was ist los mit meinem zyklus

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von laluna1986 24.11.10 - 10:24 Uhr

hallo alle zusammen, bitte euch mal um eure meinung.

kurze vorgeschichte:ich 24jahre verheiratet, habe im november09 die pille abgesetzt. im mai war ich schwanger leider 11.woche mit AS verloren da es ein chromosomen fehler hatte. also von juli bis sept. pause.zyklus hatte sich wieder eingespielt. 28tAGE
mal nen tag früher weiter hibbeln.

jetzts kommt die meinung: war vor 3 wochen beim arzt, sagt alles okay eisprung konnte man auch sehen soll gedult haben mit kinderwunsch. sieht nicht so aus als sollte ich meine mens bekommen lt. schleimhaut. da ich aber sie bekommen müsste die nächsten 2 tage war ich erstaunt als er mir das sagte.kaum war ich da raus schmierblut tag später waren sie da. so dann sollte ich lt.ovutests meinen ES /freitagsamstag bekommen, so wars auch richtig. komisch war nur hatte schon ne woche vorher ziehen und piecken.naja gehe aufs wc habe einmal kurz schmierblut gehabt dann nix mehr. naja habe gelesen kann mal vor kommen nichts bei gedacht. weiter temp gemessen habe sonst normal 36.5-36,6 und die anderen monate nach dem ES immer 37.37, 1. bloß jetzt habe ich nur 36.8 konstant. das bereitet mir kummer und sorgen. habe angst das was nicht stimmt..eine gelbkörperschwäche oder sowas habe. hatte auch keinen streß oder richtig krank. meine schilddrüse ist auch eingestellt. wie gesagt hatte ich noch nie. mein UL arbeitet weiter und brust ist auch irgendwie größer und bin gereizter als sonst. was haltet ihr davon??

lg jenny