Frage für ne freundin bzgl. der Herztöne von baby Teil 2

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von katarina2009 24.11.10 - 12:22 Uhr

huhuh,

hatte ja gestern gepostet wg, meiner freundin.. hätte gern den beitrag von gestern wieder eingefügt aber weiß nicht wie es funktioniert..

Naja also sie hat wirklich eine zystee am linken eierstock. Aber der FA meinte heute es wäre nicht schlimm... Am montag wurde bei ihr US gemacht embyro wäre in der 7 woche , herz würde nicht schlagen wenn es später schlägen würde wäre es behindert und Blut wurde auch abgenomme. Heute HCG ist gut auch inder 7 woche.. Nabelschnur ist vorhanden aund in der länge wie es sein muss.. Aber er ist sich auch nicht sicher ob es wirklich ein embryo ist.. das herz schlägt immer noch nicht...Er meinte er müsste es normalerwiese zu 90% sehen...Und hat wieder gesagt wenn das herz erst später schlägt wäre das kkkind auch behindert falls es auf die welt kommt.... Es wurde wieder blut abgenommen ergebnise morgen. Und hat am Dienstag nochmal termin zu US.. Wenn das Herz bis dahin immer nicht noch schlagen würde könnte man es abtreiben.
Aber meine freundin hat sich nicht damit zufrieden gegeben ist jetzt zum 3. gyn gegangen..

habt ihr ähnliche erfahrungen...

Glg

Beitrag von qrupa 24.11.10 - 12:28 Uhr

Hallo

ganz ehrlich, ich würde mit einem neuen FA Termin wenigstens eine, wenn nicht sogar zwei Wochen abwarten. Und dieser FA härtte mich wohl sicher das letzte Mal gesehen.

Beitrag von blume333 24.11.10 - 12:42 Uhr

Wieso?? wenn sie vlt gar nicht ss ist u.es ne zyste ist...sollte sie doch froh sein wenn alles entfernt wird...bzw,wenn es behindert wird hat sie ja auch nicht so viel freude,oder...??
Blume 11ssw.

Beitrag von qrupa 24.11.10 - 12:56 Uhr

Die Aussage von dem FA ist fachlich aber leider absoluter Blödsinn. und selbst wenn es eine Zyste ist, dann macht es auch nichts wenn die ein oder zwei Wochen länger da ist.

Beitrag von dresdnerin86 24.11.10 - 12:38 Uhr

Hab dir gestern ne PN geschrieben, schade das keine Reaktion deinerseits kam.

Es ist TOTALER Quatsch wenn der Arzt sagt das es behindert wird wenn das herz späer schlägt. Der Arzt ist schei*e, hat wohl noch nie was von Eckenhockern gehört.

Nen Arzt der gleich über Abtreibung redet während deine "Freundin" noch in der 7 Woche ist, hat für mich nen Schaden.

Ihr solltet nicht alles glauben was man euch erzählt. Und auch nicht zu X Ärzten rennen! Meine Meinung.

Gruß

Beitrag von bambi85 24.11.10 - 12:54 Uhr

mich hats grad gewundert das der arzt schon ne nabelschnur gesehen hat. das baby wird doch erst später mit der nabelschnur verbunden und ernährt sich in der ersten zeit doch von diesem dottersack. das das kind behindert sein soll wenn das herz zu spät anfängt zu schlagen hab ich auch noch nie gehört. find ich gut das sie noch zu nem anderen arzt geht.

Beitrag von katarina2009 24.11.10 - 12:55 Uhr

@ dresdnerin sorry hab es wirklich eben gelesen.. hab gar nicht draud geachtet...... herzlichen dank #hicks
sie ist halt verzweifelt weiß nicht weiter..... es sieht doch alles eigent. gut aus.. und wir wollten eigent. ne aufmunterung.... sorry mädels

Beitrag von sonja026 24.11.10 - 13:33 Uhr

sie soll sich keinkopf machen jedes kind hat sein eigens tempo beim wachsne und wann er erste herzschlag kommt häng ja auch daran wann es sich eingenistet hat bei meinem sohn sah man damals bei 5+3 den dottersack und unsren krümel jetzt sah man bei 5+3 nur ne minifruchthöhle aber das ist ok und es passt auch so mein sohn wird sich damlas einfach früher eingenistet haben am besten mal abwarten und net gleich abtreiben das ist ne sehr schwierige entscheidung und kann einen seelisch und psychisch so was von kaputt machen sie soll sich bitte schnell nen andren arzt suchen lg sonja