Bekleidung bei Sommerbabys

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von carmen1081 24.11.10 - 12:00 Uhr

Ich habe schon 2 Kinder, die sind aber im Nov. und Dez. geboren. nun erwarten wir ein Sommerkind. Welche Kleidung ist da die beste? Kann man da auch Nicki-Strampler kaufen? Oder lieber etwas dünneres? Die kleinen Winzlinge haben ja noch nicht solch eine dicke Haut, wie die älteren! Vielleicht kann mir jemand Ratschläge geben?!

LG Carmen + #ei (7+4)

Beitrag von nadine1013 24.11.10 - 12:15 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist letztes Jahr Ende Juli geboren und ich hab ihr auch manchmal Nicki-Sachen angezogen. Die frieren ja doch sehr schnell.

LG, Nadine

Beitrag von akak 24.11.10 - 12:27 Uhr

Hallo, mein Sohn wurde Ende Juni mitten in der Hitzewelle geboren. Schon in der Klinik wurden die Kleinen nur noch dünn angezogen; draußen dann habe ich ihm kurze Spieler angezogen. Es war einfach zu heiß.

Dann gab es aber auch die Situationen, in denen ich ihm Nikkisachen angezogen habe, weil es zu kalt war.

Alles Gute, Anke

Beitrag von leela21 24.11.10 - 13:08 Uhr

Hallo, genau das gleiche überlege ich auch.Ich bekommen mein erstes Baby Anfang Juli.Frage mich auch wie dick ich es anziehen darf.#kratz

Beitrag von hippogreif 24.11.10 - 13:15 Uhr

Ich würde sowohl dünne Sachen als auch Nicki-Sachen besorgen. Du kennst ja sicherlich die deutschen Sommer: es gibt sehr heiße Tage aber genauso auch kühle Tage. Daher brauchst Du von jeder Sorte etwas... ;-)
Generell sollte man aber Neugeborene nicht zuuuu dünn anziehen, denn sie kühlen sehr viel schneller aus, als ältere Kinder oder gar Erwachsene.

Beitrag von carmen1081 24.11.10 - 13:22 Uhr

Vielen lieben Dank für die tollen Antworten.
Also kann ich ganz beruhigt beides kaufen! ;-)
Lieber etwas zu viel, als eines zu wenig!

Beitrag von thalia.81 24.11.10 - 17:51 Uhr

Paul wurde am 24.08. geboren und wir haben ihm oft Nickysachen angezogen und auch geheizt als wir aus demn KH kamen. Da hatte es tags locker mal nur 9° *bibber*

Alles ist möglich ;-)

Beitrag von kathrincat 24.11.10 - 18:42 Uhr

klar nicki wenn es kalt ist um die 15 c, aber wenn es über 20 c sind kurzarmbody, leichte lange hose, bei über 25 kurzarmbody kurze hose. halt so wie du dich auch anziehen würdest.

Beitrag von hsi 24.11.10 - 22:45 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist mitte Juli geboren und da war es wirklich heiss gewesen, sie lag öfters nur im Pampers im KiWa weil es einfach zu heiss war! Mein Sohn ist anfang Juni zur Welt gekommen und hatte kurze Sachen angehabt, teilweise lag er auch nur in Body im KiWa oder besser gesagt war im TT. Das Baby soll planmässig anfang Juni kommen und ich es kann ohne Probleme die Sachen von meinen zwei anziehen. Klar haben wir auch lange Sachen gehabt, bzw dünne Jäckchen, weil es auch mal kühler sein kann.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 4 J. & Nick 3 J. mit #ei 13 SSW