kater macht seit umzug in die wohnung

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von lelou83 24.11.10 - 09:24 Uhr

huhu,

leider haben wir folgendes problem.
unser 3 jähriger kater ist ein freigänger.in der neuen wohnung darf er natürlich raus.
wir haben noch eine 6 jährige wohnungskatze vor 1,5 jahren bei uns aufgenommen.
beide lieben sich zwar nicht aber kämpfen auch nicht miteinander.

wir haben 2 kk aufgestellt.aber:unsere wohnungskatze hat beide für sich in anspruch genommen.

nun geht unser kater nicht mehr drauf.das komische ist das er zwar mit den vorderpfoten drinn scharrt aber trotzdem davor hinkackt.

wenn wir mal vergessen die türen zuzumachen pinkelt er uns auch auf die couch oder ins bett!!!

haben schon neue matratzen gekauft und eine neue couch ist auch bald dran.

vor dem umzug ist er komischerweise immer auf das kk gegangen,obwohl sie da auch drauf war.

vorher hat sie auch immer überall hingemacht(wir haben die unsterilisiert bekommen)

sie ist nun die die immer aufs klo geht und er hat nun angefangen ihr verhalten zun übernehmen.

bin echt am verzweifeln und auch sauer auf ihn.

sind echt schon am überlegen ihn weg zugeben.in eine familie in der er der könig ist.denn anscheinend fühlt er sich bei uns nicht mehr wohl#heul

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 09:37 Uhr

Hallo,
als erstes solltest Du beim TA organische Ursachen ausschliessen lassen.Wenn da alles in Ordnung ist würde ich es mit einem weiteren Katzenklo versuchen,sollte das das Problem nicht beseitigen würde ich mich an einen Tierpsychologen oder Tierheilpraktiker wenden.
Eine Abgabe sollte in meinen Augen immer der letzte Weg sein.
LG Kimchayenne

Beitrag von lelou83 24.11.10 - 09:48 Uhr

organisch ist alles in ordnung,das haben wir schon checken lassen.wenn wir jetzt ein weiteres klo aufstellen geht die hausmiez da wieder rein....der einzige unterschied wäre dann das wir statt 2 gleich 3 kk wegen einer miez sauber machen.
wir haben schon feliway ohne erfolg ausprobiert und tabletten vom ta.

darum weiß ich ja nicht mehr weiter.

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 10:22 Uhr

Hallo,
Feliway bringt meistens eh nix.Vielleicht wäre eine Bachblüten Therapie das richtige für deinen Kater,wende dich an einen Tierheilpraktiker der sich damit auskennt und die richtige mIschung für deinen Kater herstellen kann.
LG KImchayenne

Beitrag von lelou83 24.11.10 - 13:05 Uhr

nächstes jahr kommt unser 2.kind,hab da auch nicht die finanziellen mittel dazu.
hab bammel davor das er bei dem neugeborenen noch mehr durchdreht!!

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 13:31 Uhr

Hallo,
eine Bachblüten Therapie ist im Normalfall nicht so teuer,ca. 20 -30 Euro,ich denke die solltest Du schon über haben.
LG Kimchayenne

Beitrag von lelou83 24.11.10 - 13:44 Uhr

also ich hab sehr lange gegoogelt.bei einem thp kostet mich eine diagnose ja schon zwischen 100 und 120 euro.dazu pro sitzung ca.40-50 euro.ein paar wären da schon nötig.
hab heut auch mal mit einer telefoniert und die legte mir ans herz auch eine zusammenführung der beiden katzen zu machen.das würde nochmal mehr als 300 euro!
also für 2 katzen wär ich da mal schnell bei 600 euro.

wenn es nur 20-30 euro kosten würde dann sofort.aber hier bei uns find ich keinen der das für den preis macht!

und ich kenne mich da leider nicht gut aus.

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 14:02 Uhr

Wasssssssssssssss????????????????????#schock
Kannst Du mir bitte die Links zu den HPs mal per PN schicken,irgendwas stimmt da nicht.Wo kommst Du denn her?
Bei einer homöopathischen Fallaufnahme mit anschliessender ausarbeitung der richtigen Mittelwahl kannst Du auf ca. 100-150 Euro kommen,bei Bachblüten ist das auswahlverfahren um einiges einfacher und das ist lange nicht so aufwendig.
LG KImchayenne

Beitrag von lelou83 24.11.10 - 14:08 Uhr

du ich hab heut soviel hps angeschaut.da steht echt überall das gleiche drinn.weiß gar nicht mehr wie die alle hießen.
komme aus neuburg a.d.
wär halt so teuer weil man gleich 2 probleme behandeln würde.
zusammenführung und unreinheit.
hab zwar auch gelesen das es die bachblüten im internet gibt aber ich wüßte ja nicht mal welche der 38 arten.kann dem armen kater ja nicht irgendwas geben.

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 14:13 Uhr

Also ich nehme für eine allgemein Untersuchung ca. 18 Euro,dann kommt die Blütenmischung dazu ca. 10-15 Euro,vielleicht nochmal ne Folgekonsultation mit 5-10 Euro,wenn nötig.
Finde ich sehr merkwürdig das die bei euch so teuer sind.

Beitrag von lelou83 24.11.10 - 14:24 Uhr

wenn du das selber machst kannst du mir da welche empfehlen?oder ist das von tier zu tier unterschiedlich?

kannst gerne mal googeln.bei vielen standen nicht mal preise.

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 16:23 Uhr

Hallo,
die müssen in dividuell für jedes Tier gemischt werden.
LG KImchayenne

Beitrag von pepelope 25.11.10 - 20:18 Uhr

Ich denke, er fuehlt sich tatsächlich nicht mehr wohl, aber unsere Kinder Zicken auch mal rum, geben wir die auch weg?! Macht es Euch doch nicht immer alle so einfach! Das ist nicht böse gemeint, aber ich bin im Tierschutz tätig und erlebe ständig die merkwürdigsten Gründe, weshalb ein Tier abgegeben wird.. Zum Thema: Dein Kater protestiert, aber Du hast die Antwort auf das warum ja schon selbst gegeben: Der Mitbewohner, den er eh nur duldet, beansprucht die Klos, und Ihr seid umgezogen. Alles ist neu und fremd! Das ist fuer eine Katze sehr schwierig, denn sie sind sehr ortsgebunden. Lass ihm Zeit, sich einzugewöhnen, wenn er schon Freigang hat, versuche doch mal, ihm ein Klo vor die Tuer zu stellen, innen, oder besser außen, falls es eine Katzenklappe gibt?! Oder halt ein Klo wo nur er Zugang hat. Stell Dir vor, Du kommst in ein neues Zuhause, musst erstmal Deine Besitzansprüche klären, mit jemandem, der auch noch DEIN Klo benutzt. Ich waere auch angefressen...

Beitrag von lelou83 26.11.10 - 09:56 Uhr

die kk beansprucht die katze schon vor dem umzug.die 2 haben sich 2 kk geteilt..selbst nach dem umzug ging das.
erst vor 2-3 wochen ging das los.

ich hab ihn ja auch nicht weggegeben.
und ich mache mir diese sache sehr wohl nicht einfach.sonst hätte ich hier nicht öffentlich geschrieben sondern ihn schon längst weggegeben!

also immer schön sachte mit allgemeinen vorwürfen.

danke