Auch ne Bett-und Decken Frage hab....

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von schnegge28 24.11.10 - 10:41 Uhr

Huhu

Muss nun acuh mal fragen,wann habt Ihr die Stäbe vorne am Gitterbett weg gemacht bzw.eben welche raus gemacht???Und wann von Schlafsack auf Bettdecke gewechselt???Und was mit Decke zum schlafen anziehen???Normal wie immer??

Mein Süsser ist jetzt fast 18 Monate und momentan schläft er noch mit Schlafsack und im Gitterbettchen...würd mich mal Interessieren wie und wann ihr das umgestellt habt

Danke schonmal #winke

Lg Dani#niko

Beitrag von zibbe 24.11.10 - 10:47 Uhr

Hey Dani,
aaalso, Linda ist jetzt 19 Monate und schläft mit entfernten Stäben. Noch ist sie sehr diszipliniert und kommt nur raus gekrabbelt, wenn ich morgens in ihr Zimmer komme. ;-) Abends krabbelt sie selbstständig in die Heia.

Nachts schläft Mademoiselle noch mit Schlafsack, weil sie sich so oft hin und her wälzt, dass ich Sorge hab, sie würde sich mit Decke frei strampeln. Mittags schläft sie ihre Stunde aber mit Decke und das klappt gut. Sie schläft dann so oder so mit Schlafanzug bzw. mittags mit dem Pulli, den sie gerade an hat und Strumpfhose / Jogginghose.

LG, zibbe #winke

Beitrag von haruka80 24.11.10 - 11:10 Uhr

Huhu,
mein Sohn ist 19 Monate und das Bett wird zu bleiben und ohne Schlafsack kann er nicht;-)
Wir haben damals beim Bettenkauf nicht drauf geachtet obs herausnehmbare Stäbe hat, hat unser BEtt nicht, Alternative wäre die gesamte Gitterfront abzumachen, was ich total blöd finde. Daher wird er so lange wie möglich im geschlossenen BEtt bleiben.
Schlafsack liebt mein Sohn, Decke geht gar nicht, das überlass ich meinem Süßen.

L.G.

Haruka

Beitrag von schnupps22 24.11.10 - 11:28 Uhr

Meine Tochter ist 15 Monate und schläft seit sie 11 Monate ist mit Decke. Sie hat einen frotteeschlafanzug an und eine normale kleine Bettdecke die sie sich nach 5 Minuten wegstrampelt und auch keine 5 Minuten auf ihr drauf duldet. Folglich schläft sie dreiviertel der Nacht ohne decke. Schlafsack haßt sie.
Gitterstäbe werden wohl noch iene Weile dran bleiben, denn ich will nicht dass sie alle 5 Minuten im Wohnzimmer an der Tür kratzt. :) Sehe keinen Sinn darin die Stäbe rauszumachen.

LG
Schnupps

Beitrag von ganja 24.11.10 - 11:36 Uhr

seit leon 3 mon. alt schläft er mit decke

Beitrag von gussymaus 24.11.10 - 12:04 Uhr

unsere sind bisher alle mit eineinhlab ins große bett mit rausfallschutz gezogen, allerdings mit schlafsack. den hab ich zum nächsten sommer also mit fast 3 gegen die decke getauscht, weil sie dann selber zum klo wollten und es edann praktischer ist ohne schlafsack.

solange das bett keiner braucht und dein kind sich wohl fühlt, dir das heben nicht zu schwer wird lass es doch so...

bei uns war es 2mal eine SS, also brauchten wir das gitterbett fürs nächste kind, außerdem wollte ich das kind nicht mehr ständig rein heben müssen. schlupfsprossen haben wir nicht, daher haben wir dann gleich das große bett genommen. der mittlere hätte länger drin bleiben können, er wollte aber auch so ein großes bett wie der bruder, da er recht schwer war war es mir auch ohne SS lieb ich nicht immer hebne zu müsssen. die kleine kann jetzzt ja das gitterbett behalten, man kann es auch mit einer fehlenden seite benutzen (im moment zum babybalkon umgebaut) also mal sehen wann der wunsch da kommt... sie darf es selber entscheiden... kommt ja keins mehr nach. den schlafsack lass ich so lange es geht, ist praktischer...