Frauenmantel- und Himbeerblättertee?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von xmimix 24.11.10 - 11:51 Uhr

Hallo Zusammen!! #winke

Habe mal eine Frage zu den ganzen Zyklustees. Habe in einem anderen Forum folgende Rezepte gefunden:

Rezept für Zyklustees:
für die erste Zyklushälfte (jeweils 40g zu gleichen Teilen mischen lassen):
• Himbeerblätter (östrogenähnliche Anteile)
• Rosmarin (regt die Keimdrüsentätigkeit an, fördert den Eisprung)
• Beifuß (fördert den Eisprung und die Entschlackung)
• Holunderblüten (unterstützen das follikelstimulierende Hormon aus der Hirnanhangdrüse)
• Salbei (östrogenartig)

für die zweite Zyklushälfte (jeweils 40g zu gleichen Teilen mischen lassen):
• Frauenmantel (gelbkörperregulierend)
• Schafgarbe (gestagenartig)
• Brennessel (Schlackenabtransport)
Zubereitung:
Einen Esslöffel mit 200 ml Wasser heiß überbrühen, 10 - 15 Minuten ziehen lassen und täglich drei Tassen trinken.

Ich denke es handelt sich hier um Himbi- und Frauenmanteltee? #kratz Naja, ich auf jeden Fall gestern mit dem Zettel in die Apotheke zum mischen und die sagte mir dann dass sie Rosmarin und Beifus als Zutat nie benutzen und somit dann 250 Gramm bestellen müssten und ich auch alles bezahlen müsste. Das wären dann insgesamt 20 € #schock Finde ich doch etwas viel. Jetzt meine Frage: Sind diese beiden Zutaten so wichtig oder kann man die auch weglassen? Oder wo bekomme ich die sonst günstig her, vielleicht auch etwas kleiner verpackt?

Hoffe ihr habt schon Erfahrungen gemacht. :-)

LG
Mimi #blume

Beitrag von majleen 24.11.10 - 11:53 Uhr

Kannst es auch ohline mischen lassen, oder in einer anderen Apotheke. Bei meiner gabs nie Probleme.

Beitrag von mamimona 24.11.10 - 11:56 Uhr

bei medpex gibts die fertig.
für beides himbi und frauenmantel 6 euro bezahlt

Beitrag von xmimix 24.11.10 - 12:01 Uhr

Also ich möchte da jetzt ungern hingehen und meine Zettel abholen um das woanders mischen zu lassen. Bin mit der Apotheke sehr zufrieden. Es geht mir ja auch eher um die 2. ZH, vielleicht lass ich erst mal nur den einen mischen. Habe halt gelesen, dass Beifuß und Rosmarin den ES fördernnn. Mhh der ist bei mir ja da, deswegen dacht ich kann ich die beiden Sachen auch weglassen...

Trotzdem Danke euch beiden. :-)

Beitrag von majleen 24.11.10 - 12:05 Uhr

Ich hatte auch nicht nur Frauenmanteltee und Himbeeblättertee. Schwanger bin ich dadurch aber nicht geworden. Ca. 4 Monate hab ich den getrunken

Beitrag von xmimix 24.11.10 - 12:12 Uhr

Ich werde den auch nicht in erster Linie zum Schnwanger werden trinken. Für mich ist es ein weiterer Versuch meine lästigen Schmierblutungen loszuwerden. Bei der Person wo ich das Rezept her hab, hat es zumindest geklappt. Und einen Versuch werde ich auf jeden Fall wagen..