Chihuahua Welpe

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von jenny21313 24.11.10 - 10:43 Uhr

Hallo haben uns gestern einen Chihuahua Welpen ausgesucht in Weiß

ein kleines süßes mädel#verliebt,hätten es schon mitnehmen können

doch da es gleichzeitig ein Geschenk für unsere Tochter sein soll zu Weihnachten

wollen wir es erst am 22 o.am 23.12 abholen sind ja noch 30 Tage...

Die hatten das ganze Haus voll mit den niedlichen Hunden ob große oder kleinere,von kurzhaar bis Langhaar,und ganz viele Welpen:-)

Mensch waren die süüüüß konnten uns auch echt schwer für eines endscheiden...

Aber die Weiße hats mir angetan#verliebt sie fühlte sich auch richtig wohl

bei mir auf Arm,sie biss mich und leckte mich spielte mit mir,obwohl sie noch ziehmlich klein ist:-D ein paar Welpen waren da ruhiger,

Das schöne ist sie ist vor unserem Augen im Katzenklo gegangen und hat gepieselt und kurz danach auch ihr Großes geschäft gemacht

Ich denke das ist doch ein gutes Zeichen oder?!;-)Also ist so gut wie Stubenrein!

Die kleine wurde mehrmals geimpft,entwurmt,und jetzt wird sie noch eine Impfe bekommen so das wir dann 1 Jahr Ruhe haben:-)

Und kriegen auch ein starterpaket also Futter&co**freu**

Die Leute waren ganz lieb und die ganze Hunde Bande auch!

Denke da haben wa nichts falsches gemacht

Der Herr wollte 600 Euro für die Schönheit doch haben uns auf 550 Euro geeinigt.

Hätten auch wo anderen welche für weniger Geld gekriegt doch man weiss ja nie nech;-)und die sahen auch net so schnuckelig aus:-D

Lade jetzt auch ein Bild hoch von der kleinen,ist eine Langhaar Chihuahua

Ist sie nicht süüüüüüß???#verliebt

Doch eine frage hätte ich,wer hat erfahrung mit chihuahuas?

Und wie ist das mit den Augen,also ich sehe im i-net manchmal

Ausgewachsene die richtig große Glubsch augen haben,haben das alle

wenn sie groß sind oder kommt es auf der Rasse und auf Mama und Papa an?!

Finde das sieht nicht so schön aus:-p Wie kann man jetzt schon erkennen ob sie solche großen Augen bekommt oder nicht?!

wäre dankbar;-) Also ich glaube die Mama und der Papa hatten nicht solche Augen#kratzist mir nicht so aufgefallen,wer kann mir mehr dazu sagen......

Danke in voraus,ganz liebe grüsse jenny.#winke

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 11:11 Uhr

Hallo,
ich schreibe nichts dazu was ich davon halte Tiere an Kinder zu Verschenken.
Hast Du Dich mal genau über Chihuahuas informiert?Weißt du das gerade weiße Tiere ein recht hohes Potenzial haben blind oder taub zu sein,wurde z.B. ein Audiometrietest gemacht?Weiße Chis sind meistens Merlegenträger auch das kann zu großen gesundheitlichen Problemen führen.Du hast geschrieben viele Welpen,wieviele sind viele?Hört sich doch sehr nach Vermehrer an,steht ein Verein dahinter,haben die Welpen Papiere usw.
Sorry aber Du scheinst Dich ncht wirklich gut informiert zu haben und das was Du über den " Züchter" geschrieben hast hört sich für mch auch ncht ganz koscher an.Ein Hund gehört übrigens nicht aufs Katzenklo ,auch nicht wenn es eine Fußhupe ist.
LG KImchayenne

Beitrag von jenny21313 24.11.10 - 11:32 Uhr

Hallo,

die hatten ein ganzen Raum für die Tiere,große Ställe und halt auch

katzenklos damit die auch da drin machen können und nicht nur Raus

müssen,eben damit die beides lernen;-)immerhin sind das noch Welpen und

können halt nicht immer bescheid geben wenn sie aufm Klo müssen!

Und ausserdem schrieb ich das es AUCH gleichzeitig ein geschenk für unsere

Tochter sein soll,halt damit sie sich freut,ist das schlimm?

Ich weiss ja nicht wie deine Kinder sind aber meine Tochter weiss wie man

mit Tieren umgeht!!!Ausserdem bin ich ja auch noch da,da kann nix passieren.

schön das dir Sorgen machst oder halt meinst das weiße Tiere Taub oder

Blind sein Könnte,aber keine Sorge das ist sie Definitiv nicht.

Nein kein Verein,aber sie sind halt Tierlieb und die sehen alle sehr gut

und Munter aus,ja es sind insgesamt 13 Welpen aber beide Elternteile

sind verschieden...ich sagte doch das sie auch ausgewachsene

Chihuahuas haben,wenn die sich vermehren können die Besitzer ja auch nichts dafür;-)

Außerdem geben sie auch die 2 Größer weg,aber da wir einen Welpen

wollten haben wir uns für die Weiße endchieden!

Was soll ich mit Papiere?Mir den A.... damit abputzen???

Oder würdest du mehr die Papiere lieb haben als den Hund???

sorry ob mit Papiere oder ohne spielt doch keine Rolle liegt doch sowieso im Schrank rumm!

letzendlich war das auch nicht meine Frage,Wir mögen den Hund und sie

ist Fit,es wird eh noch ein Test gemacht,das haben sie selbst gesagt,und

wenn was seien sollte mit der süßen dann kriegen wir einen anderen!

Kann ja sein das es nicht dein Geschmack ist aber brauchst auch nicht

gleich sowas schreiben,und davon ausgehen das sie krank ist!!!Gruss

Beitrag von simone_2403 24.11.10 - 11:49 Uhr

>>Chihuahuas haben,wenn die sich vermehren können die Besitzer ja auch nichts dafür<<

Du bist an Naivität nicht zu übertreffen.

Das sind hirnlose Vermehrer denen der schnelle Zaster wichtig ist.Die Gesundheit der Tiere ist denen doch schnuppe.Ein seriöser Züchter legt wert auf KONTROLLIERTE Züchtung und nicht auf "naja was sollen wir denn machen,die poppen halt" #klatsch

Beitrag von jenny21313 24.11.10 - 11:54 Uhr

Das war meine Meinung,ich habe nicht gesagt das der Züchter das gesagt hat.....im gegenteil die sind sehr lieb gewesen,und denken nicht nur ans Geld,

Die HUnde waren alles sauber und Gesund,und sahen nicht so aus als würden sie benutzt werden um geld zu machen!

So Naiv bin ich auch wieder nicht,habe schon ein richtiges Auge dafür Und sind auch 2 std dort gewesen!

Beitrag von simone_2403 24.11.10 - 12:06 Uhr

Genau das sind die Maschen dieser Vermehrer.Alles schön reden,rausstellen wie toll doch alles ist bla bla bla....

Ein Züchter hat,auch aus Liebe zu dem Tier,maximal 2 Würfe pro Jahr! Viele gehen sogar schon dazu über die Hündin nur 1 mal im Jahr wölfen zu lassen!

Ist der Welpe geimpft,entwurmt,gechipt?Hast du ein Gesundheitsattest von dem Welpen?Wie alt ist sie denn,das ihr sie jetzt schon mitnehmen könntet?

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 11:59 Uhr

Hallo,
also doch Vermehrer,ein Züchter lässt die Tiere sich nicht einfach miteinander verpaaren wie sie lustig sind,da werden die Elterntiere sehr bewusst ausgewählt um typgerechte,gesunde Welpen zu haben,diese Tiere habend ann auch einen Stammbaum was bescheinigt das auf bestimmte Dinge geachtet wurde.Für einen Welpen ohne Papiere würde ich nie 600 Euro hinlegen auch keine 550,aber egal.Es ist eine Tatsached as gerade weiße Welpen,die nochdazu aus ener Merlegenverpaarung stammen sehr oft Probleme in Bezug auf blindheit oder Taubheit haben,das hat nichts damit zu tun das ich dir keinen Hund gönne.
Meine KInder sind hier garnicht das Thema aber davon abgesehen sind meine KInder mit Tieren aufgewachsen,aber das waren udn sind meine Tiere,die Kids helfen bei der Versorgung und das ist auch gut so aber ich bin und war mir immer bewsst das sie nicht die Verantwortung für ein Tier übernehmen können udn mit 5 Jahren schon mal garnicht.
Katzenklo ist klasse dann braucht man ja auch ncht raus wenn man keine Bock hat,ein Welpe sagt natürlich noch nicht immer Bescheid wenn er mal muss,dann muss man halt putzen oder seine Welpen gut im Auge haben um rechtzeitig reagieren zu können.Wie willst Du dem HUnd das Katzenklo denn abgewöhnen,sorry aber du hast echt absolut keinen Plan und bist zudem noch sehr naiv,informiere dich mal über diverse Vermehrer,mit Internet gibt es geng Möglichkeiten dazu.
Kannst auch hier den Namen deines Vermehrers nennen,da lässt sich bestimmt was ergooglen.
LG Kimchayenne

Beitrag von windsbraut69 24.11.10 - 12:32 Uhr

Extra-Raum, Ställe, die können nix dafür, wenn die Hunde sich vermehren?
Bist Du ein Fake oder wirklich so gutgläubig???

550 Euro für einen Welpen ohne Papiere vom Vermehrer sind ein stolzer Preis - alle Achtung.
Mit dem Stammbaum wischt man sich übrigens nicht den Hintern ab, sondern hat zumindest eine gewisse Gewähr, dass die Tiere nicht wild vermehrt werden ohne Rücksicht auf Verlußte und in "Ställen" und Extrazimmern gehalten werden.

Gruß,

W

Beitrag von litalia 24.11.10 - 20:13 Uhr

wie dämlich und naiv bist du eigentlich.

schreibst hier eine grütze und hast echt NULL ahnung von hunden, geschweige denn von der rasse chihuahua.

hast noch nicht mal nen plan für WAS papiere gedacht sind.

schade das solche leute sich hunde anschaffen.

Beitrag von alkesh 06.12.10 - 20:26 Uhr

Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh, ich glaub das alles nicht! #klatsch

Beitrag von sini60 24.11.10 - 11:18 Uhr

Ich glaube ich muss dich von deiner Wolke 7 wieder runterholen.

1. Ein Hund ist kein Weihnachtsgeschenk und erst recht nicht für eine 5-jährige #schock Es ist ein weiteres Familienmitglied, dass sich auch die ganze Familie aussuchen sollte.

2. Ein Chihuahua ist definitiv kein Hund für so ein kleines Kind, weil er zu klein, zu zerbrechlich und zu empfindlich ist.

3. Ein guter Züchter hätte dir diesen Hund auch nicht verkauft.

4. Wenn sie das ganze Haus voller Hunde hatten, unterschiedlicher Größe und Fellarten dann handelt es sich hier um ein Vermehrer. Die Hunde werden aus dem Ausland in großen Mengen geholt und hier für teures Geld verschachert.

Ich kann dir nur dringend raten HÄNDE WEG

Beitrag von redrose123 24.11.10 - 11:26 Uhr

Was man hier von Geschenken mit Tieren an Kindern hält wurde ja bischen angetestet ich hoffe mal das Ihr euch um die Kleine kümmert auch wenn euer Kind keine Lust mehr dran hat.....Und manche haben diese Glubschaugen und andere nicht, viel spass mit dem Welpen und beim richtigen rein werden :-P

Beitrag von jenny21313 24.11.10 - 11:41 Uhr

Reinwerfen?!#kratz

Ja alle schreiben das gleich,und verstehen nicht ganz was ich sagen wollte

Es soll kein Geschenk nur für sie sein sondern für uns alles aber wir wollen das

Sie es halt als erstes unter dem Weihnachtsbaum sieht und große augen

Kriegt vor Freude,sie wird von allein schon wissen das sie nicht zum spielen

oder nur zum Knuddeln da sind,und wird auch vorsichtig damit umgehen

Meine Tochter weiss wie man damit umgeht und ist sowieso vorsichtig

Und nee auch wenn sie kein Bock hat später auf dem Hund... ist und

bleibt es trotzdem unserer,denn wie ich schon sagte der Welpe ist nicht nur für sie gedacht!

Beitrag von redrose123 24.11.10 - 12:13 Uhr

Stubenrein #augen Hätte es wohl ausschreiben sollen damit du dahinter kommst...

Wie alt ist dein Kind wenn man fragen darf? Ich hoffe du hälst es auch ein das ein Hund ein Tier ist und kein Kuschelersatz, gerade bei so Minihunden ist die Gefahr da es zu verhätscheln immer tragen lassen von KIndern usw. Ich hoffe du verstehst was ich meine ;-)

Beitrag von similia.similibus 24.11.10 - 12:38 Uhr

Das ist ein ganz ganz falsches Signal...Lebewesen unterm Weihnachtsbaum als Geschenk! Schade, dass du das nicht zu verstehen scheinst.

Beitrag von simone_2403 24.11.10 - 11:34 Uhr

Hallo

Zumindest kein Albino.Spart dir ne Menge ärger und Geld.


>>Die hatten das ganze Haus voll mit den niedlichen Hunden ob große oder kleinere,von kurzhaar bis Langhaar,und ganz viele Welpen<<

Und das ist ein seriöser Züchter? #kratz


>>Das schöne ist sie ist vor unserem Augen im Katzenklo gegangen und hat gepieselt und kurz danach auch ihr Großes geschäft gemacht<<

Warum kaufst du dir nich einfach eine Katze anstatt einen HUND? Auch kleine Rassen sind durchaus HUNDE und gehören NICHT aufs Katzenklo.

Apropo Hunde...

<<sie biss mich und leckte mich spielte mit mir,obwohl sie noch ziehmlich klein ist>>

Dann lass die Kleine mal schön weiter beissen,sie ist ja soooooooo süß und meint das ja garnicht böse #augen Am besten weigert ihr euch auch gleich ihr jegliche Erziehung zukommen zu lassen,sie tut ja nix,sie is ja soooo süß.

Tiere,egal welcher Gattung verschenkt man nicht an Weihnachten oder überhaupt zu irgendeinen Nonsens.Einen Hund schafft man sich wohlüberlegt und gut informiert an und nicht weil es ja soooo süß für dein kind ist.

Mal gespannt ob du die Kleine immer noch so süüüüüß findest wenn sie deiner Tochter zwecks fehlender Erziehung und ständigem verhätscheln in die Lippe beisst.

Ich freu mich schon auf weitere Beiträge von dir #augen



Beitrag von jenny21313 24.11.10 - 11:44 Uhr

Ja sie ist Süüüs,ich sagte nicht das sie für meine Tochter süß wäre sondern Ich finde sie süüüüß;-)

Habt ihr schlecht geschlafen oder was?!

Beitrag von simone_2403 24.11.10 - 12:14 Uhr

>>Habt ihr schlecht geschlafen oder was?! <<

Ganz im Gegenteil.

Wir versuchen dir nur begreiflich zu machen das du dich damit ganz schön in die Nesseln setzen kannst,mit allem.....und vorallem mit deiner Einstellung was Hunde angeht.

Beitrag von redrose123 24.11.10 - 12:18 Uhr

#schein

Ich sehe schon in 3 Monaten den Thread:

Meine Hündin hilfe was habe ich falsch gemacht?

Sie beisst, hört nicht #bla Ausserdem macht sie alles kaputt.

Wieso sollte man so ne Hupe Erziehen? Wenn die durchdrehen hochnehmen und in die Ecke stellen #rofl Sorry

Ist der einzige Vorteil an kleinen Rassen:-P

Beitrag von kimchayenne 24.11.10 - 12:22 Uhr

Die passen ja auch in ne Schublade wenn sie nerven #rofl#schein

Beitrag von redrose123 24.11.10 - 12:27 Uhr

#huepf Stimmt meine Brocken passen da leider nicht rein :-P

Beitrag von simone_2403 24.11.10 - 12:33 Uhr

Meine auch nich #rofl SInd etwas zu groß geraten #schein

Mich gruselts bei solchen "Hundehaltern" und selbst meine ausgewachsenen Rottis zucken zurück wenn so eine keifender Teppichratte zähnefletschend vor ihnen steht #schock

Aber hast schon recht...ich freu mich auch auf diverse Threads von ihr,ws dann Erziehungsmaßnamen angeht...sollte sie es doch versuchen den Hund zu erziehen...er geht ja letzendlich aufs KATZENKLO #schock#aerger#klatsch

Beitrag von redrose123 24.11.10 - 12:35 Uhr

Wurde mir auch geraten ich soll das meinem beibringen, aber so grosse katzenklos gibt es leider nicht :-P

Nun mal im Ernst ich hoffe für die TE sie weiss auch das man so Kleine Rassen erziehen muss, hier gabs schon die Frage ob man mit diesen Rassen sowas machen muss#augen, und das sie mit der Belastung Kind, Baby und Welpe auskommt. Mein Teufel ist nun 13 wochen und wenn ich mir vorstell dazu noch eine 5 Jährige die vieleicht Trotzt und ein Neugeborenes und den Racker der schnell raus will #schock Ich würde durchdrehen, da kann ich keine zwei Kinder mehr anziehen da muss es rucki zucki raus :-P

Beitrag von simone_2403 24.11.10 - 12:47 Uhr

Naja....ich ahbe neben unserer Rottizucht auch 5 Kinder bekommen #schein allerdings stand für mich nie im Vordergrund das die Hunde ja soooooooooooo süüüüüüüüüß sind #augen und ich war mir schon immer über den Arbeitsaufwand bewußt ;-)

Aufgrund ihrer Aussage (die geht ja schon aufs Katzenklo und macht sogar groß rein #klatsch) glaube ich weniger daran das sie der Verantwortung bewußt ist.Sie findet ja auch das beissen soooooooo süüüüüüüüß #kratz die is ja noch sooooooooooo klein und und und.....

Manche sollte sich besser Stofftiere anschaffen...#schein

Beitrag von redrose123 24.11.10 - 12:51 Uhr

Das beisen ist das erste was abgewöhnt wird hier, find ich nähmlich gar nicht süss und erst recht nicht wenn sie ins Flegelalter kommen :-P

Haben nun 3 Hunde, 1 Rüde Mix ist 4 jahre alt, zweiter Rüde ist 1.5 jahre alt und der kleine Teufel da ist 13 wochen und macht mich wahnsinnig. Diese Woche ist es schon besser #rofl Er hört auch mal wenn ich was will #augen Bisher war seine Devise die alte ruft? ich renn weg#rofl