Heute "Kampf" beim Breiessen

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von reveal 24.11.10 - 12:41 Uhr

Sagt mal, habt Ihr auch manchmal den Effekt, dass Eure Kleinen eigentlich gerne und viel Brei essen und einen Tag dann plötzlich würgen, wenn der Löffel kommt? Mir ging es heute so. Gestern hat mein Kleiner (sechs Monate) noch circa 170g Brokkoli-Kartoffel-Fleisch-Brei gemampft und heute hat es ihn gehoben und er wollte nicht richtig ran. Er hat dann zwar noch ein bisschen Möhre-Kartoffel-Brei gegessen, aber auch nicht die Menge. Denkt Ihr das könnte mit dem Impfen gestern zusammen hängen?

Danke schon mal für Eure Erfahrungen! Viele Grüße, reveal

Beitrag von sunflower.1976 24.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo!

Es ist völlig normal, wenn Dein Kind mal nichts essen möchte.
Meine Söhne hatten das während der Breiphase immer wieder mal und auch jetzt gibt es Mahlzeiten, bei denen sie nur zwei Häppchen essen. Woran das immer liegt - keine Ahnung,

Ich lasse sie machen, denn nur sie spüren, wie viel Hunger sie haben.

LG Silvia