Eine Frage wegen IUI.......

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von anjali82 24.11.10 - 10:05 Uhr

Hallo ihr lieben

Wie hoch sind eigentlich die chancen nur mit einem (mittel) durchgängigen Eileiter und mit endo auf der nichtdurchgängigen Eileiter mit hilfe von IUI schwanger zu werden ?

Ich frage deshalb weil unser neuer Kinderwunschpraxis gestern bei mir die Eileiter überprüft haben und dabei festgestellt wurde das mein linker komplett dicht ist und mein rechter zwar durchlässt aber nicht so wie es sein sollte. Und dabei kam das thema das ich wahrscheinlich auch noch Endo auf meiner linken seite habe .
Bin irgendwie wie leer gesaugt nach dieser diagnose. Endlich nach 8 jahren probieren , dahin fahren ,dort fahren und ärzte wechseln konnte mir endlich ein arzt sagen warum bei uns nicht klappt und nun kann ich dennoch nicht glücklich sein :-(

Hatte jemand von euch sowas gehabt und wurde schwanger? Muss man vorher BS machen und dann erst mit IUI anfangen ?

Mein Arzt hat von BS nichts gesagt und meinte wenn wir wollen könnten wir Dezember mit IUI anfangen. Wir haben uns gestern abend zu hause aber noch mal hingesetzt und alles noch mal besprochen und würden lieber erst Februar damit anfagen und nach 2. versuchen doch zum nächsten schritt gesehn :-( Sollte ich also lieber vorher mit mein Arzt sprechen und BS machen lassen wegen Endo entfernen?

Schon mal vielen lieben dank
Lg anjali82 ( die immer noch fix und fertig ist )

Beitrag von majleen 24.11.10 - 10:14 Uhr

Ich hatte im Mai meine BS und mein rechter Eileiter ist nicht so gut durchgängig. Hab auch Endo entfernen lassen. Bei mir wird nur eine IUI gemacht, wenn der ES links ist. Und ihr wartet schon 8 Jahre auf euer Wunschkind? Habt ihr euch früher schon mal untersuchen lassen? Ist das SG ok? Denn bei zu wenig Spermien macht eine IUI ja auch keinen Sinn #klee

Beitrag von anjali82 24.11.10 - 10:28 Uhr

Hallo majleen

Ja wir warten leider 8 jahre auf unser Baby :-( Damals haben wir es totall locker gesehen und gedacht das würd schon. Habe auch mein Sohn in die Beziehung mit reingebracht. Somit haben wir immer gesagt wir haben ja ein Kind und die nächste lässt sich halt nun mal zeit. War aber damals schon bei vielen Ärzten weil ständig schmerzen hatte und keiner konnte mir sagen was das ist und somit bin ich jahr zur jahr mit schmerzen rumgerannt bis dann mein damaliger arzt eine zyste festgestellt hat und auch sofort per op entfernen musste. Der Arzt war selber erschrocken das kein anderer Arzt die zyste bemerkt hat. War immerhin so groß wie ein tennisball laut arzt. Das war so 2005-2006 und seid dem geht immer noch nix. War auch wieder bei vielen Ärzten da mein Arzt in die rente ging und niemand hat bis jetzt was unternommen. Diese üblichen BT und Ultraschal untersuchungen sonst nix. Und vor zwei jahren war ich schon mal in einer Kinderwunschklinik habe aber abgebrochen weil ich mich nicht da wohl gefühlt habe. Die Ärztin ansich war sehr nett aber irgendwie hatte ich das gefühl sie kommt einfach nicht vorran. Sie hat erst normale untersuchung gemacht und es hieß ist alles in ordnung dann hat sie mir für paar monate nen termin gegeben wegen BT und dann wieder nach paar monaten hin wegen Ergebnisse. Das war mir alles zu langsam. Und jetzt bin ich in einer anderen Klinik ( seid3 wochen) und er hat gestern gleich die eileiter überprüft.
Ja SG von mein Schatz ist alles in ordung ( ist die 2. SG ) also liegt es definitiv an mir:-(

Beitrag von majleen 24.11.10 - 10:32 Uhr

Dann würd ich auch ne BS machen lassen. Ich hatte Endo und keine Schmerzen. Und eine Endozyste am rechtein Eileiter.

Freut mich für dich, daß es in der neune KiWuKlinik besser voran geht.

Viel Glück #klee

Beitrag von anjali82 24.11.10 - 10:38 Uhr

Vielen lieben dank ....

Ich hoffe nur das es dann endlich klappt weil ich den letzten schritt eigentlich nicht gehen möchte #schmoll

Wünsche dir auch viel Glück das es bei euch auch endlich mal klappt #klee#klee#klee ( war mal bei dir schnüffeln ;-) )

Beitrag von fuxx 24.11.10 - 10:16 Uhr

Ich würde vorher die BS machen lassen. Habe letztens auch im I-Net gelesen, das die Chancen per IUI ss zu werden dadurch erhöht werden.
#klee

Beitrag von anjali82 24.11.10 - 10:30 Uhr

Hallo fuxx

Danke für deine antwort.
Ok dann werde ich mal morgen mein Arzt anrufen und ihm sagen das wir uns entschiedne haben IUI erst Februar zu machen und wie es aussieht vorher ne BS zu machen.

Beitrag von lisa-1982 24.11.10 - 14:38 Uhr

Hej Anja, #winke

ich hatte eine BS und es hat nicht´s gebracht außer Schmerzen. Ich finde es bei Endo quatsch ne IUI zu machen zumindest ohne BS.. Natürlich erst im Nachhinein. Bei der IUI müssen die Spermien ja irgendwie da durch, bei einer IVF wird ja die fertig befruchtete Eizelle schon an die richtige Stelle gesetzt. Finanziell könnt ihr die IUI ja einmal probieren, aber die Chancen sind ohne Bauchspiegelung nicht gut. Meine Eileiter waren fast komplett durchlässig, nur paar kleine Zysten und trotzdem ging es schon nicht. Sind die Spermien von deinem Partner denn gut? Und seid ihr verheiratet? Wegen der Kosten mein ich...

#bla

LG
Lisa

Beitrag von anjali82 24.11.10 - 19:25 Uhr

Hallo Lisa

Mein Arzt hatte IUI vorgeschlagen und hat auch gleich gesagt er würde nicht mehr als 3 mal empfehlen. Weil es ja auch nicht gerade billig ist. Und wenn es nicht klappt könnten wir noch einen schritt weiter gehen. Und weil ich so down war wegen der Diagnose habe ich natürlich vergessen ihn zu fragen was mit der Endo nun ist und ob ich vorher BS machen muss. Weil er ja gleich gesagt hat das wir wenn wir es möchten schon Dezember mit der IUI anfangen könnten. Wir wollen aber lieber erst ab Februar. Muss erstmal alles verdauen und mal wieder klar denken#schmoll

Ja die SG von mein Schatz ist super. Es liegt nur an meine Eileiter #schmoll Und nein wir sind noch nicht verheiratet aber sind schon an alles regeln weil wir nächsten sommer vorhatten zu heiraten. Und dann so ne diagnose na danke #schmoll

Beitrag von jenita 24.11.10 - 15:51 Uhr

mit einer IUI kann man bei verschlossenen EL leider gar nicht SS werden. Das wäre die totale Abzocke...

wie hat die denn gestern so schnell deine EL-Durchlässigkeit geprüft??

In deinem Alter würde ich dir in jedem Fall eine mikrochirugische Rekonstruktion der EL empfehlen. Je nachdem wie gut/schlecht die Beschaffenheit deiner EL, hast du evtl. genau so große oder sogar größere Chancen SS zu werden wie mit einer IVF (die ich Euch eher empfehlen würde) und die OP ist kostenlos! Eine IVF kann man später immernoch machen...

Die OP machen aber kaum noch Ärzte. Empfehlen kann ich Dir Dr. Garcia in der MHH Hannover!!

Viel Erfolg
jenita
#hicks

Beitrag von anjali82 24.11.10 - 19:36 Uhr

Hallo Jenita

Ich glaub ich hab mich etwas falsch ausgedrückt#hicks Nur meine linke eileiter ist dicht meine rechte ist durchgängig nur halt nicht so wie es sein müsste.
Festgestellt hat er mit Ultraschall und Kontrastmittel und ich konnte aufen Monitor auch alles genau beobachten und er hat mir auch gezeigt welche durchgängig ist und welche dicht ist. Also mann konnte es sehr gut sehen #schmoll