenn Du dich jetzt schon so schlecht fühlst, weil es im 1. Zyklus nicht geklappt hat, solltet Ihr vielleicht doch darüber nachdenken, eine der beiden Methoden irgendwann anzuwenden! Bis zu einem Jahr üben ist absolut normal und mit Tempi messen und Ovus kann es schneller gehen!

Liebe Grüße und viel Erfolg!!!

nisi #winke

Beitrag von golisi 24.11.10 - 10:08 Uhr

Hi nisi,

schlecht fühlen ist übertrieben aber halt ein bisschen enttäuscht!!! aber das kam wohl davon das ich es mir erwartet habe und vielleicht auf eine belohnung für die harte zeit vorher erhofft habe.

hab mir mal für nächstes jahr einen FA termin zur routinekontrolle geben lassen ( sind schon im märz mit routinekontrollen ) und wenn es bis dahin nicht eingeschlagen hat werden wir das thema mal diskutieren...

LG

Beitrag von doro1303 24.11.10 - 09:30 Uhr

Hey...
also mir eght´s fast genauso wie dir... habe im Juni geheiratet und nun möchte ich das Babyprojekt auch "planen"...#klatsch haben aber auch gemerkt, dass es net wirklich klappt. Ovus und Tempi messen is auch nix für mich, hatte mir geschworn uns net unter Druck zu setzten aber das ist so leicht gesagt...#hicks
Liebe Grüße