neu hier und gleich eine frage

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von missmeschugge 24.11.10 - 09:02 Uhr

Hallo Ich bin neu hier und habe diese Seite durch eine Freundin gefunden und wollte euch mal was fragen....:-)

Also ich bin 28 jahre alt und habe einen sohn von 9 jahren:-)

Ich wünsche mir aber ein 2 oder 3 kind...:-p

Mein Mann und ich versuchen es nun schon fast 3 Jahre mit dem neuen schwanger werden aber es klappt nicht,:-( ich habe fast 7 jahre die 3 monats spritze genommen wo ich zuerst dachte gut vielleicht liegt es daran, aber meine Ärztin sagt ich bin gesund.
Nun hat sich raus gestellt das mein Mann eingeschränkt zeugungsfähig ist(mein sohn ist nicht von ihm)#schmoll
Meine Freundin hat mir nun von einem KINDLEIN KOMM TEE erzählt und ich habe mal gegooglet und ja es gibt ihn für die frau und den mann#huepf..ich habe dann klar sofort für beide diese Kräutermischung bestellt und sie müsste diese woche nochankommen.

Meint ihr ich werde mit diesem tee schwanger?
Weil nun ist es ja doppelt gemoppelt wenn ich und er ihn nehmen
oder?#augen
wäre nett und lieb wenn Ihr mir helfen könntet

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:09 Uhr

Der KK-Tee ist vielleicht ne Unterstützung, aber wenn das SG deines Mannes eingeschränkt ist, dann wird der Tee kaum helfen. Wie sehr ist es denn eingeschränkt? Beweglichkeit? Konzentration?

Hast du mal deine Eileiter prüfen lassen?

Beitrag von missmeschugge 24.11.10 - 09:16 Uhr

Also meine Ärztin sagt bei mir ist alles ok weil meine periode ja auch normal und regelmäßig kommt..

Seine spermien sind zu unbeweglich und 60% sterben in der ersten stunde...aber er bekommt auch dafür Zinkorotat 25...

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:21 Uhr

Bei mir kam die Mens auch immer normal und regelmäßig. Hatte nie Schmerzen und trotzdem ist mein rechter Eileiter nicht gut durchgängig und ich hatte Endometriose, die bei der Bauchspiegelung entfernt wurde.

Beitrag von missmeschugge 24.11.10 - 09:27 Uhr

ich habe mitte dezember ein termin bei meiner ärtzin mal sehen was sie sagt aber ich wünsche mir halt das es nun mal langsam klappt...darum ja der tee#zitter

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:29 Uhr

Kann ich verstehen. Wir sind im 26ÜZ und ich wünsche mir auch, das es bald klappt.

Viel Glück #klee

Beitrag von majleen 24.11.10 - 09:33 Uhr

Ich würde an deiner Stelle in eine KiWuKlinik gehen. Wir sind seit Juli in einer KiWuPraxis. Da gehts auch nicht nur um künstliche Befruchtungen, sondern auch um genauere Untersuchungen, die der FA nicht macht. Ist deine Schilddrüse ok?