NMT 23. SSt negative....

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sunny-girl-00 24.11.10 - 08:58 Uhr

Guten Morgen meine Lieben,

Ich hatte am Samstag NMT und bis heute keine spur vn der Mens.. Ich habe heute Morgen mit Mopi negativ getestet.. War gestern auch schon beim FA, sie sagte mir ich habe ein sehr hoch aufgebaute Schleimhaut und sieht etwas per Ultraschall... Ob es nun ne Fruchthöhle ist oder sie die bevorstehende Blutung sieht kann sie aber noch nicht sagen.. mein Zyklus ist eigentlich sehr regelmäßig... ich habe höchstens 28 Tage.. Auch sonstige anzeichen, wie z.B. Brustschmerzen sind komplett anders als normal...

Weiß jemand was das sein könnte??? Ich geh hier sonst noch an die Decke!!!


LG Sunny

Beitrag von sterntaler100 24.11.10 - 09:03 Uhr

Huhu #winke

Kann auf Mens oder auf ss hindeuten. Drücke dir ganz fest die Daumen das es geklappt hat. Ich weiß diese Warterei macht einen wahnsinnig. Aber du wirst dich wohl noch etwas gedulden (oh wie ich dieses Wort hasse) müssen.

Vielleicht hast du zu früh getestet und der FA kann so früh oftmals noch nix sehen.

Viel #klee

LG

Beitrag von sunny-girl-00 24.11.10 - 09:07 Uhr

ohhhja... ich hasse dieses wort mitlerweile auch... ich mach hier wahnsinnig.. danke für die antwort... ich warte dann noch mal ein wenig.. :-)

lg

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:03 Uhr

Wie weit bist du denn heute? ES+?
Und du hast 23 SST gemacht??

Beitrag von sunny-girl-00 24.11.10 - 09:06 Uhr

huch... nee ich meinte den 20.11... :-) ich hatte am 20. NMT habe heute morgen einen test gemacht der negativ war... :-(

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:07 Uhr

Woher weißt du, wann dein ES und NMT war? Hast du ein ZB?

Beitrag von sunny-girl-00 24.11.10 - 09:18 Uhr

ich merke meine es jeden monat und mein FA hat es unterstrichen..

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:19 Uhr

Er hat also nen US und/ oder BT gemacht? Denn der Mittelschmerz muß nicht genau da sein, wo der ES ist.

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:05 Uhr

Achso. Gestern NMT und SST negativ. Der Zyklus kann auch einfach so mal länger sein. 5 Tage Schwankungen sind total normal, auch wenns vorher noch nie vorgekommen ist.

Ich hab auch schon bei NMT+4 die Mens bekommen. Und der ES hatte sich nicht verschoben (Zyklusmonitoring)

Beitrag von sunny-girl-00 24.11.10 - 09:09 Uhr

habe mich vertippt.. NMT war am 20.11. bin heute nmt+4 habe aber auch nicht die typischen anzeichen....

Beitrag von krisziska 24.11.10 - 09:28 Uhr

Schwankungen hab ich im Zyklus auch - von normalen +/- 5 Tagen sind extreme Ausnahmen von +/- 10 Tagen auch schon dabei gewesen ...
tja, so ist das wohl mit PCO :-(

Beitrag von rosa2008 24.11.10 - 09:10 Uhr

hey!!

mir geht es ähnlich! war schon bei tag 40 ohne mens... der ES dürfte sich verschoben haben denn als ich beim FA war meinte sie ich hätte eine sehr hoch aufgebaute schleimhaut..also entweder in 1-2 tagen mens oder schwanger!

eine woche vor nmt habe ich normalerweise immer brustschmerzen....das habe ich jetzt nicht! und dazu kommt noch das ich ständig glaube das ich eine blasenentzündung habe :-( wegen jedem tröpfchen muss ich auf die toilette und es fühlt sich so komisch an... aber mein urin war sauber laut FA! #kratz

mir wird nächste woche blutabgenommen...egal ob mens kommt oder nicht ;-)

was hat dein FA gesagt? musst du auch nochmal hin?

Beitrag von sunny-girl-00 24.11.10 - 09:17 Uhr

Ich muss auch ständig auf's Klo :-) mein FA sagte ich soll am 6.12. wíeder kommen wenn die Mens bis dahin noch nicht da ist.. WEil man da auf dem US was sehen kann... Ich bin am verzweifeln..

Hast du denn schon getestet???

Beitrag von rosa2008 24.11.10 - 09:29 Uhr

ja genau... sie meinte ich soll in 10 tagen wieder kommen denn wenn ich wirklich schwanger bin, würde man schon was sehen ;-)

ja ich habe vor 1 woche getestet... negativ... wär ja noch viiiel zu früh gewesen weil sich ja alles verschoben hat!

sie sagte ich müsste in den nächsten 1-2 tagen die mens bekommen.. heute ist tag 2 und noch immer nichts da! aber ich versuche bis nächste woche NICHT zu testen... ich warte auf den FA! ;-)

Beitrag von sunny-girl-00 24.11.10 - 09:33 Uhr

man.. da hab ich ja echte leidensgenossin gefunden.. :-) ist ja genau die selbe geschichte.. ich drück dir fest die daumen!!!

Beitrag von rosa2008 24.11.10 - 09:40 Uhr

ich drück dir auch die daumen!!! #pro

ich hoffe ich halte es aus nicht zu testen! #hicks

Beitrag von krisziska 24.11.10 - 09:27 Uhr

Hallöle,

ich kenn das - warten - wie schrecklich.

Hätte eigentlich letzten Mi (ZT 29) bzw. Fr (ZT 31) - irgendwas dazwischen meine Mens erwartet und ...

... bis heute (ZT 36) ist sie nicht eingetroffen ...

gut oder schlecht > ich weiß es nicht,
hatte auch schon öfter mal Tage von 30- 35 Tage und manchmal an die 40 Tage ...

Vor Fr trau ich mich gar nicht zu testen ...
Eigentlich trau ich mich überhaupt nicht zu testen, aus Angst vor einem negativen Ergebnis (mit meinem Ex hatte ich es über 2 Jahre lang erfolglos probiert) (mit meinem jetztigen Partner übe ich "erst" im 4. ÜZ, obwohl auch er mit seiner Ex länger erfolglos geübt hatte) ...
Ich hab wirklich Angst vor einer Enttäuschung (neg Test), aber - wie schon gesagt - bis heute keine Mens ...

Aber fühle ich mich schwanger?
Hab seit über 1,5 Wochen, das Gefühl die Mens müsste kommen, aber sonst? Eigentlich nicht! Viele Symptome kann frau sich ja auch einbilden, wenn sie lange genug in sich hinein hört.

LG
Tina