Viel zu hohe Tempi in der 1. Zyklushälfte???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von evengeline87 24.11.10 - 10:14 Uhr

Hey Mädels

Erstmal nen Kaffee

Also iwas stimmt mit meinemZyklus den Monat nicht...
Die Tempi ist viel zu hoch... vor dem ES hab ich immer höchstens 36,4... das war noch nie höher... es geht immer erst nach dem ES auf 36,6 oder 36,7 (und höher) und jetzt ist es schon davor so hoch... Ich messe immer zu gleichen Zeit und immer Vaginal... bis auf ne leichte Erkältung bin ich auch nicht krank habe nicht getrunken und immer genug geschlafen..
Die Mens war auch iwie seltsam... es kam immer mal ein Schwall und dann nix mehr... aber es war schon frisches Blut...
Bis auf gelegentliches Würgen, Müdigkeit und Übelkeit bei herzhaften Sachen gehts mir eigentlich gut... aber keine Ahnung ob das vielleicht vomMetformin kommt?

Habt ihr eine Erklärung?
Danke schonmal!


Zyklusblatt:
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913699/552264

Beitrag von lucas2009 24.11.10 - 10:17 Uhr

Mhhm, was ist denn Metformin?
Kann natürlich auch von der ERkältung kommen. meine Tempi ging heute auch von 36,5 auf 36,8 hoch, gut bin 2. ZH aber das hatte ich auch noch nicht.
Sonst Teste doch einfach mal.
LG#klee

Beitrag von fuxx 24.11.10 - 10:18 Uhr

würde auch testen, wenn Dir das alles Spanisch vorkommt.

Beitrag von majleen 24.11.10 - 10:19 Uhr

Ich hab jetzt mein 13 ZB und nicht jedes ist gleich. Ich hab in den ersten Tagen des neuen Zykluses meistens 36,8 und erst dann geht sie ein bißchen runter. CL auch meistens bei 36,8. In diesem Zyklus ist sie schon am ersten Tag bei 36,6. Das wichtige ist ja nur, daß sie nach dem ES schön rauf geht und oben bleibt.

Beitrag von evengeline87 24.11.10 - 10:28 Uhr

Das ist jetzt der 5. Zyklus in dem ich messe und ich die Tempi war immer unter 36,4 in der 1. Zyklushälfte.. die Erkältung ist auch nicht so dolle... nehme nicht mal was dagegen... und die Coverline war nie höher als 36,5 meistens ehr bei 36,4..

Metformin ist gegen meine Insulinresistenz... hat also nur Auswirkungen auf den Stoffwechsel... aber wohl keine Auswirkungen auf die Tempi..

Die Tage während der Mens sind manchmal noch ein bisschen höher aber danach ist es immer unter 36,4 gewesen... deswegen find ich das ja so seltsam...